Standort

Beiträge zum Thema Standort

Natur + Garten
Eine weitere kostenlose Laubsammelaktion bietet die Stadt Sprockhövel am Samstag, 21. November, von 10 bis 14 Uhr an.

Kostenloses Angebot ausschließlich für Sprockhöveler Privathaushalte
Laubsammelaktion in Sprockhövel

Eine weitere kostenlose Laubsammelaktion bietet die Stadt Sprockhövel am Samstag, 21. November, von 10 bis 14 Uhr an. "Es wird darauf hingewiesen, dass lediglich Laub und keine sonstigen Garten- und Grünabfälle angenommen werden.", heißt es in der Ankündigung. Wegen der besonderen Situation durch Corona wird des Weiteren darauf hingewiesen, dass bei der Anlieferung Schutzmasken zu tragen sind. Auch der Sicherheitsabstand ist auf jeden Fall einzuhalten und den Anweisungen des Personals ist...

  • Sprockhövel
  • 12.11.20
Politik

Ruhr- Congress als Standort ?
Bochum : Stadt bewirbt sich um eines der Corona - Impfzentren

Unsere Stadt bewirbt sich ,,proaktiv "um eines der zwölf Corona- Impfzentren für NRW. Bochum liegt laut Stadt-Sprecher Thomas Sprenger mitten im Herzen des Ruhrgebiets und somit sehr zentral.  Die auch fürs Gesundheitsamt zuständige Sozialdezenernentin Britta Anger erläutert: Sie werde noch heute eine Mail an NRW -Gesundheitsminister Laumann schicken ,um das Interesse unserer Stadt an ein solches Zentrum zu äußern.  Bisher gibt es weder Anfragen des Landes noch ist eine konkrete Festlegung von...

  • Bochum
  • 11.11.20
  • 23
  • 3
Politik
Die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Iserlohn beantragt - auf Grund der aktuellen Corona-Lage - das im letzten Jahr geschlossene Marienhospital Letmathe daraufhin zu überprüfen, ob es nicht u.a. als Impfzentrum genutzt werden könnte.

Corona-Pandemie: CDU Iserlohn beantragt die "Prüfung auf Nutzung", u.a. auch als Quarantäne-Standort
Ehemaliges Marienhospital Letmathe bald Impfzentrum?

Die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Iserlohn sieht die aktuelle Entwicklung der Corona-Pandemie mit großer Besorgnis. Analog zur Entwicklung im Bundesgebiet, ist auch im Gebiet des Märkischen Kreises und ebenso in Iserlohn ein starker Anstieg zu verzeichnen. "Diese beunruhigende Situation lässt uns den Blick erneut auf das im letzten Jahr geschlossene Marienhospital richten.", heißt es seitens der CDU, die daher für die nächste Sitzung des Haupt- und Personalausschusses die "Prüfung auf Nutzung...

  • Iserlohn
  • 03.11.20
WirtschaftAnzeige
Historische Stadt mit Blick in die Zukunft: Ratingen ist Standort für viele international agierende Unternehmen.

Wirtschaft
Wirtschaftsstandort Ratingen stellt sich vor

Ratingen ist mit mehr als 90.000 Einwohnern die größte Stadt im Kreis Mettmann. Die Stadt liegt im Grünen zwischen Wäldern und Feldern und hat sich zwischen ihren großen Nachbarn zu einem wichtigen Standort für zukunftsgerichtete Wirtschaftszweige entwickelt. Die Bürger Ratingens profitieren von der Nähe zu großen Städten wie Düsseldorf, Duisbug und Wuppertal, ohne sich dabei den negativen Seiten des Großstadtlebens auszusetzen. Eine gut ausgebaute Infrastruktur und die Nähe zu wichtigen...

  • Ratingen
  • 28.10.20
Blaulicht
Hier wird der RTW vorübergehend stationiert.

