AfD

Beiträge zum Thema AfD

Politik

Angekündigte Demo gegen "Bürgerdialog"
AfD-Vorsitzender "enttäuscht"

Der AfD-Vorsitzende in Mülheim ist von der katholischen Kirche"enttäuscht", da auch sie gegen den "Bürgerdialog" am 29.10.2019 in der Stadthalle Mülheim demonstrieren will. Der Katholik Alexander von Wrese bedauert, dass sich auch die Kirche von der Politik habe "vereinnahmen" lassen. Die Verfasserin hat sich am aktuell Rande einer AfD-Veranstaltung umgehört:  Die Mitglieder  zeigen sich befremdet, dass sogar Aufrufe verbreitet würden, die Teilnehmer sollten "Lärm machen mit Kochlöffeln und...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 23.10.19
  •  1
Politik

Veranstaltung in der Stadthalle am 29.Oktober 2019
AfD Mülheim ist befremdet über "politische Tricks"

Die Mülheimer AfD ist frustriert über "politische Tricks", mit der man ihren "Bürgerdialog" am 29. Oktober 2019 in der Mülheimer Stadthalle hat ausbremsen wollen. Einem WAZ-Artikel zufolge hatte die stellvertretende Grünen-Fraktionsvorsitzende sich beklagt, „dass es keine Möglichkeit gegeben habe, (...)  sich gegebenenfalls eine kreative Möglichkeit für eine Absage einfallen zu lassen.“...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 19.10.19
  •  1
Politik

AfD-Veranstaltung im Haus Riswick am 26.10.2019
Mittteilung des Kreisverbandes der Partei DIE LINKE.

Sicher scheut die AfD die Wahrheit wie der Teufel das Weihwasser. Eine rechtspopulistische Gruppierung, die die wirtschaftlichen Interessen mehr im Fokus hat als die menschlichen, setzt natürlich auf Wachstum und Ausbeutung. Und das auf einem Planeten, der nur begrenzte Ressourcen hat. Zu der Veranstaltung im Haus Riswick ist als Hauptredner der Brite Christopher Monckton, 3. Viscount Monckton of Brenchley eingeladen. Dieser war mal Zeitungsherausgeber und Mitglied der britischen...

  • Kleve
  • 18.10.19
  •  1
Politik
Die neue Fraktionsgemeinschaft mit Lutz Zimmermann, Birgit Felderhoff und Hasan Tuncer. Andreas Marquardt fehlte beim Gespräch.
Foto: PR-Foto Koehring/SM

Neue Fraktionsgemeinschaft „Bündnis für Bildung - interkulturell, sozial, fair“ stellt sich vor
„Die Menschen bleiben dieselben“

Das erst im Juni gestartete „Bündnis für Mülheim“ ist Geschichte. Der neu gewählte Fraktionsvorsitzende Lutz Zimmermann erklärt: „Wir lösen die Fraktionsgemeinschaft auf und haben dies dem Oberbürgermeister auch schriftlich mitgeteilt.“ Gleichzeitig habe man die Fraktion „Bündnis für Bildung“ gegründet: „Die Menschen bleiben dieselben.“ Er übernehme den Vorsitz von Hasan Tuncer. Hintergrund: Tuncer hatte sich mit einem Pflegedienst selbstständig gemacht, seitdem fehlte die Zeit an allen...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 18.10.19
  •  1
Politik

Hat Lucke die Geister gerufen?
Lucke als Nazi beschimpft und mundtot gemacht - ist das noch Demokratie?

Die WAZ berichtet heute: "BERLIN. AfD-Mitgründer Bernd Lucke kehrt als Professor an die Uni Hamburg zurück. Seine erste Vorlesung musste er wegen Protesten abbrechen. Trotz der im Vorfeld geäußerten Kritik hält Bernd Lucke an seiner Rückkehr als Professor für Volkswirtschaft an die Uni Hamburg fest. Der Wirtschaftswissenschaftler und AfD-Mitbegründer wollte um zwölf Uhr die erste Vorlesung zum Thema Makroökonomik an der Universität halten – doch daraus wurde nichts. Die Vorlesung sei...

