Die "Singenden Leerer": Comeback in der Antoniterklause

Anzeige
Von links nach rechts : Stephan Weber, Ulrich Rosinski, Dr. Günther Bergmann
Bedburg-Hau: Antoniterklause | Nach mehreren Jahren Pause war es nun endlich soweit: Die Singenden Leerer aus Kalkar sind auf die Bühne zurückgekehrt. Die CDU Bedburg-Hau kam in den Genuss des Auftakts, denn weitere öffentliche Vorstellungen sollen ab 2015 folgen. „Es ging auch schlimmer“, heißt das neue Programm von Dr. Günther Bergmann, Stephan Weber und Ulrich Rosinski. Kaum besser hätte hingegen der Abend verlaufen können. Bei vollem Haus in der Antoniterklause in Bedburg-Hau konnten die von der CDU-Parteivorsitzenden Silke Gorißen begrüßten Gäste ein Feuerwerk aus Sprachwitz, a capella-Gesang und Satire aus dem ganz normalen Wahnsinn des Alltags und der Politik erleben. Was die Bedburg-Hauer Gäste besonders erfreute, waren die speziell für diesen Abend von den Singenden Leerern gebotenen heimatbezogenen Darbietungen, in denen Bedburg-Hauer Persönlichkeiten, aber auch das Leben mit und rund um die Klinik, aufs Korn genommen wurden. Der Abend endete nach zahlreichen Zugaben mit donnerndem Applaus und Standing Ovations.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.