Bochumer Supertalent Jay Oh präsentiert erste Single

Anzeige
Nach seinem Sieg besuchte Jay Oh (Mitte) Oberbürgermeister Thomas Eiskirch (l.) und Sozialdezernentin Britta Anger im Rathaus. (Foto: Stadt Bochum)

Mit seiner gefühlvollen Interpretation des Songs „Dance with my Father“ sang sich der Bochumer Jay Oh in die Herzen der Zuschauer und wurde zum „Supertalent 2015“ gewählt.

„Dance with my Father“ ist der im Jahr 2003 mit einem Grammy ausgezeichnete Song von Luther Vandross und Richard Marx.
Jay Oh debütiert mit dem Song, der ihm persönlich extrem wichtig ist und mit dem er das Finale der RTL-Castingshow gewann. Wie Vandross hat der 29-jährige studierte Sozialpsychologe eine ganz besondere Beziehung zu seinem Vater: „Ich freue mich, dass meine Eltern bei der Finalshow dabei sein konnten und diesen wahnsinnigen Moment gemeinsam mit mir erleben konnten. Ich habe mir das immer so sehr gewünscht.
Das vergangene Jahr war sehr emotional und in vielerlei Hinsicht aufwühlend. Ich bin dankbar, dass es meinem Vater wieder gut geht und dieses Jahr nun doch so schön zu Ende geht“, sagt der strahlende Gewinner. Die Single ist ab sofort online als Download auf iTunes und auf Amazon erhältlich.
Neben 100 00 Euro hat der Bochumer auch einen Ausflug in die Show-Welt von Las Vegas gewonnen: „Im Laufe des nächsten Jahres werde ich in einer großen Show in Las Vegas auftreten. Wo und wann genau, kann ich noch nicht verraten. Ich freue mich aber schon riesig darauf.“
Selbstverständlich genießt das frischgebackene Supertalent seinen Erfolg, gönnt sich aber auch etwas Ruhe über die kommenden Festtage: „Über die Weihnachtsfeiertage und die Jahreswende werde ich noch ein paar Auftritte haben, aber ich werde mir genügend Zeit nehmen, um mit meiner Familie und meinen Freunden zu feiern und etwas Leckeres gemeinsam zu essen.“

Jay Oh live erleben
Am Mittwoch, 23. Dezember, ist Jay Oh zu Gast bei Pamela Falcon. Gemeinsam heizen sie dem Publikum bei der New York Nights X-Mas Edition im Riff, Konrad Adenauer Platz 3, ein. Los geht es um 20 Uhr, Einlass ist um 19 Uhr.

Weiter geht es am Samstag, 30. Januar, um 20 Uhr im Tango La Boca, Castroper Straße 195. Jay Oh präsentiert die unterschiedlichsten Perioden der Swingära. Karten gibt es unter Tel.: 0160-94707067 oder direkt im Tango La Boca.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.