  • Rheinberg
  • 16.10.19
  •  6
Politik

AfD liefert Stichworte für Rechtsterrorismus:
Kreis Wesel muss Aktivitäten gegen rechts erhöhen

Der Kreis Wesel muss seine Aktivitäten gegen rechts deutlich erhöhen, meint die Kreistagsfraktion DIE LINKE. „Der Anschlag in Halle ist auch Folge der Hetze, die die AfD betreibt. Wer mit dieser Partei jetzt noch irgendetwas zu tun hat, muss sich dessen bewusst sein“, meint der Vorsitzende der LINKEN-Kreistagsfraktion, Sascha H. Wagner, auch angesichts zahlreicher antisemitischer Statements von AfD-Politikern nach dem Anschlag an der Hallenser Synagoge. Für die Dezember-Sitzung des...

  • Dinslaken
  • 14.10.19
  •  2
Politik
5 Bilder

AfD im Kreis Kleve
MdB Stephan Protschka erhält Waldzustandsbericht im Klever Reichswald

Auf Einladung des Kreisverbands Kleve der Alternative für Deutschland reiste der Bundestagsabgeordnete Stephan Protschka aus Niederbayern an den Niederrhein. MdB Protschka ist Obmann und Mitglied des Ausschusses für Landwirtschaft, Ernährung und Forst im Bundestag. Hochinteressante und spannende Waldbegehung mit Waldzustandsbericht des Klever Reichswald qua Borkenkäfer, Eichenprozessionsspinner und Grundwasserstand, die durch den AfD Stadtverband Emmerich am Rhein organisiert wurde....

  • Emmerich am Rhein
  • 11.10.19
Politik
Hans Frank wurde in den Nürnberger Prozessen zum Tode verurteilt
3 Bilder

NS - Verbrechen und die Neuzeit
Wer ist Niklas Frank ?

Es gibt sie noch, die Zeitzeugen, die Menschen, die uns über die schlimmen Greueltaten der Nazis berichten können. Es gibt sie noch, die Menschen, denen wir zuhören müssen, um das Unfassbare irgendwie zu verstehen. Um zuzuhören, wenn uns jemand vor den Gefahren warnt, denen wir in Deutschland nun schon wieder ausgesetzt sind. Wer ist Niklas Frank ? Niklas Frank ist der Sohn eines der schlimmsten Naziverbrecher und eines Schlächters, des Schlächters von Polen - Hans Frank. Niklas Frank hat...

  • Goch
  • 11.10.19
  •  4
Politik
Die Wittener Stolpersteine erinnern an die Opfer des Nationalsozialismus.

Mit Nazis reden?
"Halt die Fresse!"

Eine Glosse soll etwas aus dem Leben erzählen, aktuell sein und am besten auch ein bisschen lustig. Leider gab es in dieser Woche kaum Anlass zur Freude. Das menschenverachtende Attentat in Halle wirft seinen Schatten, und es bleiben die Fragen nach dem Warum. Warum wurde die offensichtliche Gefahr von Rechts so lange ignoriert oder billigend in kauf genommen? Warum müssen erst Menschen sterben, damit gehandelt wird? Warum schützen die sogenannten Sozialen Netzwerke menschenfeindliches...

  • Witten
  • 11.10.19
  •  2
Politik

Landtag NRW - Bochumer Abgeordnete
Redebeiträge Bochumer MdL – Plenum September 2019

Bericht aus dem Landtag (Plenum September 2019 / Bochumer Abgeordnete) Zu den Bochumer Abgeordneten zählen die SPD-Abgeordneten Carina Gödeke, Serdar Yüksel und Prof. Dr. Karsten Rudolph sowie die AfD-Abgeordneten Gabriele Walger-Demolsky und Christian Loose. Im letzten Plenum gab es folgende Redebeiträge von den Abgeordneten: Carina Gödecke (SPD): – Prof. Dr. Karsten Rudolph (SPD): – Serdar Yüksel (SPD): Rede zum Tagesordnungspunkt Medizinische Notfallversorgung bedarf keiner...

