Gerdes bekundet Solidarität mit Belegschaft der Nadler-Produktionsstätte

Anzeige

Der Bottroper SPD-Bundestagsabgeordnete Michael Gerdes bedauert die Nachricht über die Aufgabe der Nadler-Produktionsstätte an der Scharnhölzstraße: „Das ist für die Mitarbeiter des Standorts und die Stadt Bottrop ein herber Schlag. Ich bekunde meine volle Unterstützung und Solidarität.“

Bei einer Betriebsbegehung im Herbst 2014 habe sich der Abgeordnete persönlich über die Produktion in Bottrop informiert und konnte dabei Gespräche mit der Belegschaft führen. Viele der Mitarbeiter seien in Bottrop und Umgebung verwurzelt. Diesbezüglich sei der Wechsel in eine neue, mehrere hundert Kilometer entfernte Produktionsstätte für viele Familien kaum machbar.

Es sei enttäuschend, dass die Bemühungen der Bottroper Wirtschaftsförderung bei der Suche nach einem neuen Standort auf Bottroper Stadtgebiet nicht honoriert wurden, zumal jeder einzelne Arbeitsplatz in Bottrop gebraucht werde. Gerdes: „Ich appelliere an die Unternehmensleitung der Homann Feinkost GmbH, ihre Entscheidung zu überdenken.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.