Alles zum Thema Wirtschaft

Beiträge zum Thema Wirtschaft

Politik
Dr. Volker Klinkhammer aus Kleve wurde bei sommerlicher Hitze zum „Eisbrecher“. Er motivierte die Gründungswilligen zu „Problembewusstsein“. 

Die Existenzgründer-Seminarreihen der Kreis-Wirtschaftsförderung erreichten ihre Zielgerade
Applaus für die Förderer

Diese Runde der potentiellen Gründerinnen und Gründer ließ keinen Zweifel an ihrer festen Absicht, mit ihrem Sprung in die Selbstständigkeit auch ihrem Standort gerecht werden zu wollen und zeitgleich ihrem heimatlichen Umfeld Positives zu bescheren. KREIS KLEVE. Denn zu laut war deren Applaus, als Bankkauffrau Deborah Schaap für die Firmenkundenbank Geldern der Volksbank an der Niers beim aktuellen Wochenend-Gründerseminar der Wirtschaftsförderung Kreis Kleve das Nachbarschaftliche von...

  • Gocher Wochenblatt
  • 17.06.19
Politik
3 Bilder

Austausch mit den MdBs der CDU-Landesgruppe NRW
Parlamentarischer Abend des Wirtschaftsrates Nordrhein-Westfalen

Der traditionelle Parlamentarische Abend des Wirtschaftsrates Nordrhein-Westfalen stand ganz im Zeichen guter Gespräche und kulinarischer Köstlichkeiten. Am Vorabend zum Wirtschaftstag 2019 in Berlin lud der Landesverband Nordrhein-Westfalen zum Gedankenaustausch mit den Bundestagsabgeordneten der CDU-Landesgruppe NRW der CDU/CSU-Bundestagsfraktion. Die PwC-Niederlassung in Berlin bot den rund 160 Teilnehmern ein ansprechendes Ambiente in unmittelbarer Sichtweite des Regierungsviertels....

  • Düsseldorf
  • 13.06.19
Reisen + Entdecken

50 Jahre "Haus Becker" im Sürenhagen

Seit 50 Jahren kümmern sich Wilhelm Becker und seine Frau Gretel um ihre Gäste im „Haus Becker“ im Berg, hoch über Hohenlimburg. Für diese außergewöhnliche Berufstreue wurden die Eheleute nun vom DEHOGA Westfalen e.V. mit einer Urkunde geehrt. „Man muss hier schon hinwollen“ stellt Lars Martin, stellv. Hauptgeschäftsführer des Berufsverbandes fest. „Und Ihr 50jähriges Jubiläum zeigt: viele wollten hier hin – und das ist nicht zuletzt Ihrem Einsatz zu verdanken“. Angefangen hatte alles mit einem...

  • Hagen
  • 11.06.19
Ratgeber
So geht‘s nicht! Marc Wittlings, Vorsitzender des CDU-Ortsverbands Schönebeck, spricht sich gegen die Stilllegung der aus Mülheim kommenden Tramlinie 104 aus.

Mögliche Stilllegung der Tramlinie 104 löst Proteste auf Essener Stadtgebiet aus
Grenzverkehr erhitzt noch immer die Gemüter in Schönebeck

Mögliche Stilllegung der Tramlinie 104 löst Proteste auf Essener Stadtgebiet aus Wer nach der Fusionierung von Essener Verkehrs AG und Mülheimer Verkehrs-Gesellschaft zur Ruhrbahn vor knapp zwei Jahren eine enge, städteübergreifende Zusammenarbeit erwartet hatte, wurde gerade eines besseren belehrt: Schon vergangenen Dezember hatte der Rat der Stadt Mülheim innerhalb der eigenen Stadtgrenzen Einsparungen in Höhe von 7 Millionen Euro gefordert. Sollten diese im bestem Fall durch effizienteres...

  • Essen-Borbeck
  • 08.06.19
Politik

E-Auto
Absolute Umweltfreundlichkeit des Elektroauto die größte Lüge im 21. Jahrhundert?