  • Bochum
  • 10.10.19
Politik

Demo gegen rechte Parolen

Gegen ein sogenanntes "Bürgerforum", zu dem die AfD eingeladen hatte, hat das "Bündnis Buntes Bottrop" mit etwa 260 Leuten vor dem Berufskolleg demonstriert. "Alles blieb bei der rund einstündigen Demonstration ruhig und friedlich", so Polizei-Pressesprecher Andreas Wilming-Weber.

  • Bottrop
  • 20.09.19
  •  1
  •  1
Politik

Landtag NRW - Bochumer Abgeordnete
Redebeiträge Bochumer MdL – Plenum Juli 2019

Bericht aus dem Landtag (Plenum Juli 2019 / Bochumer Abgeordnete) Zu den Bochumer Abgeordneten zählen die SPD-Abgeordneten Carina Gödeke, Serdar Yüksel und Prof. Dr. Karsten Rudolph sowie die AfD-Abgeordneten Gabriele Walger-Demolsky und Christian Loose. Im letzten Plenum gab es folgende Redebeiträge von den Abgeordneten: Carina Gödeke (SPD): ------ Christian Loose (AfD):Reden zu Tagesordnungspunkten Energiepolitische Leitlinien für einen innovativen und umweltfreundlichen...

  • Bochum
  • 20.09.19
Politik

Bündnis Buntes Bottrop ruft zu Gegenkundgebung gegen die AfD auf
"Keine völkischen Hetzveranstaltungen"

Die Alternative für Deutschland (AfD) führt am morgigen Donnerstag, 19. September, einen "Bürgerdialog" im Berufskolleg durch. Das Bündnis Buntes Bottrop reagiert mit einer Gegenkundgebung: „Wir wollen zeigen, dass wir die Nutzung unserer Schulgebäude für völkische Hetzveranstaltungen nicht so hinnehmen“, so Bündnissprecherin Andrea Multmeier. „Wir in Bottrop stehen für eine offene Gesellschaft ein und haben die Unterstützung der Stadtgesellschaft!“ Der Auftritt von Jörg Meuthen,...

  • Bottrop
  • 17.09.19
Politik

Keine AfD-Veranstaltung im Dietrich-Keuning-Haus
Grüne und Linke in der Nordstadt rufen zum Protest auf

Am 18. September plant die Bundestagsfraktion der rechtspopulistischen AfD eine Veranstaltung im Dietrich-Keuning-Haus (DKH). Die Fraktionen der Grünen und der Linken/Piraten in der Bezirks-vertretung der Dortmunder Nordstadt rufen alle demokratischen Kräfte zum Protest auf. Unter dem Titel „Wir machen Zukunft möglich“ will die AfD einen sogenannten Bürgerdialog veranstalten. Die beiden Fraktionssprecher*innen in der Bezirksvertretung, Cornelia Wimmer und Rico Koske finden die Politik der...

  • Dortmund-City
  • 12.09.19
  •  1
Politik

NABU stellt Forderungskatalog zu den Kommunalwahlen
AfD Stadtverband Emmerich am Rhein unterstützt Forderungen des NABU

Der NABU im Kreis Kleve hat ein Forderungskatalog mit Blick auf die Kommunalwahlen an den Kreis und die Kommunen stellt. Der AfD Stadtverband unterstützt die Forderung des Umweltverbands nahezu komplett. Für uns ist es keine Frage, dass wir den überwiegenden Teile der Forderung in unser Kommunalwahlprogramm für unser Heimatstadt übernehmen werden, so der Sprecher Christoph Kukulies der Alternative für Deutschland in Emmerich am Rhein. Ebenso werden wir uns im AfD Kreisverband Kleve dafür...

