Lehrer der Reaschule Hüsten frischen Erste-Hilfe-Kenntnisse auf

Anzeige
Die Lehrkräfte der Realschule Hüsten haben ihr Wissen in Sachen "Erste Hilfe" aufgefrischt. Foto: Realschule
Neheim: Neheim |

Erste-Hilfe-Ausbildung des Kollegiums


Das gesamte Kollegium der Städtischen Realschule Hüsten erhielt am Montag, dem 01.02.16, eine Auffrischung in Erster Hilfe.

Umgang mit Verletzungen verschiedenster Art, Anlegen von Verbänden, Herz-Lungen-Wiederbelebung und die Lagerung von Verletzten standen auf der Tagesordnung des Fortbildungstages an der Städtischen Realschule Hüsten.
An dieser Stelle danken wir dem Kreisverband des DRK Arnsberg für die Unterstützung.
Insgesamt legt die Städtische Realschule großen Wert auf die Erste-Hilfe-Ausbildung.
Alle 9 .Klässler werden in Erster Hilfe in der Schule von zwei Kollegen ausgebildet. Damit kann derzeit gewährleistet werden, dass alle Schülerinnen und Schüler, die die Schule am Ende der 10.Klasse verlassen werden, Grundlagen in Erster Hilfe erhalten haben.
Seit dem Schuljahr 2015/2016 gibt es auch einen Schulsanitätsdienst an der Städtischen Realschule Hüsten.
Die Schule dankt an dieser Stelle allen Teilnehmern für Ihr Engagement.

Übrigens beginnen ab dem 15.Februar die Anmeldetage auf der Realschule Vogelbruch

Der Anmeldezeitraum für das kommende Schuljahr 2016/2017 erstreckt sich vom:

15.02.2016 von 10 Uhr bis 13 Uhr und 14 Uhr bis 17 Uhr
16.02.2016 von 14 Uhr bis 17 Uhr
17.02.2016 von 14 Uhr bis 170 Uhr

Da die Städtische Realschule Hüsten die Wartezeiten der Eltern an den Anmeldetagen gerne verkürzen möchte, bittet sie um telefonische Voranmeldung. Weitere Informationen sind unter 02932 / 53503 oder auf der Schulhomepage: www.realschule-huesten.org zu finden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.