Luisa Wensing begrüsst Neuzugang Carolin Bahl

Anzeige
Neuzugang Carolin Bahl mit Kapitänin Chloé Rickes und Patin Luisa Wensing
Die B-Juniorinnen der SV Bedburg Hau vermelden den ersten Neuzugang: Das Niederrheinligateam freut sich über ein prominentes Nachwuchstalent. Carolin Bahl wechselt vom Regionalliga Kader der Borussia Bocholt in das neu gegründete Talentförderzentrum am Duvenpoll. Bahl stammt aus einer Familie begabter Fußballer, ihr Bruder Florian tritt beim Niederrheinliga Aufsteiger 1.FC Kleve im A-Junioren Team gegen den Ball. Und auch Carolin, die diverse Auswahlteams durchlief, wechselt nun auf die andere Rheinseite.
Sie lebt in Rees und spielte im vergangenen Jahr im Regionalliga Team von Borussia
Bocholt. Teammanager Klaus Bartsch zeigt sich hocherfreut; „Mit Carolin Bahl gewinnen wir eine Spielgestalterin für uns, die sich durch eine hervorragende Technik und die für uns so wichtige Beidfüssigkeit auszeichnet. Sie ist in der Lage, unserem Spiel die entscheidenden Impulse zu geben und noch dazu ein junger
Jahrgang, der uns auch in der Zukunft unseres Niederrheinligateams eine wichtige
Rolle spielen wird.“, so Bartsch. Nach zwei Probetrainings entschied sich Bahl für die SV mit den Worten; „Ich möchte ein KÄMPFERHERZ werden, das Konzept der Jugendarbeit bei der SV Bedburg Hau und die Perspektiven im Talentförderzentrum
haben mich überzeugt!“, erklärte die selbstbewusste junge Dame der es an Angeboten nicht mangelte.
Trainer Josef Leygraaf war bereits nach der ersten Trainingseinheit vom Talent der
erst 14 Jahre alten Nachwuchsspielerin überzeugt; „Sie hat ein hohes Spielverständnis und bringt die Technik mit die unser Spiel braucht. Sie wird uns enorm weiterhelfen und wir sehen Potenzial sie weiter zu entwickeln“, stellt Leygraaf fest. Bahl wird die Nummer acht von Spielgestalterin Katrin Geurtz „erben“, die altersbedingt in die U21 des Talentförderzetrums wechselt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.