  • Emmerich am Rhein
  • 08.09.19
  •  2
Politik
Die Bergkamener Parteien nehmen Stellung in einer gemeinsamen Erklärung zur Situation in der Töddinghauser Straße. Archiv-Foto: Jungvogel

Gemeinsame Erklärung der Bergkamener Parteien zur Situation der Töddinghauser Straße
Irritation: „Anwalt und Sachverständiger aus der rechten Szene“

„Zunehmend erreichen uns Nachfragen der lokalen Medien, warum sich die Fraktionen vor Ort nicht zur Thematik Töddinghauser Straße 135 und 137 äußern. Ganz bewusst haben wir uns bislang öffentlich zur Thematik zurückgehalten. Eine Politisierung dieses sensiblen Themas ist nach unseren derzeitigen Beobachtungen nicht im Sinne der Betroffenen. Selbstverständlich verfolgen wir, das heißt die Ratsfraktionen vor Ort, die Entwicklungen rund um die Räumung der Wohnhäuser an der Töddinghauser Straße...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 02.09.19
LK-Gemeinschaft

POINTEN AUS STAHL
Glosse: Länderabgaben und Populisten

Das war eine ereignisreiche Sommerpause. In diesem Sommer ist mehr passiert als in der ganzen letzten Spielzeit. Da kommt man als Kabarettist zurück, und so vieles ist neu: Markus Söder steht kurz vor seinem Parteieintritt bei den Grünen; England wird regiert von einem Mann mit Wischmobfrisur; und Japan züchtet menschliche Organe in Tieren, sozusagen den Menschen im Tier. Das umgekehrte Phänomen, also das Tier im Menschen, das kennen wir schon länger – es arbeitet gerade an seiner zweiten...

  • Bottrop
  • 02.09.19
  •  1
Politik

Bochum soll Bootsflüchtlinge aufnehmen
Der "sichere Hafen" Bochum

Der Stadtrat hat Bochum zum sicheren Hafen erklärt. Die Stadt soll Bootsmigranten, die an der libyschen Küste von selbsternannten Seenotrettern abgeholt und mit zum Teil illegalen Methoden auf europäischem Festland abgesetzt werden, aufnehmen. Medien wie PANORAMA verschweigen die oft hinterhältigen Methoden der Schlepper und ihrer Helfer. https://www.youtube.com/watch?v=h6obiy2-QKo&feature=youtu.be&fbclid=IwAR1Pm_km2Vc0Jx_55O8PNuwcz8s7lLyS09MacT87HcwBL6Y2WzUHISglxJ8 Bochum als...

  • Bochum
  • 27.08.19
  •  92
  •  3
Kultur
Lustiger Typ mit ernsthaften Gedanken: Bülent Ceylan spricht im Interview offen über sein Privatleben. Foto: Gaudenz Danuser
2 Bilder

Comedian tritt beim Zeltfestival Ruhr mit seinem Programm "Lassmalache" auf
Bülent Ceylan im Exklusiv-Interview ganz privat: "Das Wichtigste ist, dass du immer authentisch bist"

Bevor Comedian Bülent Ceylan am 28. August mit seinem aktuellen Programm "Lassmalache" Station macht beim Zeltfestival Ruhr, hat er dem Stadtspiegel Bochum ein Exklusiv-Interview gegeben. Herausgekommen ist ein sehr persönliches Gespräch über Dialekt und Charakter, Privatsphäre und Bodyguards, Anfeindungen und die AfD. von Dietmar Nolte Hallo Bülent Ceylan, sprechen wir denn jetzt mit dem Privatmenschen oder der Bühnenfigur? Bülent Ceylan: Ich bin immer Bülent. Natürlich musst du auf der...