Warum will uns heute die Bundesregierung und hier insbesondere das Verkehrsministerium die Umweltfreundlichkeit von Elektroautos suggerieren und stuft diese als komplett sauber ein? Dank der Autolobby? In den achtziger Jahren wurde das Dieselfahrzeug als besonders umweltfreundlich dargestellt und auch teilweise subventioniert. Und heute? Berücksichtigt die Bundesregierung und auch die europäische Politik bei ihrer Beurteilung der Ökobilanz der E-Autos den CO2-Ausstoß bei der...

  • Xanten
  • 30.05.19
Politik
Tsukuba mit Blick auf den Mount Tsukuba
2 Bilder

Bochum schaut nach Japan
Bochum - Tsukuba, Städtepartnerschaft der neuen Art

Tsukuba und Bochum wollen noch dieses Jahr eine Städtepartnerschaft vereinbaren. Im Mittelpunkt dieser Partnerschaft wird der Austausch auf den Gebieten Wissenschaft, Forschung und hochschulnahe Wirtschaft stehen. Sind die Zeiten der traditionellen Städtepartnerschaften, die auf dem kulturellen Austausch mit dem Ziel der Völkerverständigung basieren, vorbei? Traditionelle Städtepartnerschaften Bisher hat die Stadt Bochum vier Partnerstädte Sheffield (England), Oviedo (Spanien), Donezk...

  • Bochum
  • 26.05.19
Ratgeber
„Wie sage ich es meinem Mitarbeiter – interne Mitarbeiterkommunikation“: Zu diesem Thema bietet am Mittwoch, 26. Juni, die EntwicklungsAgentur Wirtschaft des Kreises Wesel (EAW) gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung der Gemeinde Hünxe interessierten Unternehmern einen kostenlosen Informationsabend an.

Schlechte interne Kommunikation - Frustration bei der Belegschaft und schlechtes Betriebsklima
EAW des Kreises Wesel informiert kostenlos über Interne Mitarbeiterkommunikation

„Wie sage ich es meinem Mitarbeiter – interne Mitarbeiterkommunikation“: Zu diesem Thema bietet am Mittwoch, 26. Juni, die EntwicklungsAgentur Wirtschaft des Kreises Wesel (EAW) gemeinsam mit der Wirtschaftsförderung der Gemeinde Hünxe interessierten Unternehmern einen kostenlosen Informationsabend an. Referentin Katja Meenen betont: „Gute Kommunikation ist in einem Unternehmen unerlässlich, hilft Missverständnisse zu vermeiden, fördert das Betriebsklima und ist somit ein wichtiger Baustein,...

  • Wesel
  • 23.05.19
Natur + Garten
Woche der Nachhaltigkeit

"Wertewandel - Individuum, Arbeit, Gesellschaft"
Woche der Nachhaltigkeit an der Universität Witten/Herdecke

Der studentische Verein "oikos Witten/Herdecke" lädt alle interessierten Studenten sowie Wittener Bürger zur diesjährigen Woche der Nachhaltigkeit ein. In der Zeit Dienstag bis Freitag, 21. bis 24. Mai, wird es dabei um die Implementierung von Nachhaltigkeit auf individueller, beruflicher und gesellschaftlicher Ebene gehen. "Durch eine Kombination von sowohl praxis- als auch theoriebasierten Programmpunkten möchten wir einen vielfältigen Zugang zum Thema Nachhaltigkeit ermöglichen, der über die...

  • Witten
  • 20.05.19
Wirtschaft
2 Bilder

Drei Firmen unter einem Dach

Moers. Synergieeffekt – dahinter steht die Überlegung, dass mehrerer Firmen zusammenarbeiten und sich gegenseitig fördern, gemeinsam mehr bewirken und auch Kosten sparen. Genau diesen Weg wollen der Kamp-Lintforter IT-Dienstleister D-Consult J&M GmbH sowie die beiden Steuerberatungsbüros Dr. Weitz & Partner (Moers) und Bergmann (Duisburg) zukünftig gehen. Im Gewerbegebiet Genend entsteht an der Alexander-Bell-Straße mit rund 1700 Quadratmetern ein neues Bürogebäude, in dem die drei...

