Krönung einer berauschenden Saison - Bildergalerie mit 32 Fotos von der Meisterfeier der VfL Astro Stars

Anzeige
Bochum - Gut 700 Besucher in der proppenvollen Rundsporthalle erlebten die Krönung einer aus Bochumer Sicht berauschenden Regionalliga-Saison. Auch das letzte Heimspiel gewannen die langen Kerls der VfL Astro Stars, feierten gegen die BBG Herford den 23. Sieg im 24. Meisterschaftsspiel - nur das Auswärtsspiel beim Vizemeister Iserlohn ging verloren. Und nach dem Schlusspfiff einer abwechslungsreichen Partie ging die Party erst richtig los. Sektduschen, Konfettiregen, Netze als Erinnerung an einen unvergesslichen Basketball-Abend.

Mit dem live gesungenen Steigerlied hatte Joachim Michaelis in Bergmannskluft und mit Geleucht für den ersten großen Moment gesorgt. Die Spieler hatten bei der Einlaufshow Kinder aus der erfolgreichen Nachwuchsabteilung an der Hand. Und legten super motiviert los. 27:14 ging das erste Viertel an die Gastgeber, alles lief souverän nach Plan. Zu souverän, jedenfalls kam in Abschnitt zwei der große Einbruch. Die Basketball-Neulinge unter den Besuchern staunten nicht schlecht, wie schnell ein scheinbar überlegenener Vorsprung verspielt werden kann. Mit Mühe 33:39 lag Bochum zur Halbzeit zurück. Doch dieses wollten die Gastgeber gegen den Fast-Absteiger nicht als finales Ergebnis durchgehen lassen. Zwei überlegene Viertel brachten dann doch den 82:71-Heimerfolg. Die Serie in der Rundsporthalle hielt und die Laune passte ebenfalls.

Schnell wurde eine Meisterwand im Mittelkreis aufgebaut. "We are the champions" war im weiten Rund zu hören, als der Kapitän die Trophäe als Lohn für Meisterschaft und Zweitligaaufstieg in die Höhe reckte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.