Wirtschaft

Beiträge zum Thema Wirtschaft

Ratgeber
Im Rahmen des Bewerbungszeitraums gibt es von der Fachhochschule Südwestfalen in Hagen Infoveranstaltungen in Präsenz und Online. Foto: Stephan Faber

Informationsveranstaltung an der Fachhochschule
Der Weg zum richtigen Studium

Rund um den Bewerbungsstart am 20. Mai intensiviert die Fachhochschule Südwestfalen in Hagen ihr Informationsangebot. Am Dienstag, 24. Mai, stellt die Hochschule einige berufs- oder ausbildungsbegleitende Verbundstudiengänge vor. Im Fokus steht dabei der neue Masterstudiengang Connected Lighting. Neuer Studiengang Connected LightingDer berufsbegleitende Masterverbundstudiengang Connected Lighting ist neu im Studienangebot der Hagener Hochschule. Grund genug, den Neuzugang in einer...

  • Hagen
  • 18.05.22
Wirtschaft
Luca Letzel, Stefan Langhoff, Justin Wolfram (Rex-Kino) und Hartmut Förster beim TuN-Treff.

Beim dritten Mal ist es Tradition
Erfolgreicher Gründertreff „TuN – Treffen und Netzwerken“ wird weitergeführt

Auch das dritte gemeinsame Treffen der Wirtschaftsförderungen Bottrop und Gladbeck war ein Erfolg. Das nächste Treffen ist bereits in Planung. Mit TuN – Treffen und Netzwerken haben die Bottroper Starterschmiede und die Gladbecker Wirtschaftsförderung eine neue Plattform geschaffen für Jungunternehmer, Startups, Solo-Selbstständige, Gründer und solche, die es werden wollen. Rund 45 Gäste folgten der Einladung zum dritten Netzwerktreffen. Dieses fand diesmal im Rex-Kino in Gladbeck statt und...

  • Bottrop
  • 17.05.22
Politik
Mit der Volkszählung wird ermittelt, wie viele Menschen in Deutschland leben, wie sie wohnen und arbeiten.

Volkszählung 2022
Eins, zwei, drei – wie viele sind wir?

Informationen über die anstehende Volkszählung Seit Mitte Mai werden rund zehn Millionen Deutsche aufgefordert, an einer Befragung zur Volkszählung teilzunehmen. Warum aber nur ein Teil der Bevölkerung, obwohl wir doch über 80 Millionen Deutsche sind – also geschätzt, denn wer weiß das schon genau? Experten verraten, wie der Zensus funktioniert, ob man sich weigern kann und wozu das Ganze dient. Mit dem Zensus, wie die Volkszählung im Fachjargon heißt, wird ermittelt, wie viele Menschen in...

  • Düsseldorf
  • 17.05.22
Wirtschaft

Azubi-Speed-Dating
IHK greift zum Erfolgsrezept

Das IHK-Azubi-Speed-Dating findet am Donnerstag, 19. Mai, von 9 bis 12.30 Uhr in der Stadthalle Ratingen, Schützenstraße 1, statt. Rund 40 Unternehmen sind vor Ort und haben etwa 190 freie Ausbildungsplätze in 30 Berufen mitgebracht, um im Zehn-Minuten-Takt Bewerber für eine Ausbildung zu gewinnen. Um 11.00 Uhr Uhr gibt es die Gelegenheit zu einem Gespräch mit einem ehemaligen Auszubildenden, für den das Azubi-Speed-Dating eine echte Erfolgsgeschichte war. Er hat seinen jetzigen Arbeitgeber...

  • Ratingen
  • 16.05.22
Politik

Wahlaufruf der FDP NRW
Benentreu: NRW muss nach vorne regiert werden!

Am Mittwoch haben die Freien Demokraten in Nordrhein-Westfalen auf ihrem Landesparteitag in Düsseldorf den Wahlaufruf zur Landtagswahl am Sonntag verabschiedet. Der Spitzenkandidat und Landesvorsitzende Dr. Joachim Stamp sagte zur Einbringung des Wahlaufrufes: „Bei einer so offenen, knappen Wahl kommt es auf jede Stimme an. Es ist dabei weniger entscheidend, ob CDU oder SPD knapp vorne liegen. Entscheidend ist, dass starke Freie Demokraten den Fortschritt in Nordrhein-Westfalen voranbringen und...

