Traditioneller Kreativmarkt lockt Jung und Alt ins JBZ

Anzeige
Arnsberg: JBZ Liebfrauen | Kreativmarkt
Am Sonntag fand im Jugendbegegnungszentrum Liebfrauen der alljährliche Kreativmarkt statt.

Die über 300 Besucher nutzten die Gelegenheit, um sich in den insgesamt 16 Workshops kreativ auszutoben und weihnachtliche Geschenke für kleines Geld selbst herzustellen.

Die Angebote reichten von „Kränze binden“ über die Herstellung von „Emaille – Anhängern“ bis zu „selbstgemachten Pralinen“. Der Kreativmarkt brachte wieder einmal alle Generationen zusammen.

Dies spiegelte sich nicht nur bei den Besuchern, sondern auch bei den Workshop-Leitern wieder. Die Alterspanne reichte von der Jüngsten Workshop-Leiterin mit 16 Jahren bis zur Ältesten mit 82 Jahren.

Dank an Jung und Alt

Zu erwähnen sind auch die ehrenamtlichen jugendlichen Helfer hinter der Theke und beim Waffeln backen, die den großen Ansturm mit Bravour meisterten.

Der Kreativmarkt war – auch dank der zahlreichen ehrenamtlichen Unterstützer – wieder eine gelungene Aktion, bei der viele tolle kreative Geschenke angefertigt wurden.

Der Erlös des diesjährigen Kreativmarkts fließt unter anderem in Renovierungsarbeiten im großen Saal, so dass der nächste Kreativmarkt kommen kann.

Wir bedanken uns bei allen Helfern und Besuchern und freuen uns auf den Kreativmarkt 2016.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.