Wie geht’s? Wie steht’s? - Ein Kartenspiel für Selbsthilfegruppen

Anzeige
„Was wünsche ich mir von der Gruppe?“ Was macht die Gruppe für mich wertvoll?“ „Welche Ziele haben wir als Gruppe?“ „Was können wir einmal anders machen?“
Mit diesen Fragen aus dem Kartenspiel „Wie geht’s ? Wie steht’s?“ soll die Kommunikation und Arbeitsweise von Selbsthilfegruppen einfach und spielerisch unterstützt werden. Elisabeth Kemper Beraterin in der Selbsthilfe-Kontaktstelle des Paritätischen erzählt: „Manchmal sind sich Mitglieder der Selbsthilfegruppen in Bezug auf ihre Rolle in der Gruppe und Ihrer Interessen nicht sicher. Manchmal keimen aber auch Ermüdungserscheinungen oder Konflikte innerhalb einer Gruppe auf. Mit Unterstützung des Kartenspiels haben die Gruppen die Möglichkeit sich auf spielerische Art zu einem frühen Zeitpunkt eigenverantwortlich solchen Themen zu nähern.“
Das Kartenspiel „Wie geht’s? Wie steht’s?“ kann in der Selbsthilfe-Kontaktstelle des Paritätischen, Alsenstr. 19a in Bochum von interessierten Selbsthilfegruppen abgeholt werden. Infos unter Tel: 0234-5078060 oder selbsthilfe-bochum@paritaet-nrw.org .
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.