Vorübergehender Standort RTW am Feuerwehrgerätehaus Voerde
Wo der Rettungswagen auf seine Einsätze wartet

Im Dezember 2019 wurde der Rettungsdienstbedarfsplan durch den Kreis Wesel beschlossen. Bestandteil des Rettungsdienst-Bedarfsplanes ist die Stationierung eines Rettungswagens im Stadtgebiet Voerde an sieben Tagen in der Woche im 24 Stunden Dienst. Zum Thema informiert die Voerder Stadtverwaltung: Da zurzeit noch kein endgültiger Standort für die Rettungswache Voerde gefunden wurde, ist seitens des Kreises eine Interimslösung in Form einer Container-Wache am Standort Grenzstraße geplant....

  • Voerde (Niederrhein)
  • 01.10.20
LK-Gemeinschaft
 Die gepackten Kartons verlassen den langjährigen Standort des Verwaltungsbereiches des Jobcenters EN in der Nordstraße.

Umzug der Kreisverwaltung
Verwaltungsbereich des Jobcenters zieht in Rheinische Straße

Der Auftakt ist gemacht - mit dem Umzug des Verwaltungsbereiches des Jobcenters EN aus der Schwelmer Nordstraße in die Rheinische Straße 41 füllt sich das neueste Nebengebäude der Kreisverwaltung mit Leben. Die 31 Mitarbeiter hatten in den Tagen vorher ihre Unterlagen sortiert, Überflüssiges sachgerecht entsorgt, Aufbewahrenswertes in Umzugskartons verstaut. Kiste um Kiste stapelte sich auf Fluren, in Büros und Abstellräumen. Fachmännisch fanden sie von dort ihren Weg ins neue Gebäude. Ihrer...

  • wap
  • 30.09.20
Politik
Düsseldorf: Der Galeria-Karstadt-Kaufhof-Standort an der Schadowstraße bleibt erhalten!

Düsseldorf: OB Geisel hat sich für den Erhalt stark gemacht und als Vermittler gewirkt
Karstadt-Standort an der Schadowstraße bleibt erhalten

Der Galeria-Karstadt-Kaufhof-Standort an der Schadowstraße bleibt erhalten! Das haben Galeria Karstadt Kaufhof und die Berliner Ärzteversorgung als Eigentümer des Karstadt-Gebäudes an der Schadowstraße der Landeshauptstadt heute mitgeteilt. Von M. Herriger und M. Buch Vor dem Hintergrund der aktuellen Corona-Situation ist es zudem auch Ziel, die Stabilisierung und Weiterentwicklung der Innenstadt sowie die Umsetzung weiterer städtebaulich relevanter Projekte, ausgehend vom Kaufhof-Gebäude am...

  • Düsseldorf
  • 24.09.20
  • 1
  • 2
Ratgeber
An der Sonneck-Schule in Neukirchen-Vluyn gab es einige  Corona-Fälle.

Eine Abteilung bleibt bis einschließlich 11. September geschlossen
Corona-Fälle an Sonneck-Schule in Neukirchen-Vluyn

In der Sonneck-Schule in Neukirchen-Vluyn, einer privaten Förderschule des Neukirchener Erziehungsvereins, wurden am Standort Ludwig-Doll-Straße 6 drei pädagogische Mitarbeitende positiv auf das Coronavirus getestet. Zwei der drei Personen wiesen Symptome auf. Nach Bekanntwerden der Fälle hat das Gesundheitsamt des Kreises Wesel umgehend die Kontaktnachverfolgung aufgenommen. Aufgrund der Ergebnisse der Kontaktnachverfolgung wurden für 18 von insgesamt 28 Mitarbeitenden und in drei Lerngruppen...

  • Neukirchen-Vluyn
  • 01.09.20
Wirtschaft
Schwarz abgeklebt haben die Galeria 86 Kaufhof-Mitarbeiter am Westenhellweg und auch ihre 50 Kollegen bei Karstadt Sports die Schaufenster ihrer Warenhäuser, die der Konzern schließen will. Streicht der Konzern nicht ihre Filiale von der Schließungsliste, müssen sie sich bis Diensttag entscheiden, in eine Transfergesellschaft zu wechseln, sonst droht ihnen die Kündigung.

