Kubanisches Lebensgefühl in Arnsberg

Anzeige
Ein Hauch von Kuba weht durch das Sauerland-Theater. (Foto: Veranstalter)

Mitreißende Salsa, leidenschaftlicher Mambo, sanfte Rumbaklänge, Cha-Cha-Cha. Wenn es etwas gibt, dass das kubanische Lebensgefühl widerspiegelt, ist es die Musik der karibischen Insel.

Arnsberg. Die Musik- und Tanzshow „Pasión de Buena Vista“ entführt mit heißen Rhythmen, exotischen Schönheiten und traumhaften Melodien in das aufregende Nachtleben Kubas. Mit der Lebensfreude der „Buena Vista Band“ und den Tänzerinnen und Tänzern von „El Grupo de Bailar“.
Sänger Jose Guillermo Puebla Brizuela stand bereits mit Company Segundo, dem Hauptdarsteller im Film „Buena Vista Social Club“ bei einem Festival in Cuba auf der Bühne. Die talentierte junge Sängerin Felicita-Ethel Frias-Pernia ist auf Kuba ein Star. Alfredo Montero-Mojena sang schon im Alter von 10 Jahren im Auftrag für seine Landsmänner gegen ein paar Pesos leidenschaftliche Liebeslieder unter den Balkonen der angebeteten jungen Frauen. Heute bringt der Sänger und Musiker das Publikum großer Hallen zum Toben.

Nach der Show Autogramme

Das Publikum im Sauerland-Theater erwartet ein heißer karibischer Abend. Den Rhythmus geben Percussion Instrumente wie Schlagzeug, Timbales und Conga an. Posaune, Trompete, Bass, Piano und die für Lateinamerika typische Tres-Gitarre machen den besonderen Sound der “Buena Vista Band” aus. Aufregend sind die Tänzerinnen und Tänzer der Formation “El Grupo de Bailar”. Sie tanzten schon in großen traditionellen Tanzshows in Havanna. Choreograph Jose Luis Rodriguez-Pena setzt das besondere kubanische Temperament in einer beeindruckenden Show um.
Wer die Künstlerinnen und Künstler von „Pasión de Buena Vista“ hautnah erleben möchte kann am Sonntag, 29. Januar um 18 Uhr eintauchen in das kubanische Nachtleben im Sauerland-Theater. Nach der Veranstaltung stehen die Künstler für Autogrammwünsche bereit.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.