Klaviervirtuosen im Thürmer-Saal

Anzeige
Jung-Eun Lee (Foto: privat)
Bochum: Folkwang Theaterzentrum |

Die noch junge Reihe „Konzerte im Thürmer-Saal“ wird auch im neuen Jahr fortgesetzt. Liszt, Bach und Strawinski sowie Mozart und Rachmaninow werden zum auftakt von zwei preisgekrönten Konzertpianisten vorgetragen.

Man darf einen besonderen Abend erwarten, wenn sich ein Klaviermeister das Piano mit seiner Schülerin teilt. Im Thürmer-Saal im Theaterzentrum Folkwang, Friederikastraße 4, werden am Samstag, 10 Dezember, um 20 Uhr Henri Sigfridsson und seine koreanische Meisterschülerin Jung-Eun Lee die Bühne betreten. Auf dem Programm stehen große Namen wie Bach, Mozart und Liszt, denen die beiden Ausnahmemusiker ihre virtuose Handschrift verleihen werden.

Jung-Eun Lee sorgte für eine Sensation, als sie den 1. Preis beim internationalen Klavierwettbewerb in Porto gewann. Mehrere Konzerte auf der iberischen Halbinsel schlossen sich an. Schon in ihrer Heimat hatte Jung-Eun Lee zahlreiche erste Preise gewonnen und mit den wichtigsten Orchestern gespielt. Nachdem sie ihr Studium in Seoul mit Höchstnoten abgeschlossen hatte, kam sie im April 2011 zu Prof. Henri Sigfridsson an die Folkwang Universität der Künste Essen-Duisburg.

Ihr Lehrer Henri Sigfridsson, gleichfalls vielfach preisgekrönt, hat sich in den letzten Jahren als Solist und Kammermusiker auf den wichtigsten Konzertpodien Europas etabliert. Bevor er eine Klavierklasse an der Folkwang Universität übernahm, hatte er bereits in Graz und Berlin (Hanns Eisler) gelehrt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.