Verdi hofft für Dortmunder Galerie Karstadt/Kaufhof Beschäftigte noch etwas retten zu können
Ungewissheit nicht auszuhalten

"Das ist schlimm genug, was da gerade passiert, das Haupthaus ist vom Haken, aber diese Ungewissheit für die Kollegen beim Kaufhof und bei Karstadt Sports ist unerträglich", berichtet Karstadt Betriebsratsvorsitzender Gerhad Löpke vom wochenlangen Kampf der Kollegen, um ihre Arbeitsplätze. Erst vor wenigen Tagen war ein Rückkehrrecht geregelt worden, erklärt er zur Transfergesellschaft, die es für Galeria Kaufhof Mitarbeiter geben soll. Denn bis Dienstag, 21. Juli, bis 17 Uhr müssen sich die 86...

  • Dortmund-City
  • 16.07.20
  • 2
Ratgeber
Sicherheitstechnisch nicht nachzurüsten: Deshalb wird der Automatenstandort am Höhenweg in Unterfrintrop aufgegeben. Befürchtet haben dies schon viele Kunden der Sparkasse.

Auch Standorte am Berthold-Beitz-Boulevard, am Cinemaxx und an der Krayer Straße betroffen
Jetzt doch: Aus für Sparkassen-Geldautomat am Höhenweg in Unterfrintrop

Jetzt ist es also Fakt. Der Sparkassen-Geldautomat in Unterfrintrop, der seit Monaten nicht genutzt werden kann, muss wegen mangelnder Möglichkeiten zur sicheren Nachrüstung abgebaut werden. Als vorbeugende und schützende Maßnahme beschreibt Sparkassen-Sprecher Volker Schleede diesen Schritt. Und liefert Zahlen: Seit Jahresbeginn zählte die Polizei in NRW über 90 Fälle, in denen Geldautomaten das Ziel krimineller Plünderer geworden sind. Dabei verursachen auch die nicht erfolgreichen Taten...

  • Essen-Borbeck
  • 24.06.20
Politik
Das Karstadt-Haupthaus, Galeria Kaufhof und das Sporthaus in Dortmund zu erhalten, darum geht es Freitag in einer Demonstration, zu der Verdi aufruft.

Freitag große Demonstration in Dortmund für die drei Galeria Karstadt Kaufhof Warenhäuser geplant
OB: Wir kämpfen um alle drei Häuser

Die Mauer des Schweigens von Seiten der Galeria Karstadt Kaufhof Konzernführung will Dortmund durchbrechen. Seitens der Stadt, die wie die Mitarbeiter, die Betriebsräte und Gewerkschafter erst aus den Medien von den Schließungsplänen der drei Dortmunder Warenhäuser erfuhr, wolle die Verwaltung mit vielen am runden Tisch, der sich bereits getroffen hat, für den Fortbestand der Häuser kämpfen. Mit am Tisch sitzt auch Ver.di, deren Vertreter am Freitag in Dortmund zu einer Demonstration zum Erhalt...

  • Dortmund-City
  • 23.06.20
Wirtschaft
Bürgermeisterin Elke Kappen und  Beigeordneter Uwe Liedtke (2.v.r.) informierten sich bei Werksleiter Jens Milde (2.v.l.) und Projektleiter Jörn Stute (li.). über die Bauarbeiten an der neuen Produktionshalle im 3M-Werk.
2 Bilder

Weiterhin steigende Nachfrage nach Medizinprodukten
3M in Kamen: 70-Millionen-Euro-Projekt gestartet

Die Bauarbeiten zur Erweiterung des 3M Werks im Kamen sind planmäßig angelaufen. Seit Jahren ist die Herstellung von Medizinprodukten am Standort an der Edisonstraße gut ausgelastet, der Bedarf steigt kontinuierlich. In das aktuelle Erweiterungsprojekt investiert 3M rund 70 Millionen Euro. Planmäßig begonnen wurde im April 2020 mit dem Neubau einer Fertigungshalle. Dort sollen ab 2022 auf 3.000 Quadratmetern professionelle Transparentverbände hergestellt werden, wie Kliniken und Arztpraxen sie...

