ISDC Internationales Seniorentanzleitertreffen Vila Vita 23.-28.5.2016

Anzeige
Ausrichter des ISDC war der Bundesverband Seniorentanz Österreich
Pamhagen (Österreich): Vila Vita Pannonia |
Seit 1983 gibt es alle drei Jahre ein Treffen von SeniorentanzleiterInnen aus inzwischen 14 Nationen, um Erfahrungen auszutauschen, in Workshops Themen zu erarbeiten und neue Impulse für die weitere Arbeit zu setzen.
Dabei zeigt sich in besonderer Weise, dass Tanzen verbindet, dass Sprachbarrieren überwunden werden und kulturelle Unterschiede eine Bereicherung sind.

Als „International Senior Dance Congress“ (ISDC) fanden in den letzten Jahren folgende internationalen Kongresse statt:
. 2007 in Deutschland (Willingen)
. 2010 in Frankreich (Gérardmer)
. 2013 in Finnland (Tampere)

Und 2016 konnte ich am ISDC Vila Vita Pannonia im Österreichischen Burgenland teilnehmen - als Mitglied der 30-köpfigen deutschen Delegation aus dem Bundesverband Seniorentanz (BVST). Ein ganz besonderes Erlebnis!

Zusätzlich zu den 14 bisherigen Teilnehmerländern (Belgien, Brasilien, Deutschland, Dänemark, Finnland, Frankreich, Italien, Lettland, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Österreich, Schweiz, Schweden) waren auch Gäste aus Kroatien und Ungarn da, die sich dem ISDC in Zukunft anschließen wollen.

In der zauberhaften Anlage Vila Vita waren die über 300 Teilnehmer in Bungalows oder Hotels untergebracht und trafen sich zum Tanz in der großen Seewinkelhalle.
Hier stellte jedes Land zwei Tänze vor, die von allen eingeübt wurden und in ihre Länder weitergetragen werden.
Dabei handelt es sich nicht um Volkstänze, sondern Tänze, wie sie in Seniorentanzgruppen üblich sind, z.B. stellte
- Deutschland einen Linedance aus Australien vor auf die Musik "Santiano"
- Schweden einen Paartanz auf "Weißer Holunder"
- Luxemburg einen Kreistanz aus Spanien und einen Linedance aus Deutschland auf die Musik "Hit The Road, Jack"
- Niederlande und Frankreich Kreistänze aus Israel
- Belgien einen Mixer aus den USA
- Norwegen einen Round auf "Lucky Lips"
Das zeigt die Vielfalt und Internationalität des Seniorentanzens.

Die wunderschönen Trachten auf meinen Fotos wurden zum Abschlussfest getragen - nur bei den Österreicherinnen gab es die ganze Woche über viele Dirndl zu sehen.

Feierlich wurde die ISDC-Fahne an das nächste Gastgeberland übergeben:
Der nächste Kongress ist 2019 in Norwegen!

Um den Geist dieser Veranstaltung weiterzutragen, gibt es Tanzfeste:
- am 27.7.2016 in Bottrop, im Ludgerushaus für ca. 80 Teilnehmer
- am 29.10.2016 in Dortmund, Westfalenhalle für 1200 Teilnehmer

Im ORF wurde über die Veranstaltung berichtet: Burgenland heute

Weitere Informationen/Berichte auf der Internetseite des Österreichischen Seniorentanz-Verbandes: www.seniorentanz.at
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.