Hüsten und Bruchhausen ziehen in die Endrunde ein

Anzeige
Arnsberg: Sporthalle Große Wiese | Arnsberg-Hüsten. 482 Zuschauer sahen am ersten Turniertag der 38. Arnsberger Stadtmeisterschaften einen Auftakt nach Maß. Die Favoriten in der Gruppe A, Landesligist SV Hüsten 09 und A-Ligist TuS Bruchhausen ließen nichts anbrennen.

Vorsitzender Andreas Düllberg vom Ausrichter SV Arnsberg 09 war mit dem Auftakt der Veranstaltung mehr als Zufrieden. Ein volles Haus, Faire spiele, eine gute Organisation und die Technik haben diesen Auftakt abgerundet, nicht ganz so Zufrieden war Düllberg dann mit der sportlichen Leistung seines Vereins. Der SV Arnsberg 09 ist eigentlich sehr gut in das Turnier gestartet, gleich zum ersten Spiel traf man auf dem Landesligisten SV Hüsten 09 und Verkaufte sich gut, mit einer guten Defensive ließ man den SV Hüsten nicht über einen 2:1 Sieg hinaus kommen. Im zweiten Spiel traf der SV Arnsberg dann auf den Spielstarken Türkiyemspor Neheim-Hüsten, man hatte eigentlich die besserenSpielanteile, doch über ein 2:2 kam man nicht hinaus. Im Anschluss baute der SV Arnsberg im Turnierverlauf weiter ab, so kam man am Ende nur auf 1 Punkt und wurde Folgerichtig Tabellen letzter der Gruppe A.

Standesgemäß startet der SV Hüsten 09 in die 38. Arnsberger Stadtmeisterschaften, nach schwerem Start gegen den SV Arnsberg, kam der Landesligist und Stadtmeister von 2012 immer mehr in die Gänge. Im Spiel 12 traf man dann auf dem unmittelbaren Konkurrenten TuS Bruchhausen, die Zuschauer sahen eine packende Partie in der es rauf und runter ging, doch der SV Hüsten 09 konnte sich kurz vor knapp mit 3:2 durchsetzen und löste damit dann die Fahrkarte für die Endrunde, die am 30.12.2014 ab 14 Uhr in der Sporthalle "Große Wiese" stattfindet.

Auch A-Ligist TuS Bruchhausen konnte zum Turnierauftakt Überzeugen, lies sich nur von Gruppensieger Hüsten schlagen und landet nach 4 Siegen und 12 Punkten auf dem zweiten Rang der Gruppe A und zieht damit ebenfalls in die Endrunde ein, besonderer Lob galt an diesem ersten Vorrundentag den Fans des TuS Bruchhausen, die mit ihren Gesängen und Schlachtrufen für Richtige Turnier Atmosphäre sorgten.

Enttäuscht war man nach dem ersten Tag hingegen von den beiden A-Ligisten TuS Voßwinkel und dem SV Bachum/Bergheim, beide konnte jeweils nur 6 Punkte sammeln und konnte nicht Richtig ins Turnier finden. Der SV Bachum/Bergheim darf mit einem besseren Torverhältnis als dritter der Gruppe A immer noch auf ein Ticket für die Endrunde hoffen, denn zwei der Gruppen Dritten aus allen drei Gruppen ziehen ebenfalls in die Endrunde ein.

Nach gelungenem Auftakt geht es heute mit dem Favoriten FC BW Gierskämpen, SV Herdringen, SuS Wennigloh, SV Holzen, TuS Rumbeck und FC Neheim-Erlenbruch weiter, Anstoss zum ersten Spiel ist um 16 Uhr in der Sporthalle "Große Wiese" in Arnsberg-Hüsten.
Mehr Informationen zu den Arnsberger Stadtmeisterschaften und einem LIVE-Ticker gibt es unter: www.arnsberger-stadtmeister.de
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.