  • Bochum
  • 21.08.19
  •  1
  •  2
Politik
Michael Bonmann Fotos (2): Archiv
2 Bilder

Aussagen von Bezirksbürgermeister Bonmann sorgen für Aufsehen
Umgang mit der AfD

Ein Interview von Bezirksbürgermeister Dr. Michael Bonmann (CDU) mit den "Werdener Nachrichten" sorgt für Aufsehen. Gut ein Jahr vor den nächsten Kommunalwahlen sprach der für Kettwig, Werden und Bredeney zuständige Bürgermeister nun mit der Zeitung und ging dabei unter anderem auf den Umgang mit der Partei AfD ein.  Bonmann, der eine dritte Amtszeit anstrebt, scheut laut Werdener Nachrichten eine Zusammenarbeit mit der rechtspopulistischen Partei nicht, sollte die AfD ab Herbst 2020 in der...

  • Essen-Kettwig
  • 19.08.19
Politik

Kommentar
Ostdeutsche wählen die AfD, weil sie die Mauer endgültig abgerissen wissen wollen

Folge ich den Dokumentationen über den Osten Deutschlands, folge ich den gehörten Aussagen vieler Ostdeutscher, so sind den Menschen dort weitgehend drei Überzeugungen zu eigen: 1. Gegenüber dem Westen sind wir, besonders auf dem Land, völlig abgehängt. 2. Die Westdeutschen sehen uns herablassend als nicht gleichwertig an. Wir werden diskriminiert als Bürger zweiter Klasse. 3. Die wichtigsten Posten in Ostdeutschland besetzen Westdeutsche. Eine Folge des Wählerverhaltens, um die...

  • Rheinberg
  • 14.08.19
  •  24
Politik
Duisburgs SPD-Chef Ralf Jäger        Archivfoto: SPD

SPD-Antrag macht den Stadtteil-Machern Hoffnung
Sondergebühren bald Geschichte?

Die SPD Duisburg will Sondernutzungsgebühren für Vereine und Organisationen abschaffen. Diese Nachricht schlug bei den organisierten Kaufmannschaften und Vereinen im Stadtbezirk Hamborn fast wie eine Bombe ein. Die SPD hat auf ihrem letzten Parteitag beschlossen, sich dafür einzusetzen, ab dem neuen Jahr die Sondernutzungsgebühren für nicht gewinnorientierte Organisationen in Duisburg abzuschaffen. „Gemeinnützige Vereine, Verbände und Nachbarschaftsinitiativen prägen das Leben und den...

  • Duisburg
  • 20.07.19
  •  1
  •  1
Politik

Moscheeprojekt an der Castroper Straße
Oberbürgermeister ignoriert Bedenken des Verfassungsschutzes

An der Castroper Straße soll mit Unterstützung der Bochumer Stadtverwaltung eine neue Großmoschee entstehen. Bauherr ist der Islamische Kulturverein Bochum (IKV), der bisher in der Khaled-Moschee an der Querenburger Straße ansässig ist. Dieser ist in das Visier des Verfassungsschutzes geraten. Nicht nur Salafisten wie der im vergangenen Jahr abgeschobene Sami A., sondern auch Muslimbrüder gehen dort ein und aus. Diese in ihrem Ursprungsland Ägypten verbotene Terrororganisation wird in...

  • Bochum
  • 10.07.19
  •  2
Politik

Öffentliches Bauen in Bochum
Umkleidekabinen mit goldenen Wasserhähnen?

Im Rat und den beteiligten Ausschüssen der Stadt Bochum liegt derzeit eine Beschlussvorlage für den Rat vor, die aufhorchen lässt. Eigentlich kein spannendes Thema, es geht lediglich um den Bau einer Umkleidekabine, die in der Tat notwendig ist. Außer der AfD Fraktion schien sich keine andere Fraktion im Ausschuss für Eigenbetriebe dafür näher zu interessieren. Die Fraktion der Grünen wollte lediglich wissen, ob auch eine Dachbegrünung oder Photovoltaik Anlage auf dem Dach geplant...

  • Bochum
  • 07.07.19
  •  1
  •  3
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.