Solo-Tanzmajor Ben Adams: Keine Luftsprünge bei der DM, weil er ein Junge ist

Anzeige
Wer sich solche Aufwärmübungen anschaut, ist sich nicht sicher, ob Ben aus Fleisch und Blut oder doch eher aus Gummi ist.Foto: Kappi
  Solo-Tanzmajor Ben Adams ist zweifacher Verbandsmeister. Sein größter Wunsch ist die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft des Bund Deutschen Karnevals. Aber das dürfen bei den Jecken nur Solo-Tanzmariechen oder Tanzpaare, Jungen dürfen alleine nicht mitmachen.

Als Hofnarr seines Bruders Tom I., Kinderprinz der Stadt Bottrop, begann mit acht Jahren Ben Adams seine karnevalistische Karriere. Der heute Fünfzehnjährige möchte unbedingt auf einer Deutschen Meisterschaft vom Bund Deutscher Karneval tanzen. Nach der Session 2008/2009, wo er bei über 60 Auftritten das Kinderprinzenpaar begleitete, stand für Ben fest „Ich will Tanzmajor werden!“ Er tanzte in der Juniorengarde der Kleinen Karnevalsgesellschaft und wurde nach zwei Sessionen ebenfalls Kinderprinz der Stadt, ein tanzender. Schon hier wurde auch das WDR-Fernsehen auf ihn aufmerksam.
Bens Training mit Solo-Trainerin Jadranka Uliczkades trug schnell Früchte. Schon ein halbes Jahr später folgte sein allererster Auftritt als Solomajor auf dem „Prinzenball“ des Bund-Ruhr-Karnevals. 30 Prinzenpaare lobten seine Courage und jubelten ihm begeistert zu. Noch im gleichen Jahr erkannte die damalige Jugendbeauftragte des BRK Anne Schneider sein Talent und unterstützte seinen Wunsch, mit den Tanzmariechen auf Turnieren zu tanzen. Der männliche Solotanz war bis dahin nicht in der Turnierordnung vorgesehen. Das BRK-Präsidium unter der Präsidentschaft von Peter Niemann änderte die Tanzturnierordnung und ergänzte die Disziplinen um den „Tanzmajor– Solo männlich“.
Im Oktober 2014 überraschte Ben bei seiner ersten Turnierteilnahme in Krefeld und sicherte sich vor elf anderen Tanzmariechen den 2. Platz. Es folgten im selben Jahr drei weitere Turnierteilnahmen, belohnt mit dreimal dem 1. Platz auf dem Treppchen. Im Jahr 2015 ertanzte sich Ben bei der Teilnahme an fünf Tanzturnieren jeweils 4 mal den Gold- und 3 mal den Silberpokal. Es folgten im Jahr 2016 ebenfalls 4x Gold- und 2 Bronzepokale. Mittlerweile ist Ben Adams auch stolzer zweifacher BRK-Verbandsmeister 2015 in der Sparte Junioren und Verbandsmeister 2016 in der Sparte Über 15. Die Erfolgsbilanz insgesamt: 18 ertanzte Pokale an 18 teilgenommenen Turnieren (12x Gold-, 4x Silber- und 2x Bronzepokal).
Das Festkomitee Bottroper Karneval nahm sich einen weiteren Herzenswunsch des Tanzmajors an. „Ich möchte gerne auch auf der Deutschen Meisterschaft tanzen“, träumt Ben, jedoch eine Teilnahme an Qualifikationsturnieren zur Meisterschaft ist männlichen Solisten nicht erlaubt, nur Solo-Tanzmariechen oder Tanzpaaren.
Der Bottroper Festkomitee-Präsident Marc A. Czysch beantragte beim Bund Deutscher Karneval die Ergänzung der bundesweiten Tanzturnierordnung um den Punkt „Tanzmajor (Solo männlich)“. Dieser Antrag wurde bei der Präsidiumssitzung ohne Begründung abgelehnt. Das Anschreiben des Festkomitee Bottroper Karneval an die Bundeskanzlerin mit der Bitte um Unterstützung unter Hinweis auf Artikel 3 des Grundgesetzes „Männer und Frauen sind gleichberechtigt“ wurde zwar prompt beantwortet, aber Angela Merkel konnte nur bedauern, dass sie sich in Satzungsangelegenheiten von Verbänden aufgrund der Verbandsautonomie nicht einbringen kann.
Die Reaktionen in den sozialen Medien sind enorm. Die meisten Trainer und Tänzerinnen wünschen sich eine Teilnahme von Solomajoren an den BDK-Turnieren.
Ben glaubt daran, dass er sich irgendwann seinen größten Traum erfüllen kann – Die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft des Bund Deutschen Karnevals.
Bis dahin begeistert er auf zahlreichen Karnevalssitzungen in Bottrop, Mülheim und Düsseldorf mit seinem Solotanz die Zuschauer – in der Karnevalsession 2017 hat er über 20 Auftritte.
Der Schüler des Josef-Albers-Gymnasiums hat Ende 2016 mit einigen Mitschülerinnen und Freunden den 1. Tanzsportverein Bottrop gegründet. „Aus der Juniorengarde bin ich rausgewachsen und die Kleine KG Bottrop hat keine Aktivengarde Ü15. Also haben wir einen eigenen Tanzsportverein gegründet und starten in diesem Jahr mit den ersten Auftritten.“ Die Choreographie für den ersten Tanz hat Ben selber entworfen. „Wir freuen uns schon auf Karneval und alle Vereins-, Schützen- und Sommerfeste!“.
Interessierte Tänzerinnen und Tänzer ab 15 Jahre können sich gerne unter TSVBottrop.Adams@web.de oder unter Tel. 750507 melden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.