Pisbak oder Pisbakken?

Anzeige
Megen (Niederlande): Pisbak | Dieses „Teil“ fand ich an einem denkmalgeschützten Gebäude (Kirche/Kloster).
Einige Fragen schossen mir sofort durch den Kopf:
Ist es wirklich.......?
Darf es noch benutzt werden?
Ist es auch Denkmalgeschützt? Sieht sehr alt aus.
Nach dem Kirchgang Schlange stehende Männer; Franziskaner in ihrem Habit . Wie mag das ausgesehen haben?
Nur bei Regen benutzbar? Wasserzufuhr ist ein Regenrinnenabfluss.
Wo ist hier der Donnerbalken?
Wie heißt das Teil auf Niederländisch? Befand mich in Megen an der Maas.
Nennt es sich Pisbak oder Pisbakken?
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
1.869
Marion Kamerau aus Bochum | 28.05.2015 | 13:19  
30.791
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 28.05.2015 | 15:10  
1.869
Marion Kamerau aus Bochum | 28.05.2015 | 15:21  
30.791
Fritz van Rechtern aus Neukirchen-Vluyn | 28.05.2015 | 15:49  
1.869
Marion Kamerau aus Bochum | 28.05.2015 | 15:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.