O2 - bald Klage wegen räuberischer Erpressung / Wucher / Betrug? - Machen Sie mit!

Anzeige

Leider sind die Geschäftspraktiken von O2 darauf ausgelegt,
Anfragen ins Leere laufen zu lassen, um möglichst hohe Beträge zu erpressen.

Absurd für ein Unternehmen, dessen Stärke Kommunikation sein sollte.

Die Telefaxnummer: 01805-571766 kostet übrigens.
Bei mir scheiterte auch dieser Weg der Zustellung. 

Mal schauen, ob ich noch Plakate drucken lassen muss...



Telefonica Germany GmbH & Co. OHG
Georg-Brauchle-Ring 23-25
80992 München

Fristsetzung zur Rücknahme Ihrer Forderung aus einer nicht angefragten Leistung | Aufforderung zur Löschung meiner Daten | Androhung rechtlicher Folgen aufgrund o.g. Sachverhalts und Wucher
Kundennummer 30367781 | Schreiben vom 05.01.18 | Posteingang 09.01.18 | Fristsetzung 3 Tage
11.01.18

Sehr geehrte Damen und Herren,

bislang haben Sie weder auf meine Mail vom 09.01.18 reagiert, noch wurde einer meiner vielen Anrufe bei Ihren Dienstleistern an eine entscheidungsberechtigte Stelle weitergegeben, daher informiere ich Sie auf diesem Wege letztmalig selbst.

Da ich mittellos bin und gerade wieder vor der Insolvenz stehe, schockieren mich Ihre Geschäftspraktiken wenig.

Ich werde keinen Cent für diese ungerechtfertige Erpressung zahlen, da ich keine derartige Leistung bei Ihnen angefordert habe, mal abgesehen dass es sich um Wucher handelt, da sich die Forderung von 31,50 € zu 29 € (über 92%) aus Strafgebühren ableitet.

Mir bleibt ein Zugang zum zugehörigen Account trotz vielfacher Versuche seit Eingang der Mahnung vom 05.01.18 am 09.01.18 verwehrt, daher habe ich nun den Vorgang an die Fachgruppe der Verbraucherzentrale NRW weitergegeben und werde zusätzlich weitere Schritte einleiten, wenn Sie Ihre Forderung nicht umgehend zurückziehen.

Bitte sorgen Sie also dafür, dass eine Kündigung für die Kundennummer 30367781 an allen relevanten Stellen in Ihrem System vermerkt wird und ich keine Rechnungen mehr von Ihnen erhalte.

Ich erwarte eine schriftliche Einwilligung innerhalb einer Woche, also bis zum Ablauf des 17.01.18 und behalte mir eine Öffentlichmachung Ihrer Geschäftspraktiken vor.

Schon jetzt mache ich Sie darauf aufmerksam, dass ich Ersatz für jeden weiteren Schaden verlangen werde, egal, ob zeitlich, oder finanziell.
Sehen Sie von weiterer Kontaktaufnahme ab.

Mit freundlichen Grüßen
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.