  • Stadtspiegel Kamen
  • 28.05.20
Vereine + Ehrenamt
Das Menschenkicker-Turnier um den Volksbank Rhein-Ruhr-Wanderpokal gehörte immer zu den Highlights eines jeden Mai-Käfer-Festes.
Archivfotos: Reiner Terhorst
3 Bilder

Der Werbering Hamborn empfiehlt „Heimat shoppen“ vor Ort
„Zusammenhalt ist wichtig“

„Natürlich“, so Andreas Feller, Vorsitzender des Werberings Hamborn, „geht die Corona-Krise nicht spurlos an uns vorüber.“ Die Einschränkungen haben sich sowohl in der Kasse als auch beim Gemüt und in der „allgemeinen Stimmungslage“ bemerkbar gemacht. „Eigentlich“ hätte Alt-Hamborn am ersten Mai-Wochenende reichlich Grund zur Freude gehabt, denn dann wäre das diesjährige und längst traditionelle Mai-Käfer-Fest auf dem und rund um den Hamborner Altmarkt an den Start gegangen. Mit diesem...

  • Duisburg
  • 25.04.20
Politik
Das symbolische Band des neuen VHS-Standortes an der Kampstraße 47 durchschnitten Stadtdirektor Jörg Stüdemann (6.v.l.) und der Eigentümer Maximilian Jaber von der Jaber Real Estate. Zu den Nutzern gehören auch die Feuerwehr, im Bild Direktor Dirk Aschenbrenner (2.v.l.), das Amt für Stadterneuerung mit Fachbereichsleiterin Susanne Linnebach (3.v.l.) hier mit VHS-Direktor Dr. Roderich Grimm (2.v.r.).
5 Bilder

VHS Dortmund eröffnet neuen Standort an der Kampstraße 47
Moderne Lehrräume und neue Küche

Seit sechs Wochen hat die VHS neben dem „Stahlhaus“ in der Hansastraße einen attraktiven zusätzlichen Hauptstandort an der Kampstraße 47. Seine besondere Gestaltung macht das Gebäude, das zu den jüngsten Baudenkmälern Dortmunds zählt, zu einer markanten Adresse.  Der futuristisch anmutende weiße Komplex beheimatet bereits die Büros der VHS-Verwaltung. Nach den Osterferien werden dorthin sukzessive auch jene VHS-Veranstaltungen verlegt, die derzeit noch in der Brückstraße stattfinden. Das...

  • Dortmund-City
  • 26.02.20
Wirtschaft
Das neue moderne Kompetenz-Center an der Duisburger Straße gegenüber dem Hamborner Rathaus ist eingebettet in die denkmalgeschützte Umgebung mit Post, Amtggericht und Rathaus.
Quelle: Sparkasse Duisburg
2 Bilder

Die Sparkasse investiert in Hamborn und baut ein neues Kompetenz-Center
Die Bagger sind jetzt angerollt

Direkt gegenüber dem Hamborner Rathaus an der Duisburger Straße werden zurzeit die ersten Vorarbeiten für die neue „Flaggschiff-Geschäftsstelle“ der Sparkasse Duisburg auf den Weg gebracht. Bagger sind in Aktion, um das Erdreich umzupflügen. Auf dem bisherigen Parkplatz neben der Post und dem Gebäude der ehemaligen Zentralbank ensteht auf mehr als 2.000 Quadratmetern ein modernes, viergeschossiges Kompetenz-Center. Damit einher gehen allerdings spürebare Veränderungen an den bisherigen...

  • Duisburg
  • 23.02.20
Vereine + Ehrenamt
(v.l.) Marvin Hundrieser, Harald Häde und Klaus Diekmann vor dem Gedenkstein. Der neue Standort kommt gut an.

Bergbau-Gedenkstein findet sich jetzt am Zugang zum neuen Edeka-Markt an der Aktienstraße
Er ist nicht weg, er steht nur woanders

"Hier kommen eine Menge Leute vorbei", Harald Häde, Vorsitzender des Schönebecker Bürger- und Verkehrsvereins, ist mehr als zufrieden mit dem neuen Standort des Gedenksteins. Der 2003 vom BVV gestiftete Findling mit Texttafel erinnert an den 1901 abgeteuften Schacht 3 der Zechen Rosenblumendelle. Der befand sich wenige Meter entfernt von der Aktienstraße. von Christa Herlinger Viele Jahre war der in 105 Meter Tiefe führende Schacht ein wichtiger Faktor für den Personen- und Materialtransport...