  • Moers
  • 16.05.19
Wirtschaft
Davut Gürsoy (l.) und Aytekin Gümüsburun mit den Mitarbeiterinnen Vanessa Przybylski und Lisa-Marie Hiller.
Foto: sonnenklar.TV Reisebüro

Das sonnenklar.TV Reisebüro an der Brückstraße erfüllt Urlaubsträume
Das Reisebüro der Zukunft

Am Samstag, 18. Mai, öffnet an der Brückstraße 16 das sonnenklar.TV Reisebüro seine Pforten. Mit der Eröffnung seines „Reisebüros der Zukunft“ setzt Inhaber Aytekin Gümüsburun nicht nur auf neueste Möglichkeiten der Technik. Er verspricht seinen Kunden auch eine individuelle, geduldige und vor allem fachkundige Beratung. Echte Experten, die als persönliche Ansprechpartner den Weg zum Traumurlaub freimachen: „Viele Reisebüros sehen das Internet als Gefahr, doch wir sehen es vor allem als...

  • Essen-Werden
  • 16.05.19
Kultur
7 Bilder

Theater
Top Dogs - modernes Drama im Augustinum

Eben noch saßen sie an den Schalthebeln der Macht. Hantierten mit Millionenbudgets. strukturierten um, verschlankten, schufen Synergieeffekte. Keine Underdogs, sondern Führungskräfte, Spitzenmanager - Top Dogs. Harte Hunde, einzig der Gewinnmaximierung verpflichtet. Jetzt wurden sie selbst vor die Tür gejagt. Und kämpften in einem Outplacement-Seminar darum, mit der Situation fertig zu werden. Die Zuschauer erleben acht Ex-Manager, die ohne Job und Status verloren sind. Mit Witz, Tempo,...

  • Essen-Süd
  • 09.05.19
Wirtschaft

Aktion des Weezer Werbering
Ingrid Polle lag nur zwölf Cent daneben

Bei der Osteraktion des Weezer Werbering Weeze. Die Osteraktion des Weezer Werberings und den Markthändlern lockte viele interessierte Bürgerinnen und Bürger auf den Alten Markt. Alt und Jung kamen beim Schätzen des Warenwertes des Präsentkorbes auf ihre Kosten. Auch die Betreiber der Marktstände des Weezer Wochenmarktes, genau wie die Mitgliedsgeschäfte des Weezer Werberings, sorgten für gute Laune und trugen durch ihre österlich geschmückten Stände und Geschäfte zur aufkommenden...

  • Weeze
  • 08.05.19
Wirtschaft
Bisher steckt die Elektromobilität noch in den Kinderschuhen. Zumindest wenn es um ausreichende Reichweiten und eine flächendeckende Versorgung mit Ladesäulen geht.

Morgen Roadshow am Schulzentrum Rheinberg
Elektromobilität zum Ausprobieren

Der Energieversorger innogy und das Carsharing–Unternehmen DuSolaris führen am morgigen Donnerstag, 9. Mai, gemeinsam mit der Stadt Rheinberg die Roadshow „Elektromobilität erfahren“ am Schulzentrum Rheinberg, Aloys-Wittrup-Straße 11, durch. Ziel ist es, interessierten Privatpersonen und Unternehmen in Rheinberg das Thema Elektromobilität theoretisch, vor allem aber auch praktisch näher zu bringen. Zwischen 17 und 19.15 Uhr können Erfahrungen mit dem E-Auto auf dem Parkplatz des...

  • Kamp-Lintfort
  • 07.05.19
Politik
 Die Heier Bürgerinitiative leistet gegen die Kiesabbau erbitterten Widerstand.

Politiker stellen sich den Fragen der Bönninhardter Bürger
Podiumsdiskussion über Kiesabbau

Bönninghardt. Bei kaum einem Thema kochen die Emotionen so hoch wie beim Kiesabbau am Niederrhein. „Schweizer Käse“, „Verlust der Heimat“ und „Zerstörung der Landschaft“ sagen Kiesabbaugegner. Befürworter sehen in dem Rohstoff eine große Chance für notwendige Investitionen in den Wohnungs-, Straßen- und Brückenbau. Hintergrund ist der in Kürze vom Landtag zu verabschiedende Landesentwicklungsplan (LEP), der die Nutzung von Flächen für die nächsten Jahrzehnte festschreibt. Das letzte Kapitel...

  • Alpen
  • 17.04.19
Wirtschaft
Geschäftsführer Ulrich Peters, Vorsitzender Michael Kleinbongartz, 2. Stellvertretende Vorsitzenden Sabine Yener, Kassenführer Jörg Becklas und 1. stellvertretender Vorsitzender Olaf Tkotsch (von links).