  • Duisburg
  • 12.05.22
Politik
Wahlzeit in der Duisburger Kettenfabrik, von links: Dr. Volker Domagala (Kettenfabrik), Kevin Galuszka (Grüne), Patrick Weiß (Wirtschaftsjunioren), Sarah Philipp (SPD), Petra Vogt (CDU), Dennis Erle (FDP), Kira Schulze Lohoff (FDP) und Britta Söntgerath (Volt).

Konkrete Forderungen
Kandidaten zur Landtagswahl diskutierten in Duisburger Unternehmen

Zwei Unternehmen in Duisburg, die unterschiedlicher nicht sein könnten: Auf der einen Seite die Kreativweide KS36, der noch recht frische Co-Working-Space in den ehemaligen Hild Werkstätten an der Kammerstraße. Auf der anderen Seite, gar nicht weit entfernt in Neudorf, die Duisburger Kettenfabrik – „Duisburgs ältestes Industriemuseum“, so die augenzwinkernde Selbstbeschreibung des Inhabers Volker Domagala. Während sich auf der Kreativweide junge Wissensarbeiter treffen, um ihre digitalen...

  • Duisburg
  • 05.05.22
Ratgeber

Tauschbörse
FAIRkleiden - Thementag in der Kreuzkirche

Wissen wir, woher unsere Jeans, Pullis und T-Shirts kommen? Wer sie herstellt und unter welchen Bedingungen? Um diese und andere Fragen geht es am Samstag, 7. Mai, in der Wittener Kreuzgemeinde, Lutherstraße 6 bis 10 beim Thementag FAIRkleiden. In der Zeit von 10 bis 16 Uhr gibt es Vorträge, Infostände und Workshops zum Thema. Pfarrer Dietrich Weinbrenner, Beauftragter für nachhaltige Textilien in der evangelischen Kirche von Westfalen und der Vereinten evangelischen Mission, berichtet über die...

  • Witten
  • 04.05.22
Natur + Garten
Foto
Marlies Bluhm
3 Bilder

Insektensterben: Nein Danke
Mehr Bienen braucht das Land

Mehr Bienen braucht das Land: Um gegen das Insektensterben anzukämpfen, vermittelt das Start Up-Unternehmen "Hektar Nektar" aus Wien Bienenvölker an Privatpersonen, vor allem aber auch an Unternehmen. Bienen sind für unsere Natur und uns enorm wichtig. Warum? Weil sie 80 Prozent unserer Pflanzen bestäuben. Ohne Bienen kaum noch eine Pflanze. Um das Insektensterben zu vermeiden hat "Hektar Nektar" die Vermittlung unserer fleißigen Helfer übernommen. Vermittlung: Beim Unternehmen buchen den Rest...

  • Bochum
  • 29.04.22
  • 11
  • 5
LK-Gemeinschaft
15 Bilder

Bald sind alle wieder da
Bochum: Die Wurzeln des Bermudas sind zurück

Zu Hexensud und Zaubertrank wurde das Mandragora am 13.10.1977 als Creperie der ersten Stunde ins Leben gerufen. Mit Freilichttischen und auf Rollschuhen kam neues pulsierendes Leben in unsere Bochumer City. Nun sind sie zurück die Wurzeln unseres Bermuda-Dreiecks und Tag und Nachtschwärmer wieder Mittendrin. Seit dem ersten Tag dabei - haben wir einfach einmal hereingeschnuppert-es gab einen Generationswechsel und wir Zeitzeugen wollten uns einfach überzeugen wie der Laden läuft.Wie hat er...

  • Bochum
  • 25.04.22
  • 4
  • 2
Politik

v.l.n.r.: Clara Stockhorst, Sprecherin der GJKW, Landtagskandidat und Fraktionsvorsitzender Niklas Graf, Thomas Kolaric, Geschäftsführer DEHOGA Nordrhein und Jonas Wischermann, Finanzausschussvorsitzender und wirtschaftspolitischer Sprecher der Ratsfraktion

Landtagswahl
GRÜNE im Austausch mit der DEHOGA Nordrhein

Bei dem Besuch des Geschäftsführers der DEHOGA Nordrhein, Thomas Kolaric, bei den GRÜNEN in Dinslaken, um Landtagskandidat Niklas Graf und den wirtschaftspolitischen Sprecher der Ratsfraktion, Jonas Wischermann sowie der Sprecherin der Grünen Jugend Kreis Wesel, Clara Stockhorst, diskutierten die Anwesenden über die aktuelle Situation der Branche. "Jede und jeder wird einmal Corona kriegen." Herr Kolaric berichtete unter anderem von den 1,7 Millionen bisher im Hotelgewerbe entfallenen...

