Igel

Beiträge zum Thema Igel

Vereine + Ehrenamt
7 Bilder

Arbeitsgemeinschaft Igelschutz Dortmund e.V.
Sommerliche Vorbereitungen für den Igel-Winterschlaf

Am vergangenen Samstag trafen sich viele ehrenamtliche Helferinnen und Helfer der Arbeitsgemeinschaft Igelschutz Dortmund e.V. auf dem Gelände des Tierschutzzentrums in Dortmund-Dorstfeld, um bei sommerlichen Temperaturen über 1.100 Igelhäuser für die Überwinterung der stacheligen Gartenbewohner vorzubereiten. Es ist 9:00 Uhr morgens in Dorstfeld, der Innenhof des Tierheims ist bereits erfüllt mit emsigen Treiben: Tapeziertische werden aufgebaut, Rollwagen in Position gebracht, kartonweise alte...

  • Dortmund-West
  • 16.06.22
  • 1
  • 2
LK-Gemeinschaft
Geisternetz mit totem Tölpel
Schon kleine Stücke können töten.
3 Bilder

Geisternetze, Plastikmüll und Autos
Wir töten was wir lieben

+++++++ Achtung, keine schönen Fotos +++++++++ In den letzten Monaten, hat man in den Medien öfter davon gehört, Geisternetze. Zugegeben, man nimmt es zur Kenntnis, das war es dann auch. Ist ja an den Küsten und weit weg vom Ruhrgebiet. Erschreckend ist es allerdings, wenn man selber so eine Erfahrung macht. Bei einem Strandspaziergang, fand ich einen Tölpel. In der Natur hatte ich so ein Tier noch nie gesehen, hätte ich aber gerne, nur nicht so. Am Strand lag ein toter Tölpel, mit einem Stück...

  • Essen-Süd
  • 15.06.22
  • 1
  • 1
LK-Gemeinschaft

Wettlauf
Dä Haas un dän Igel

Immer zu Ostern fällt mir der Wettlauf zwischen Hase und Igel ein. Es war übrigens der erste Film, den ich Anfang der 50er in der Schule zu sehen bekam und hat mich tief beeindruckt. So sehr ich auch das Teamwork des Igelpaars bewunderte, der arme Hase tat mir am Ende leid. Die Geschichte ist, obwohl mit den anderen Grimm-Märchen erschienen, keins der üblichen Märchen und existierte schon vorher  als norddeutscher Schwank op Platt. Hier nun die Mölmsche Version. Frohe Ostern! Die Chescheechte...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 17.04.22
  • 1
Vereine + Ehrenamt

Arbeitsgruppe Igelschutz Dortmund e.V.
Einmal Futter für 1.200 Igel bitte!

Am vergangenen Wochenende stand ein Pflichttermin für die ehrenamtlich Aktiven des Vereins Arbeitsgruppe Igelschutz Dortmund e.V. an: die alljährliche Futterproduktion. Um auch dieses Jahr wieder rund 1.200 hungrige Igel-Mägen füllen zu können, produzierte die „Freiluftküche“ fast eine halbe Tonne der bewährten Spezialmischung. Dimensionen, die jede private Küche sprengen würden, weswegen sich die ehrenamtlichen Tierschützer mit schwerem Gerät im Innenhof vor dem Tierschutzzentrum in...

  • Dortmund
  • 07.04.22
  • 2
Natur + Garten
3 Bilder

Nachhaltigheitsprojekt Igel-Autobahn gestartet
Lasst die Igel in den Garten!

Die Igel-Population in Deutschland geht stetig zurück, ein Hauptgrund ist dabei der Verlust von Lebensräumen. Gerade Gärten und Grünanlagen werden mit Laubbläser und Co. immer „sauberer und aufgeräumter“. Zunehmend fehlen deswegen Unterschlupf und Nahrung für die nützlichen Gartenhelfer. Für die Nahrungssuche durchstreifen sie nachts große Gebiete, oftmals sind viele Bereiche von undurchlässigen Zäunen und Mauern umgeben, sodass Igel mangels Alternativen auch Straßen überqueren müssen. Als der...

