Lebendiges Bild, ansprechende Kunst

Anzeige
Kleine Mädchen wollen dem lebendigen Gemälde wohl kurz ein Händchen geben oder eine Süßigkeit überreichen, aber dann rennen sie schnell zurück. Junge Damen fühlen sich unter den Blicken des Mannes dessen Gesicht und Hände nur zu sehen sind und der keinen Ton von sich gibt unheimlich und sind wieder froh auf ihren Plätzen zu sitzen, wenn sie sich kurz vorher gegen besseres Wissen zum Gemälde haben locken lassen. Nur eine gestandene Frau ist dem Schauspieler ebenbürtig und lässt ihn seine ganze Verführungsmimik entfalten zum Vergnügen des Publikums. Er kann auch anders als schöne Augen machen, mal ansteckend schläfrig, mal übertrieben verärgert, wenn er mit seiner deutlichen Mimik absichtlich nicht verstanden wird.

Jaap Slagman, im Lebendigen Gemälde, gesehen in Arcen während des Festes "Cirque de la Lune". Die Bilder als Diareihe...
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.