  • Dinslaken
  • 20.04.22
  • 1
LK-Gemeinschaft

Übrigens mit "Biss"
Ostern gold-weiß

Die Bekannte ruft an und lädt mich für Ostern zum Essen ein. Klasse. Ich freu' mich. „Du wirst gold-weiße Ostern haben“, sagt sie. Als ich stutze, ergänzt sie „Es gibt Spargel satt, und den nennt man doch bekanntlich das weiße Gold.“ Dann gibt sie mir eine kleine wirtschafts- und klimapolitische Unterweisung. Die Spargelbauern erwarten eine gute Ernte. Milde Wintertemperaturen und ein ungewöhnlich trockener März mit vielen Sonnenstunden seien der Grund. Aber gestiegene Energiekosten und...

  • Duisburg
  • 16.04.22
Wirtschaft

Unser Handwerk: Werte erhalten - Zukunft gestalten
Kerstin Löwenstein im Gespräch mit Kreishandwerkerschaft

Wie wichtig Handwerker sind, weiß wohl jede und jeder aus eigener Erfahrung. Denn wenn die Heizung streikt, der Sturm Ziegel vom Dach geweht hat oder das Auto liegen bleibt, erwarten wir sofortige Hilfe vom Fachmann oder von der Fachfrau. Im Kreis Wesel gibt es rund 5.000 handwerkliche Betriebe, in denen 33.000 Menschen arbeiten. „Das Handwerk ist ein bedeutender Faktor für die Wirtschaft am Niederrhein. Wichtige Zukunftsprojekte, wie die Energiewende, können in der praktischen Umsetzung vor...

  • Wesel
  • 08.04.22
Blaulicht
2 Bilder

Vorsicht! Fake-Osterhasen-Gewinnspiel von Milka
Kostenlose Oster – Geschenkkörbe – 5000 Gratisgeschenke – Vorsicht Falle –

Vorsicht! Fake-Osterhasen-Gewinnspiel von Milka ist unterwegs. Milka warnt vor einem Fake-Osterhasen-Gewinnspiel und einer Phishing-Attacke. Wer genau liest, erkennt zwei Fehler und wird misstrauisch: Einen Grammatikfehler „Kostenlosen Oster-Geschenkkörben“ statt korrekt „Kostenlose Oster-Geschenkkörbe“ und der zweite Fehler die URL hat rein gar nichts mit der Marke Milka zu tun und weist auch nicht auf ein offizielles Gewinnspiel von dem Unternehmen hin. Wenn Sie an diesem „Fake-Gewinnspiel“...

  • Menden (Sauerland)
  • 07.04.22
Blaulicht

Vorsicht! Fake-Osterhasen-Gewinnspiel von Milka
Kostenlose Oster – Geschenkkörbe – 5000 Gratisgeschenke – Vorsicht Falle –

Vorsicht! Fake-Osterhasen-Gewinnspiel von Milka ist unterwegs. Milka warnt vor einem Fake-Osterhasen-Gewinnspiel und einer Phishing-Attacke. Wer genau liest, erkennt zwei Fehler und wird misstrauisch: Einen Grammatikfehler „Kostenlosen Oster-Geschenkkörben“ statt korrekt „Kostenlose Oster-Geschenkkörbe“ und der zweite Fehler die URL hat rein gar nichts mit der Marke Milka zu tun und weist auch nicht auf ein offizielles Gewinnspiel von dem Unternehmen hin. Wenn Sie an diesem „Fake-Gewinnspiel“...

  • Menden (Sauerland)
  • 07.04.22
Politik
Quelle: Instergram Ukraine War

Kohle Embargo könnte kommen
Jammern auf hohem Nivo

Unsere Politiker hören nicht auf zu betonen, wie wichtig das Gas, Öl und die Kohle aus Russland sind. Daher sträuben sie sich immer noch, den täglichen Import der Rohstoffe aus Russland zu stoppen. Der Schaden für die deutsche Wirtschaft wäre zu groß. Ein Embargo würde den Krieg nicht beenden, so die meist genannten Argumente unserer Politiker um keine weiteren Maßnahmen einzuleiten. Die Industrie, schließt sich den Argumenten gerne an. Aber ist es sinnvoll, mit diesen Worten öffentlich zu...