  • Dortmund-Süd
  • 28.03.22
  • 1
  • 2
Natur + Garten
2 Bilder

Frühling
Frühling

Es ist sicher noch etwas früh, aber ich sehne mich schon nach Wärme,  Sonne,  bunten Blumen... Frühling.  In der schwierigen und belastendenden Zeit tut der Gedanke an das kommende Frühjahr einfach gut.  Und die Natur ist schon auf dem Weg..... zum Glück.

  • Monheim am Rhein
  • 30.01.22
Vereine + Ehrenamt
Der kleine Pettersson leidet unter neuralgischen Schäden. Aber durch das unermüdliche Engagement von Christiane Kaspers würde das Hörnchen auf ein selbstständiges Leben in der Natur vorbereitet.
26 Bilder

Hilfe für heimische Wildtiere
Igel und Eichhörnchen in Not

Mit Liebe und Know-how: Familie Kasper aus Freisenbruch hilft heimischen Wildtieren Es gibt Menschen, die haben ein großes Herz für Tiere. Und es gibt Menschen wie Christiane und Thomas Kasper, deren Tierliebe bestimmt das ganze Leben. Als Tierschützer leisten sie im Rahmen ihres eingetragenen und gemeinnützigen Vereins "Tierschutz-Werkstatt" einen wertvollen Beitrag zum Erhalt unserer heimischen Wildtiere, denn das Ehepaar aus Freisenbruch hat sich Hilfe und Pflege von Igeln und Eichhörnchen...

  • Essen-Steele
  • 20.01.22
  • 2
  • 2
Natur + Garten
Die Igel sind bei Anna, Steffi und den weiteren Unterstützern in guten Händen.
3 Bilder

Kiste für Kiste ein tierisches Schicksal

Fernsehen kann Anna Kuhfuß schon seit Wochen nicht mehr: Die Kisten, die überall im Wohnzimmer stehen, nehmen ihr die Sicht. Ruhe für einen Abend auf der Couch hat sie aber sowieso nicht, denn die Bewohner der Kisten bedeuten viel, viel Arbeit. Kiste für Kiste steht für ein tierisches Schicksal. Igel, die zu schwach sind für den Winter. Igel, die verletzt sind, mit Maden in ihren Wunden und anderen fiesen Parasiten. Darmsaugwürmer, Flöhe, Zecken, Lungenwürmer, Kokzidien. Igel die dem Tod oft...

  • Lünen
  • 22.10.21
  • 2
  • 1
LK-Gemeinschaft
Künstlerische Arbeit
2 Bilder

Herbst Deko selber machen
Einfach und schnell Herbst Deko herstellen

Herbst Deko selber machen Billig, ganz einfach und Dekorative. Man benötigt von einer Küchenrolle den Einsatz, farbigen Karton, oder den Boden eines Zeichenblockes, Schere, Kleber, Bundstifte. Dann noch die schwierigste Zutat, einen Sonntagsspaziergang. Jetzt schnell noch die bunten Blätter, Eicheln, Kastanien sammeln. Die Küchenrolle an den Enden Mehrfach einschneiden, nachdem man sie bemalt hat. Eine Seite auf den Boden des Zeichenblocks kleben, die andere Seite als Äste aus einander biegen....

  • Essen-Süd
  • 19.10.21
Vereine + Ehrenamt
3 Bilder

Helfende Hände in Dortmund, Lünen, Selm usw. benötigt
Pflegestellen für Igel dringend gesucht!

In der privaten Initiative „Igelberatung“ setzen sich seit einigen Jahren viele engagierte Menschen für den Schutz des stacheligen Gartenbewohners ein und betreuen verletzte, kranke sowie untergewichtige Tiere und bieten ihnen nach der ersten Notversorgung entweder ein artgerechtes Winterquartier oder wildern sie nach der Genesung mit optimalem Gewicht wieder aus. Leider gibt es in diesem Jahr besonders viele hilfebedürftige Igel und die vorhandenen Pflegestellen der Initiative stoßen an ihre...