Hildener Unterverband zählt 116 Mitglieder
Industrie-Verein hat gewählt

Mit 116 Mitgliedern aus der Hildener Wirtschaft zählt der Hildener Industrie-Verein zu den größten Netzwerken in Hilden. Auch in 2019 engagiert sich der Hildener Industrie-Verein in vielfältiger Weise in der Stadt: Als ­­Mitveranstalter des Hildener Unternehmertages, der Hildener Ausbildungsbörse und der Hildener Konjunkturumfrage. Turnusmäßig wurde jetzt der Vorstand neu gewählt. Hilden. Im Frühjahr stand die in ungeraden Jahren fällige Wahl des Vorstandes an, somit wie alljährlich...

  • Hilden
  • 16.04.19
WirtschaftAnzeige

Neu- und Wiedereröffnungen in Düsseldorf
Neueröffnungen im Jahr 2018: Düsseldorf ist besonders attraktiv für Geschäftsinhaber

Düsseldorf belegt mit 138 Neueröffnungen im Jahr 2018 einen der Spitzenplätze und positioniert sich auf Rang 3, was Neueröffnungen auf die Einwohnerzahl bezogen betrifft. Das ergab eine aktuelle Auswertung des Internetportals www.neueroeffnung.info. Mit 23 Neueröffnungen auf 100.000 Einwohner zieht Düsseldorf deutlich mehr Geschäfte an als Köln (18), Duisburg (14) und Wuppertal (14). Spitzenreiter ist Frankfurt am Main mit 28 Neueröffnungen auf 100.000 Einwohner. Die Hauptstadt Berlin...

  • Düsseldorf
  • 15.04.19
  •  1
Wirtschaft
Die Firma R+M de Wit freut sich mit der Heiligenhauser Stadtspitze, demnächst das Vertriebszentrum im neuen Heiligenhauser Gewerbegebiet bauen zu können: Alexander de Wit (von links), Bürgermeister Michael Beck, Prokurist Ralph Batz, Kämmerer Björn Kerkmann, André de Wit und Bernd de Wit.

Firma R+M de Wit zieht in den neuen Innovationspark "Grüner Jäger"
Rückkehr nach Heiligenhaus

Da strahlten Bürgermeister Michael Beck und Kämmerer Björn Kerkmann: Sie stellten jetzt das erste Unternehmen vor, das in den neuen Innovationspark "Grüner Jäger" zieht. "Es ist ein ganz besonderes Unternehmen für die Stadt: Die Firma R + M de Wit kommt nach Hause“, so die freudige Aussage. „Vor einigen Jahren haben wir sie nach Velbert verloren, aber sie blieben mit Heiligenhaus immer verbunden und waren nie richtig weg, unter anderem haben sie das Beachvolleyballturnier beim Stadtfest...

  • Heiligenhaus
  • 05.04.19
Wirtschaft
Stellen den Masterplan vor: Dezernent Peter Vermeulen, OB Ulrich Scholten und Wirtschaftsförderer Jürgen Schnitzmeier (v.l.).

Masterplan Industrie und Gewerbe
Verwaltung und Wirtschaftsförderung streiten Dissens ab

In etwa vier Wochen soll der aktuell als Entwurf vorliegende „Masterplan Industrie und Gewerbe“ beschlossen werden. Bei IHK und Unternehmerverband war er in der vergangenen Woche auf heftige Kritik gestoßen. Auch deswegen äußerten sich Stadtverwaltung und Wirtschaftsförderung noch vor der Ausschusssitzung am Dienstag. Es sei der Eindruck entstanden, dass ein Dissens zwischen den beiden Parteien bestehe. Dem ist laut Oberbürgermeister Ulrich Scholten aber nicht so. „Es gibt höchstens...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 02.04.19
Wirtschaft
Übten Kritik am Masterplan: Heinz-Jürgen Hacks und Veronika Lühl von der IHK sowie Kerstin Einert-Pieper und Hanns-Peter Windfeder vom Unternehmerverband (v.l.).

