Italienische Nacht - 2. Benefizveranstaltung für den Schüler- und Jugendaustausch

Anzeige
Das Organisationsteam des Fördervereins Sundern-Calopezzati hat sich ein buntes Programm für die „Italienische Nacht“ ausgedacht!

Stimmungsvolle Live-Musik, kulinarische Spezialitäten, italienisches Flair und eine gewisse Eigendynamik - so stellt sich das Organisationsteam des Fördervereins Sundern Calopezzati auch die diesjährige „Italienische Nacht“ am Samstag, 5. Dezember, 20 Uhr vor. Ebenso erfolgreich wie auch die erste Benefizveranstaltung vor zwei Jahren.

Der Erlös fließt in den Schüler- und Jugendaustausch der Partnerstädte Sundern im Sauerland und Calopezzati in der Provinz Cosenza in der italienischen Region Kalabrien. Denn bereits im Mai nächsten Jahres plant die Hauptschule Sundern einen Schüleraustausch – diesen möchte der Förderverein finanziell unterstützen und hofft daher auf zahlreiche Gäste zur „Italienischen Nacht“.

Aber nicht nur Schulen werden unterstützt, auch andere Jugendliche (z.B. Fußballverein) können vom Engagement des Fördervereins profitieren.
„Wir möchten die Jugendarbeit in dieser Form auch weiter fördern – dafür brauchen wir natürlich Geld.“, so Friedhelm Wolf.

Daher hat sich das Organisationsteam für die diesjährige „Italienische Nacht“ auch etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Sie holen die Street-Band TAKABUM aus Italien nach Sundern!

Die 12 Band-Mitglieder werden den Gästen mit „jazziger Blasmusik in Bewegung“ einheizen und vor dem großen Abend sogar einen Abstecher in die Sunderner Innenstadt sowie nach Neheim machen. Wer dieses Straßenhighlight nicht verpassen möchte, der sollte sich am Samstag, 5. Dezember, ab 10.30 Uhr im Zentrum Sunderns aufhalten oder aber ab circa 12 Uhr in der Neheimer Innenstadt. Dort wird die Street-Band einen kleinen Vorgeschmack auf die „Italienische Nacht“ geben.

Auch die Band „Dolce Vita“ aus Schwerte wird die Schützenhalle in Sundern zum Beben bringen - kulinarische Speisen „La Cucina Italiana“ sowie eine große Verlosung mit hochwertigen Gewinnen runden den Abend ab.
Natürlich wird auch der Nikolaus „Tüte Goßler“ mit Geschenken für die Kleinen auflaufen.

Wer sich seinen Eintritt für 7 Euro sichern möchte, kann seine Karte bei der Stadtmarketing Sundern eG, dem Förderverein Sundern-Calopezzati e.V., in der Pizzeria Trattoria Da Pepino oder auch in der Tapas Bar La Vida in Sundern im Vorverkauf erwerben - an der Abendkasse zum Einzelpreis von 9 Euro.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.