  • Dortmund
  • 14.10.21
  • 6
  • 3
Natur + Garten

Checkliste für stachelige Gartenbewohner
Wann ist ein Igel hilfsbedürftig?

Igel sind dämmerungs- und nachtaktive insekten-fressende Winterschläfer, die unsere Gärten und Parks bewohnen. Erdgeschichtlich gesehen gehören sie zu den ältesten noch existierenden Säugetierformen und ihre Vorfahren lebten bereits vor etwa 65 Millionen Jahren. In unseren Gefilden lebt der Braunbrust- oder Westigel, dessen wissenschaftlicher NameErinaceus europaeus Linné lautet. Viele Tierfreundinnen und Tierfreunde sind oftmals unsicher, wann die stacheligen Tiere menschliche Hilfe benötigen....

  • Dortmund
  • 11.10.21
  • 7
  • 3
Natur + Garten
18 Bilder

Ausflugstipp
Die offene Gartenpforte - Der Garten Schmitz in Essen-Haarzopf

Die Offene GartenpforteLange war es wegen der Corona-Pandemie fraglich, ob die "Offene Gartenpforte" auch in diesem Jahr stattfinden könnte, aber vor wenigen Tagen kam Entwarnung.  Also haben Anja Schmitz und ihr Mann zur "Offenen Gartenpforte" nach Essen eingeladen. Und wieder war es ein Erlebnis! Das BlumenparadiesVor ungefähr 20 Jahren hat das Ehepaar Schmitz seinen 400 qm großen Garten angelegt und sich mit viel Geduld und Sachkenntnis ein kleines Paradies aus Blumen in allen Variationen,...

  • Düsseldorf
  • 12.06.21
  • 16
  • 5
Natur + Garten
Ein wunderschöner Rehbock musste sterben, weil er nicht über die Leitplanke kam
2 Bilder

Immer mehr Tiere sterben auf der Autobahn
Todeszone Mittelleitplanke

Zuerst macht man sich persönlich keine Gedanken darüber, aber jetzt doch. Immer mehr Tiere aller Art sterben beim Überqueren der Autobahn. Sicherlich aus Kostengründen werden die Mittelleitplanken auf den Autobahnen nach und nach durch Beton ersetzt. Somit entfällt nach einem Verkehrsunfall die Instandsetzung. Aber hat jemand schon mal darüber nachgedacht, was dass für unsere Tiere bedeutet? Wenn die Tiere mit der alten Leitplankenbauweise, noch eine geringe Change hatten die Autobahn zu...

  • Essen-Süd
  • 07.06.21
Natur + Garten
Mähroboter gefährden Igel und andere Kleintiere im Garten.

Schutz von Igeln und Kleintieren im Garten
Mähroboter gefährden besonders Igel

Inzwischen sind sie in vielen Gärten ein gewohntes Bild und drehen dort ihre Runden: Mähroboter. Doch diese neue Errungenschaft der Menschen macht vor allem den bodenbewohnenden Kleintieren das Leben schwer - sie vernichten nicht nur Insekten, Amphibien und andere Lebewesen, zunehmend sind auch Igel betroffen. Im letzten Jahr gab es so viele schwer verletzte Igel wie noch nie in den Igel-Auffangstationen. Insbesondere Jungtiere haben oft keine Chance. Sie wiegen meist nur 130 bis 180 Gramm,...

  • Velbert
  • 10.05.21
Ratgeber
Video 4 Bilder

Problematischer Neuzugang bei wild lebenden Garten-Gästen
Waschbärsichtung in Hattingen 🦝

Seit 3 1/2 Jahren haben wir eine Beobachtungskamera im Garten, deren meistens nächtliche Bilder und Filmaufnahmen ich hier schon dann und wann gezeigt habe. Ende 2017 entstanden die ersten Aufnahmen von einem Steinmarder, später tauchten zum Beispiel auch Fuchs und Igel auf. Mäuse, Frösche und natürlich Vögel gerieten ebenfalls vor die Linse, allerdings in letzter Zeit nur noch selten, denn stattdessen sind überwiegend Katzen aus der Nachbarschaft zu sehen - auch mal mit Beute. Hatte ich mir...

