AfD Landeschef von Mecklenburg-Vorpommern wegen Volksverhetzung angeklagt

Anzeige
Was musste ich heute lesen?

Bereits Mitte September wurde der AfD Landesvorsitzende von Mecklenburg-Vorpommern von der Staatsanwaltschaft Rostock wegen Volksverhetzung angeklagt. Lt. Anklage habe er jahrelang im Kommentarbereich der rechtsextremen Online-Plattform PI zu Gewalt gegen Muslime aufgerufen, gegen Ausländer gehetzt und demokratische Politiker beleidigt. Zwei der Einträge erfüllen den Tatbestand der Volksverhetzung befand die StA. Im Falle einer Verurteilung drohen zwischen 3 Monaten und 5 Jahren Haft.

Ist da vielleicht ein deutlicher Rechtsdrall feststellbar?
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
15 Kommentare
30
Tobias Krause aus Bochum | 13.10.2014 | 17:33  
14.935
Volker Dau aus Bochum | 13.10.2014 | 18:43  
14.935
Volker Dau aus Bochum | 13.10.2014 | 18:54  
397
Jens Wittbrodt aus Bochum | 13.10.2014 | 20:15  
2.071
Marion Kamerau aus Bochum | 14.10.2014 | 08:21  
397
Jens Wittbrodt aus Bochum | 14.10.2014 | 09:44  
2.071
Marion Kamerau aus Bochum | 14.10.2014 | 10:08  
2.071
Marion Kamerau aus Bochum | 14.10.2014 | 10:14  
397
Jens Wittbrodt aus Bochum | 14.10.2014 | 10:26  
2.071
Marion Kamerau aus Bochum | 14.10.2014 | 11:38  
2.071
Marion Kamerau aus Bochum | 14.10.2014 | 11:41  
14.935
Volker Dau aus Bochum | 14.10.2014 | 13:22  
9.015
Christoph Nitsch aus Bochum | 14.10.2014 | 14:05  
14.935
Volker Dau aus Bochum | 14.10.2014 | 20:55  
17.101
Willi Heuvens aus Kalkar | 11.12.2014 | 12:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.