Tenthoffstraße: Mehr Sicherheit zwischen den Grummer Teichen!

Anzeige
Tenthoffstraße zwischen den Teichen:beliebter Übergang - wenig Sicherheit
Bochum: Tenthoffstraße | Die Zukunft der Tempo 30 Zonen auf vielen Hauptverkehrsstraßen in Bochum scheint gesichert. An vielen anderen Stellen im Stadtgebiet besteht aber nach wie vor dringend Handlungsbedarf für mehr Sicherheit . So auch an der Tenthoffstraße in Grumme. Der Rundweg durch den Grünstreifen der Grummer Teiche wird hier von der Tenthoffstraße durchschnitten. Kein Zebrastreifen, Hinweisschild oder Ähnliches weist die Autofahrer in diesem Tempo 50 Bereich auf die bei Kinder, Fußgängern und Radfahrern beliebte Überquerung hin. Dementsprechend gering ist hier auch die Aufmerksamkeit der motorisierten Verkehrsteilnehmer und es ist ein Wunder, dass es hier noch keinen schweren Unfall gegeben hat, meint Benedikt Gräfingholt, ein Anwohner aus dem Prattwinkel.
Die Menschen suchen sich immer den kürzesten Weg. 10 Meter Umweg sind meist schon zu viel, so Dirk Helbing im seinem Artikel Getrampelte Demokratie vom 25.04.2015 in der örtlichen Presse. Daher verwundert es nicht, dass der Zebrastreifen auf Höhe des Altenzentrums Kaiseraue für so gut wie niemanden eine Alternative darstellt.
Die Bezirksvertretung Bochum Mitte wird sich erfreulicherweise in Ihrer Sitzung am 30.4. mit dem Thema beschäftigen.Hier wäre es wichtig, im Sinne der Bürger schnell eine Maßnahme zu ergreifen, die für mehr Sicherheit in der grünen Lunge Grummes sorgt.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.959
Sabine Schemmann aus Bochum | 29.04.2015 | 23:36  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.