  • Hattingen
  • 11.04.21
  • 25
  • 2
Natur + Garten
2 Bilder

Saisonstart bei der Gartenarbeit
Vorsicht: Igel schlafen aktuell noch!

Steigende Temperaturen kombiniert mit viel Sonnenschein – Ideal um den heimischen Garten fit für die neue Saison zu machen. Vertrocknete Gräser und Laubhaufen stören dabei oftmals die Optik, doch Vorsichtig: Unter Hecken und Sträuchern, sowie in Laubhaufen und im Kompost könnte ein Igel in den letzten Phasen seines Winterschlafes noch tief und fest schlummern. Die stacheligen Gartenbewohner erwachen nämlich erst dann, wenn es richtig grün geworden ist und auch die Lieblingsspeise, bestehend aus...

  • Dortmund-Süd
  • 22.02.21
  • 1
  • 1
Natur + Garten
3 Bilder

Meine Alltagsheldin der Woche
Die traurigschöne Geschichte von Frau Schmidt (89) und dem Igel im Rührei-Schälchen

Es war eine spannende, aber überaus herzerwärmende Igel-Rettung, die gestern in Altenessen passierte. Ein sichtlich schwacher Igel irrte tagsüber durch einige Gärten entlang der Gladbecker Straße. Als erste unbeholfene Soforthilfe stellte ich eine Wasserschale in unseren Garten. Eine Recherche im Internet offenbarte, dass der Igel Hilfe benötigte. Er lief immer wieder im Kreis herum. Ich schnappte mir ein Handtuch und einen Karton mit dem Ziel, den stacheligen Gesellen festzusetzen. Im Garten...

  • Essen-Nord
  • 14.10.20
  • 2
  • 3
Natur + Garten
Junger, unterernährter Igel.

Vermehrt dehydrierte,stark unterernährte und verletzte Igel werden dem NaBu gemeldet
Ursachen: Anhaltende Trockenheit in der Region sowie der Einsatz von privaten Mährobotern

Schon den ganzen Sommer über sind in der NABU-Geschäftsstelle Wesel verletzte, dehydrierte und stark unterernährte Igel gemeldet oder abgegeben worden.  „Noch nie haben wir so viele Igel in so bedauernswertem Zustand aufnehmen müssen“, erklärt NABU-Igelfachfrau Norma Heldens. Die Ursachen dafür sind auch ziemlich eindeutig. Die Expertin weist darauf hin, dass in der extremen Trockenperiode gerade auch für die heranwachsenden Igel nur ganz wenig Futter und Wasser zur Verfügung standen. „Hinzu...

  • Wesel
  • 14.10.20
  • 2
Kultur
Im Albert-Schweitzer-Tierheim können Igel aus Filz hergestellt werden.

Für Kinder ab 8 Jahren
Igel-Aktionstag im Albert-Schweitzer-Tierheim

Am Dienstag, 13. Oktober, findet von 11 bis 13 Uhr ein Igel-Aktionstag für Kinder ab 8 Jahren im Albert-Schweitzer-Tierheim statt. Igel sind keine reinen Herbsttiere. Das ganze Jahr über leben sie oft unsichtbar in Wäldern, Parks und Gärten. Wie genau leben aber die stacheligen Gesellen? Und warum gibt es für Igel in menschlicher Nähe so viele Gefahren? Fragen auf all diese Antworten gibt es bei einem Aktionstag mit Geschichten, Spielen und kreativem Einsatz. Zum Abschluss können sich die...

  • Essen-Nord
  • 07.10.20
Natur + Garten
Der Igel musste eingeschläfert werden, zu schlimm waren seine Verletzungen.