  • Essen-Süd
  • 05.04.22
  • 1
Wirtschaft

Thema Aktie, Aktionär und AG
VHS bietet Kurs an

Angesichts der anhaltenden Niedrigzinsphasen rücken Aktien wieder verstärkt ins Interesse der Anleger. Ob zur allgemeinen Vermögensbildung oder für die Ergänzung der Altersvorsorge - Aktien können eine attraktive Alternative zu Sparbüchern, Festgeld oder Versicherungen darstellen - jedoch ist es für eine erfolgreiche Strategie wichtig, sich mit den grundlegenden Chancen und Risiken dieser Anlageform auseinanderzusetzen. Grundkurs 6mal montagsIn diesem Grundkurs erfahren Sie, was eigentlich...

  • Hilden
  • 10.03.22
Wirtschaft
Irisches Flair wird am 27. März in der Monheimer Innenstadt Einzug halten und die Besucher verzaubern. Hier zeigen sich die Irlandfreunde Leverkusen.

Frühlingsfest und verkaufsoffener Sonntag
Irland zu Gast in Monheim

„Fàilte gu Èirinn“ oder auch „Willkommen in Irland“ lautet das Motto des diesjährigen Frühlingsfests in der Monheimer Innenstadt. Ob mit oder ohne Kilt – Besucherinnen und Besucher haben am Sonntag, 27. März, die Möglichkeit beim Verkaufsoffenen Sonntag nach Herzenslust einzukaufen und sich einen schönen Tag in der Monheimer Innenstadt zu machen: Und das Dank zahlreicher Aktionen rund um die Bereiche Mode, Sport und Mobilität unter dem Motto Irland, das von der Europa-Union für die ebenfalls...

  • Monheim am Rhein
  • 10.03.22
Wirtschaft
Gemeinsamen Termin mit Udo Schiefner MdB (Vorsitzender Verkehrsausschuss Deutscher Bundestag) am Emmericher Hafen: Michael Mies, Thorsten Rupp, Udo Schiefner, Christin Becker, Meike Schnake-Rupp, Arndt Wilms, Sascha Noreika

Chancen für den Kreis Kleve
Deutschland braucht dringend mehr Binnenschifffahrt

Es ist bekannt, dass der größte Teil des weltweiten Frachttransportes über Land erfolgt. Hierbei nimmt die Straße den größten Anteil ein, gefolgt vom Güterverkehr auf Schienen. Insbesondere die Transportwege über die Straße gelten hierbei als hohe Belastung für die Umwelt. Welche Rolle Wasser als Transportweg auch für den Kreis Kleve spielen kann, wollte Landtagskandidatin Christin Becker genauer wissen und besuchte mit dem Bundestagsabgeordneten und Vorsitzenden des Verkehrsausschusses im...

  • Emmerich am Rhein
  • 08.03.22
Politik

Städtepartnerschaft Moskau – OB Keller
Aufgebaute Mauer wieder einreißen!

Am frühen Morgen des 24. Februar begannen die Streitkräfte der Russischen Föderation mit der Invasion der Ukraine. Stunden später war in der Presse (Quelle 1) zu lesen: „Mit Blick auf die seit 30 Jahren bestehende Partnerschaft zwischen der Stadt Düsseldorf und Moskau will man weiter im Austausch mit der Bevölkerung in Russlands Hauptstadt bleiben. "Der bewaffnete Angriff auf ein Nachbarland ist aber auf jeden Fall eine schwere Belastung auch für städtepartnerschaftliche Kontakte", so...

