Keine Ruhe für Riemke - Die CDU Riemke lädt zu ihrer diesjährigen Bürgerversammlung ein.

Anzeige
Bochum: Wilbergschule | Die Versammlung steht unter dem Motto: Keine Ruhe für Riemke
Sie findet statt am
Mittwoch 12. November 2014 von 19.00 – 20.30 Uhr
in der Wilbergschule
Im ersten Teil der Versammlung sollen Anregungen und Beschwerden über die Lärmsituation in Riemke im Mittelpunkt stehen. Bürgerinnen und Bürger, die sich vom Lärm durch die Bahnlinie, die Autobahnen und andere Straßen betroffen fühlen, sind herzlich eingeladen.
Als Vertreter der Verwaltung wird Herr Thorsten Lumma, Leiter des Umwelt- und Grünflächenamtes der Stadt, kurz in den aktuellen Stand der Lärmbewertung einführen und anschließend für die Beantwortung von Fragen zur Verfügung stehen.
Aus aktuellem Anlass soll dann im zweiten Teil des Abends auf den Umgang mit Problemimmobilien eingegangen werde, die es seit einiger Zeit in Riemke gibt und den Bürgerinnen und Bürgern Gelegenheit gegeben werden, ihre Anliegen vorzutragen.
Mit welchen Mitteln die Stadt versucht, die anstehenden Probleme in den Griff zu bekommen, wird der Leiter des Amtes für Geoinformation, Liegenschaften und Kataster, Herr Ingbert Ridder, erläutern.
Aus Sicht der CDU gilt es, eine optimale Lösung für den Stadtteil zu finden. Dabei wird man darüber nachdenken müssen, ob und wie man es schafft, zwischen den Eigentümern und Bewohnern der Immobilien und den Nachbarn ein Miteinander zu erreichen.
„Unabhängig von diesen beiden Schwerpunktthemen können selbstverständlich anschließend auch alle weiteren Themenkomplexe angesprochen und Fragen gestellt werden, die den Riemkerinnen und Riemkern auf der Seele liegen“ verspricht Lothar Gräfingholt, Vorsitzender der Riemker Christdemokraten.“Jede Anregung, die den Stadtteil nach vorne bringt, ist willkommen, getreu unserem Motto:
Für ein schöneres und freundliches Riemke“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.