Igel in Gefahr: Tierärztin hat eine Bitte

Igel mit solchen Wunden hatte Dr. Barbara Seibert vor ein paar Jahren noch nicht in ihrer Praxis, doch seit in vielen Gärten die Rasenmäh-Roboter ihre Runden drehen, sah die Tierärztin schon viel Leid. Donnerstag brachte ein aufmerksamer Gartenbesitzer aus Wethmar den vielleicht zehnten stacheligen Patienten in dieser Saison in die Praxis. Der Igel hatte eine Wunde am Kopf, Maden wimmelten in dem verletzten Fleisch. Tierärztin Seibert und ihr Team spülten und versorgten die Wunde, doch am Ende...

  • Lünen
  • 20.09.20
Natur + Garten
Daniela Sommer mit einem Igel - er überlebte die Verletzung durch einen Rasenmäher-Roboter.
2 Bilder

Rasen-Roboter sind für Igel der Tod

Löcher haben die scharfen Messer des Rasenmähers in das niedliche Gesicht gerissen, Maden fressen sich durch die Wunde. Daniela Sommer kennt diese Bilder, doch auch andere sollen sie sehen - denn der Preis für schöne Gärten sind viele tote und verletzte Igel. Der Tod kann für manches Tier eine Gnade sein, denn wenn die Verletzungen durch den Mähroboter so schlimm sind, dass der Igel sofort stirbt, dann verhindert das zumindest noch schlimmeres Leid. Tiere, denen niemand hilft, schleppen sich...

  • Lünen
  • 10.07.20
Politik

Rheinbahn erfasst Tierunfälle – Sensibilität erhöht, Schutzbaumaßnahmen werden geprüft

Düsseldorf, 6. Dezember 2019 Seit dem 1. Juni 2019 erfasst die Rheinbahn aufgrund einer Initiative der Ratsfraktion Tierschutz FREIE WÄHLER Unfälle mit Tieren. „Deshalb fragten wir jetzt in der Ratsversammlung nach“, erklärte die Fraktionsvorsitzende Claudia Krüger. Die Verwaltung teilte mit, dass in den vier Monaten bis zum 30. September 16 Vorfälle erfasst wurden. Bei den 13 toten Tieren (Katzen, Gänse, Ente, Fuchs, Dachs, Igel, Reh), die im Bereich der Gleisanlagen oder dem unmittelbar...

  • Düsseldorf
  • 06.12.19
Ratgeber
Der kleine "Schmitti" hat einen Igel-Schnupfen und wird deshalb im Tierheim Essen vin Tierpflegerin Jeanette Gudd aufgepeppelt.

Gesunde igel nicht ins Haus holen
Essener Tierheim ist kein Igel-Hotel

Zurzeit sind die Igel damit beschäftigt, reichlich Futter in sich hineinzustopfen, um das Winterschlaf-Idealgewicht zu erreichen. Daher trifft man sie häufig auch tagsüber beim Wald- und Wiesen-Spaziergang. Wie sprachen mit Jeanette Gudd, Tierpflegerin des Essener Tierheims, um zu erfahren, wie man sich verhalten sollte, wenn man einen kleinen Igel bei der Futtersuche findet. „Für die Igel heißt es momentan „Futtern was das Zeug hält“, denn bis die Temperaturen dauerhaft um den Gefrierpunkt...

  • Essen-Nord
  • 16.10.19
  • 1
Natur + Garten
4 Bilder

Igel auf Beutezug

Kürzlich waren unsere Nachbarn in Urlaub und wir kümmerten uns um ihre Katze.Wir stellten der Katze mehrmals pro Tag Futter auf die Terrasse. Nach wenigen Tagen wunderten wir uns darüber, dass die Futterschalen ständig völlig leer waren. Trotzdem erschien die Katze immer bei uns und bettelte um Futter. Mich beschlich ein Verdacht und um die Sache zu klären, baute ich meine Wildbeobachtungskamera auf. Hier die Ergebnisse meiner nächtlichen Fotoshootings!

  • Gelsenkirchen
  • 29.09.19
  • 5
  • 3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.