  • Essen-Süd
  • 23.01.20
Kultur
Kaum war die Zentralbibliothek in Velbert wieder geöffnet, stürzten sich auch schon die Kinder der Kita "Junior Welt" auf die Bücher - ganz zur Freude von Jennifer Koppitsch (von links), Leiterin der Zentralbibliothek, Velberts Bürgermeister Dirk Lukrafka, und Ulrike Motte, Leiterin der Stadtbücherei.
3 Bilder

Umzug in Rekordzeit
Zentralbibliothek hat ab sofort an ihrem neuen Standort geöffnet

In Rekordzeit ist die Zentralbibliothek in Velbert vom Forum Niederberg in die Friedrichstraße 115 bis 117 (Fußgängerzone) umgezogen. Seit heute ist die Einrichtung wieder zu den üblichen Zeiten geöffnet. "Wir freuen uns, dass alles so reibungslos geklappt hat", sagt Ulrike Motte, Leiterin der Stadtbücherei. Mit Hilfe eines Spezial-Unternehmens aus Münster sind tausende Bücher, Regale sowie Computer für die Arbeitsplätze und Co. in die neuen, hellen Räumlichkeiten geschaffen worden. In diesem...

  • Velbert
  • 09.01.20
Kultur
4 Bilder

Mahnmal zur Erinnerung an die Deportation jüdischer Kinder aus Duisburg
Standortfrage

Tag für Tag komme ich an dem Mahnmal zur Erinnerung an die Deportation jüdischer Kinder vorbei. Manchmal schaue ich hin, manchmal nehme ich es nur am Blickfeldrand wahr. Als ich mich letzten Montag dem Mahnmal näherte ging mir der Gedanke durch den Kopf: War da nicht was, sollte das Mahnmal hier nicht nur vorübergehend stehen und später an anderer Stelle aufgestellt werden? Nach mehr als 7 Jahren immer noch am vorübergehenden StandortJetzt habe ich recherchiert: Vor über sieben Jahren, am 9....

  • Duisburg
  • 27.11.19
Vereine + Ehrenamt
Freuen sich, dass der Mietvertrag für zehn Jahre geschlossen werden konnte: Monika Hülsiepen (von links), Standortleiterin der Tafel in Velbert, Teamleiterin Tanja Högström, Markus Küpper, Eigentümer und Vermieter der Räume an der Mettmanner Straße, sowie Architekt Frank Holldorf.

Neuer Ort für die Tafel in Velbert

Die Velberter Tafel zieht im nächsten Jahr an die Mettmanner Straße 53 bis 55. Damit hat eine anstrengende und lange Suche ein glückliches Ende gefunden. Seit im Jahr 2016 bekannt wurde, dass die Friedenskirche an der Nevigeser Straße als Standort der Evangelischen Kirchengemeinde Velbert aufgegeben wird, war auch für die Bergische Diakonie als Betreiber der Tafel für Niederberg klar, dass ein neuer Ort für die Lebensmittelausgabe und den Mittags-Tisch gefunden werden muss. "Zum Glück sind wir...

  • Velbert
  • 12.11.19
Natur + Garten
Das tägliche Erleben der Natur, das Spielen, Forschen und Entdecken unter freiem Himmel bestimmt den Alltag der Kinder in einem Waldkindergarten.

Stadt Dinslaken hat endlich Standort für Waldkindergarten-Gruppe gefunden
Aufwachsen in der Natur

Das Team der Stadt Dinslaken möchte im kommenden Jahr eine Waldkindergarten-Gruppe gründen. Nach langer Suche konnte ein Standort gefunden werden. Dieser befindet sich in der Nähe der Heidebrinkschule in Oberlohberg. Auf dem Gelände sollen Kinder in Zukunft in ganz besonderer Weise ihre Kindergartenzeit verbringen können. Das tägliche Erleben der Natur, das Spielen, Forschen und Entdecken unter freiem Himmel bestimmt den Alltag der Kinder in einem Waldkindergarten. Die Natur im Wechsel der...

