Igel schlafen noch

Anzeige
Die Sonne lockt in den Garten und schon fangen eifrige Gärtner an, alte Laubhaufen und Gestrüpp zu beseitigen. Aber Vorsicht- darin könnte ein Igel noch seinen Winterschlaf halten. Wir haben noch Nachtfrost, und die Insektenfresser warten ab, bis genügend Blätter und Blüten reichlich Laufkäfer, Asseln und Larven zum Fressen einladen, die dann als Nahrung für ausgehungerte Igel dienen.
Bitte stechen Sie daher nicht mit einer Mistgabel in Laub-oder Komposthaufen
und halten Sie Ihre Mähgeräte nicht in dichtes Gebüsch, ohne vorher geprüft zu haben, ob dort ein Igel sein Winterschlafnest noch nicht verlassen hat.
Wenn Sie doch mal einen Igel aufdecken, stellen Sie sicher, dass Sie ihn nicht verletzt haben, und decken Sie ihn bitte wieder zu. Warten Sie ab, bis er von selbst aufwacht und sein Nest verläßt; er wird es Ihnen durch die Vertilgung zahlreicher Insekten danken. Und wenn ihm Ihr Garten mit naturbelassenen Ecken
und am Besten ein bisschen verwildert gefällt, gründet er vielleicht sogar eine Familie in diesem Revier.
Der Igelnotruf im Arbeitskreis Umweltschutz Bochum e.V. überwindert z.Z. 12 Igel, die ein neues Revier in einem großen verwilderten Garten abseits von großen Straßen in der Nähe von Wiesen, Grünanlagen oder im ländlichen Bereich suchen.
Igel-Notruf@t-online.de - in dringenden Fällen Igelnotruf 0160 6 72 45 82
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.