Masterplan Industrie und Gewerbe
Unternehmerverband und IHK rechnen mit Industrieplan ab

Der Unternehmerverband und die Industrie- und Handelskammer haben sich am Donnerstag zum „Masterplan Industrie und Gewerbe“ geäußert, der noch im Mai von der Politik verabschiedet werden soll. Es wurde zu einer Abrechnung mit den städtischen Planern. Denn wesentliches Neues konnten weder der Unternehmerverbandsvorsitzende Hanns-Peter Windfeder noch die stellvertretende IHK-Geschäftsführerin Veronika Lühl in dem 91-seitigen Papier entdecken. Windfeder fehlt alleine schon eine realistische...

  • Mülheim an der Ruhr
  • 28.03.19
Wirtschaft

Achtung vor versteckten Kosten bei Girokonten

Ein Girokonto gehört heute für die meisten zum täglichen Leben hinzu. Denn darüber werden sämtliche Bankgeschäfte abgewickelt. Ob es sich dabei um die Zahlung von Lohn, Kindergeld oder Renten handelt, bei allem ist es nötig, eine Kontonummer anzugeben. Auch regelmäßige Zahlungen laufen über das Girokonto, wie zum Beispiel Strom, Miete und anderes. Zudem kann Geld jederzeit mittels einer Bankkarte oder einer Kreditkarte am Geldautomaten abgeholt werden. Die Übersicht geben die Kontoauszüge, die...

  • Kalkar
  • 22.03.19
  •  1
Politik
Hans-Peter Schöneweiß (FDP)

FDP-Fraktion Essen
Positive Arbeitsmarktentwicklung 2018 trügerisch

Die FDP-Fraktion im Rat der Stadt Essen schließt sich der Freude von Oberbürgermeister Thomas Kufen über die gestiegenen Beschäftigtenzahlen in Essen an, warnt jedoch vor zukünftigen Entwicklungen. „Insgesamt konnten in 2018 etwa 5.500 neue Arbeitsplätze in unserer Stadt geschaffen werden. Damit liegt Essen über dem Bundesdurchschnitt“, sagt Hans-Peter Schöneweiß, FDP-Fraktionsvorsitzender. „Trotz dieses Trends gelingt es aber nicht, die Arbeitslosenquote signifikant zu senken.“ Die...

  • Essen
  • 18.03.19
Wirtschaft
Sektionssprecher Dr. Reinhardt Freiherr von Leoprechting, Präsidenten UPS Deutschland Distrikt und der American Chamber of Commerce in Germany (AmCham Germany), Frank Sportolari, Mitglied des Sektionsvorstandes Uwe Baust
3 Bilder

UPS-Präsident Deutschland zu Gast bei der Sektion Düsseldorf des Wirtschaftsrates
Konstruktive Perspektiven der transatlantischen Beziehungen

Die aktuellen logistischen Herausforderungen und Perspektiven des Transatlantischen Handels standen im Fokus einer Veranstaltung der Sektion Düsseldorf des Wirtschaftsrates der CDU e.V. Sektionssprecher Dr. Reinhardt Freiherr von Leoprechting hatte hierzu den Präsidenten UPS Deutschland Distrikt und der American Chamber of Commerce in Germany (AmCham Germany), Frank Sportolari, eingeladen. In seinem Vortrag charakterisierte Sportolari kurz das 1907 gegründete amerikanische Unternehmen UPS,...

  • Düsseldorf
  • 15.03.19
  •  1
Wirtschaft
Sektionssprecher Oliver Flüshöh und Europaabgeordneter Dennis Radtke

"Mit Herzblut und Leidenschaft für Europa kämpfen!“
Sektion Ennepe-Ruhr-Kreis im Gespräch MdEP Dennis Radtke

„Europa steht am Scheideweg“, betonte Dennis Radtke, MdEP, bei seinem Vortrag vor den Mitgliedern der Sektion Ennepe-Ruhr-Kreis des Wirtschaftsrates der CDU e.V. Zahlreiche Unternehmer der Region waren der Einladung des Sektionssprechers Oliver Flüshöh zum europapolitischen Gedankenaustausch gefolgt. Der Vorsprung der Demokraten im europäischen Parlament betrage bei 751 Abgeordneten lediglich 41 Köpfe. Bei der Europawahl am 26. Mai gelte es, diese Mehrheit im Parlament zu verteidigen und...

  • Hattingen
  • 15.03.19