  • Dinslaken
  • 31.10.19
Wirtschaft
"Der Campus ist ein Glücksfall für die Region", waren sich bei der Feier zum zehnjährigen Bestehen des Standortes Velbert/Heiligenhaus der Hochschule Bochum alle einig. Neben den Fürsprechern aus Niederberg zählte auch NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (Mitte) zu den Gästen.
3 Bilder

Große Feier am CVH
"Ein Glücksfall": Zehn Jahre Campus

Mit 28 Nachwuchs-Ingenieuren und zwei Professoren startete der Studienbetrieb des Campus Velbert/Heiligenhaus (CVH) am Höseler Platz in einigen Räumlichkeiten der Firma Kiekert. Das ist inzwischen zehn Jahre her. In dieser Zeit hat sich viel getan: Es gibt vier eigene Studiengänge und aktuell zählt der Standort der Hochschule Bochum 36 Mitarbeiter, mit 380 jungen Frauen und Männern sind fast alle Studienplätze belegt, ein modernes Campus-Gebäude sowie eine Studierenden-Wohnanlage und ein...

  • Heiligenhaus
  • 31.10.19
Vereine + Ehrenamt
Am Donnerstag, 3. Oktober, findet der bundesweite Maustüröffnertag statt. Sinn und Zweck dieser Aktion ist es, dass Vereine und Institutionen, wie die Malteser, ihre Türen öffnen und allen Interessierten einen Einblick in die Vereins- und Ehrenamtstätigkeiten geben. Auch die Türen der Malteser in Wesel öffnen sich dieses Jahr von 10 bis 18 Uhr am Blaufuß 8 in Wesel.

Am Donnerstag, 3. Oktober, von 10 bis 18 Uhr am Standort (Blaufuß 8)
Malteser in Wesel öffnen die Türen für die Maus

Am Donnerstag, 3. Oktober, findet der bundesweite Maustüröffnertag statt. Sinn und Zweck dieser Aktionist es, dass Vereine und Institutionen, wie die Malteser, ihre Türen öffnen und allen Interessierten einen Einblick in die Vereins- und Ehrenamtstätigkeiten geben. Interessierte am Weseler Standort Auch die Türen der Malteser in Wesel öffnen sich dieses Jahr von 10 bis 18 Uhram Blaufuß 8 in Wesel. Alle Interessierten sind herzlich dazu eingeladen, sich die Arbeit der Malteser am Standort Wesel...

  • Wesel
  • 18.09.19
  • 1
Wirtschaft

Sammlung von besonderen Abfallstoffen
Schadstoffmobil steht am Freitag von 14 bis 19 Uhr am Rathaus-Parkplatz

 Am Freitag, 13. September,  steht das Schadstoffmobil von 14 bis 19 Uhr auf dem Rathaus Parkplatz am Klever-Tor-Platz. Schadstoffhaltige Stoffe können in haushaltsüblichen Mengen abgegeben werden. Gewerbe- und Dienstleistungsbetrieben können Kleinmengen entsorgen. Nähere Informationen sind im Abfallkalender enthalten oder unter www.asgwesel.de abrufbar. Bei der mobilen Sammlung werden ebenfalls Altmetalle und Elektrokleingeräte gesammelt.

  • Wesel
  • 10.09.19
Wirtschaft
2 Bilder

Neubau Fastfood-Kette an der B58
Burger King baut die zweite Filiale in Büderich

Büderich: Es ist offiziell, Burger King baut eine Filiale an der B58 in Büderich, bereits Ende November soll Diese fertig gestellt sein. Auch an McDonald’s ist man herangetreten, da man aber bereits 2 Läden in Wesel betreibt, war das Interesse nicht sehr groß. Für das Unternehmen Burger King mit Sitz in Hamburg, ist es nach der Filiale an der Reeser Landstraße, das zweite Restaurant im Kreis. Die Fastfood-Kette baut neben der Shell-Tankstelle und der Backwerkstatt Dams an der B 58. Auf einem...

  • Wesel
  • 06.08.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.