  • Düsseldorf
  • 27.02.22
  • 1
Wirtschaft
Erfolgreiche IHK-Prüfungen als Kaufmann/Kauffrau im Groß- und Außenhandel am Berufskolleg Wesel

Erfolgreiche Ausbildung trotz Pandemie
Bestandene IHK-Prüfungen am BK Wesel

Am Berufskolleg Wesel gratulierte der kommissarische Schulleiter Markus Höhmann, gemeinsam mit Michael Howe und Christian Berger, vier Großhändlern zum vorzeitigen Bestehen ihrer IHK-Prüfung als Kaufmann/Kauffrau im Groß- und Außenhandel. Miriam Burken, Regina Ablaev, Jonas Gerten und Gökhan Külekci haben Corona zum Trotz ihre Prüfung nicht nur mit tollen Ergebnissen bestanden, sie haben sie sogar um ein halbes Jahr vorgezogen. Fast über die ganze Dauer ihrer Ausbildung befanden sich die...

  • Wesel
  • 20.02.22
Politik

Mitmachen - Bürgerbeteiligung
Neuer CDU-Vorstand legt politische Schwerpunkte fest! Politische Diskussion offen für alle Langenfelderinnen und Langenfelder

Der neugewählte Vorstand der CDU Langenfeld hat bei seiner kürzlich stattgefundenen Klausurtagung seine politischen Schwerpunkte festgelegt. Insgesamt haben sich die CDU-Vorstandsmitglieder auf sechs Themen geeinigt, die neben der verstärkten Präsenz in der Öffentlichkeit und Parteimodernisierung, im Vordergrund der zweijährigen Amtsperiode stehen werden. „Mit unseren Ideenfabriken zum Thema ‚Mobilität‘, ‚Energie-, Klima- & Umwelt‘, ‚Digitalisierung‘, ‚Wirtschaft & Stadtentwicklung‘, ‚Familie &...

  • Langenfeld (Rheinland)
  • 31.01.22
Wirtschaft
Informationen aus erster Hand: Geschäftsinhaber Ufuk Cosguner ( WHS Work Health & Safety) und WFG-Geschäftsführerin Sara Kreipe.

Firmenbesuche in Emmerich
WFG bei besucht WHS Work Health & Safety

Geschäftsführerin Sara Kreipe und Eline Hülkenberg von der Wirtschaftsförderungs- und Stadtmarketing Gesellschaft Emmerich am Rhein mbH (WFG) besuchten diese Woche Geschäftsführer Ufuk Cosguner von der Firma WHS Work Health & Safety.  Das kürzlich umgesiedelte Unternehmen aus Kleve kümmert sich unter anderem um Gefährdungsbeurteilungen, Betriebsanweisungen, Unterweisungen, Schulungen und Tagesseminare, Brandschutz und bauen zudem Alarm- und Überwachungsanlagen für Unternehmen, aber auch für den...

  • Emmerich am Rhein
  • 28.01.22
Politik

Sprechstunde
Bezirksbürgermeister Ralf Quardt stellt sich Bürgern

HAGEN. Eine Bürgersprechstunde für den Stadtbezirk Hagen-Mitte mit Bezirksbürgermeister Ralf Quardt findet am Donnerstag, 27. Januar, von 16 bis 17.30 Uhr im Rathaus I, Rathausstraße 11, 3. Obergeschoss, Zimmer B.346, statt. Aufgrund der aktuellen Situation ist ein Gespräch nur mit vorheriger Anmeldung unter Tel. 02331/207-5775 möglich. Für jedes Gespräch wird nur eine Person zugelassen, die jeweilige Besprechungsdauer ist auf maximal 20 Minuten begrenzt. Während des gesamten Aufenthalts im...

  • Hagen
  • 25.01.22
Wirtschaft
Mit dem sommerlichen Erntewetter im letzten Jahr waren die Landwirte zufrieden. Allerdings sanken die Erzeugerpreise für Getreide. Foto. privat
2 Bilder

Region Ruhr-Lippe: Bauern bangen um Existenz
Krise in der Landwirtschaft

In den letzten 20 Jahren haben in der Region Ruhr-Lippe (Kreis Unna, Bochum, Dortmund, Hamm und Herne) viele Landwirte ihre Betriebe aufgeben müssen und die Krise hält an. Während es 1999 noch 628 Höfe mit Viehzucht gab, war die Zahl 2020 auf 368 heruntergegangen. Darüber berichtete Hans-Heinrich Wortmann, Vorsitzender des Landwirtschaftlichen Kreisverbandes Ruhr-Lippe, sorgenvoll in der Presse-Konferenz in dieser Woche. „In den letzten 20 Jahren haben wir in der Region Ruhr-Lippe fast die...

  • Unna
  • 21.01.22
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.