Wirtschaft

Beiträge zum Thema Wirtschaft

Wirtschaft
Der stellvertretende IHK-Geschäftsführer Gerd Diestler (links) und der Velberter IHK-Zweigstellenleiter Marcus Stimler fürchten, dass sich der erhoffte Aufschwung erst 2022 einstellt. Das Bild entstand bei einer Konjunktur-Pressekonferenz im Jahr 2019.

Kreis Mettmannn
IHK-Umfrage: Corona stoppt wirtschaftliche Erholung

Kreis Mettmann. Die Corona-Pandemie bestimmt weiter die Wirtschaftslage im Kreis Mettmann. Neuerliche Beschränkungen und schließlich der Lockdown ab Mitte Dezember letzten Jahres haben den kräftigen Erholungsprozess abrupt gestoppt. Die Zuversicht der Betriebe ist zurückgegangen. Das geht aus der jüngsten Konjunkturumfrage der IHK hervor. „Allerdings beurteilt die Wirtschaft im Neanderland ihre Lage insgesamt noch etwas besser als die Düsseldorfer Unternehmen. Auffallend ist, dass es aktuell...

  • Düsseldorf
  • 04.02.21
Wirtschaft

Neuer Markt in den Rathaus-Arkaden in Velbert
"Eliz Center" setzt auf Frische und internaler Auswahl

Nachdem vor einigen Monaten der Edeka in den Rathaus-Arkaden an der Thomasstraße schloss, wird dort wahrscheinlich zum 1. Oktober das "Eliz Center" eröffnen. Geschäftsführer Cihan Serin stellte den Eigentümern jetzt das Konzept vor, das sind der Ex-Fuballer Paul Breitner, der Velberter Bernd Niederdrenk und der Düsseldorfer Michael Becker. Die Verwaltungsspitze und die Wirtschaftsförderung freuen sich über die Sortiments-Erweiterung in der Innenstadt. Cihan Serin, der einen Fleischgroßhandel...

  • Velbert
  • 11.09.20
  • 1
Wirtschaft
Minister Karl-Josef Laumann (dritter von rechts) wurde durch Karl Kristian Woelm (zweiter von rechts) und den stellvertretenden Heiligenhauser Bürgermeister Heinz-Peter Schreven (rechts) diese Woche im Schauraum der Firma Woelm in Heiligenhaus begrüßt. Mit dabei waren auch der Landtagsabgeordnete Martin Sträßer (von links), der Heiligenhauser CDU-Stadtverbandsvorsitzende Frank Jakobs und Landrat Thomas Hendele.

Minister Laumann informierte sich in Heiligenhauser Firma
"Geringes Infektions-Risiko am Arbeitsplatz"

Karl-Josef Laumann (CDU), ein derzeit viel beschäftigter und gefragter Minister der nordrhein-westfälischen Landesregierung, informierte sich vor Ort über die Lage der Schloss- und Beschlagindustrie. Karl Kristian Woelm, Geschäftsführer der Woelm GmbH, gab dem Arbeits- und Gesundheitsminister einen Überblick darüber, was die 280 Mitarbeiter des Heiligenhauser Traditions-Unternehmens herstellen: „Türgriffe, Türfeststeller, Beschläge für Schiebetüren und Fördertechnik - eben alles, was Sie hier...

  • Heiligenhaus
  • 21.08.20
Wirtschaft
Das neue Banner auf dem Heiligenhauser Kornspeicher steht für ein Thema, das in der "Schlüsselregion" ebenfalls von großer Bedeutung ist: Die Ausbildung des Fachkräftenachwuchses in den Unternehmen.
2 Bilder

Unternehmen der "Schlüsselregion" werben in Heiligenhaus
Neues Gewand für den Kornspeicher

Seit September 2016 verschönerte eine Kollage von 378 Mitarbeitern aus den Unternehmen der "Schlüsselregion" die Außenwand des Kornspeichers in Heiligenhaus. Nun war es an der Zeit, das durch die Witterung verblichene Banner durch ein Neues auszutauschen. Vier Jahre lang bildete die Kollage mit den Menschen an ihrem Arbeitsplatz in den regionalen Betrieben etwas ab, was die Industrieregion prägt und verbindet. Produktionshallen, Lager, Maschinen und natürlich der Schreibtisch im Büro – das...

  • Heiligenhaus
  • 22.07.20
Politik
Dirk aus dem Siepen, Fraktionsvorsitzender, und weitere Mitglieder der UVB möchten die Nevigeser Innenstadt stärken.

UVB hat Ideen für die Innenstadt entwickelt
Antrag "Künstlerstadt Neviges"

Für die nächste Sitzung des Bezirksausschusses Neviges und des Wirtschaftsförderungs-Ausschussesmöchte die Fraktion der "Unabhängigen Velberter Bürger" (UVB) die Stadtverwaltung beauftragen, mit der „Kulturstiftung des Bundes“ Kontakt aufzunehmen und zu prüfen, ob der vorgestellte Baustein „Künstlerstadt Neviges“ als Teil eines integrierten Handlungskonzeptes für Neviges förderungswürdig ist. Die entsprechenden Anträge liegen den zuständigen Ausschüssen bereits vor. Die UVB nennt dazu folgende...

  • Velbert-Neviges
  • 14.07.20
  • 2
Wirtschaft
Gerd Helmut Diestler, Konjunkturexperte der IHK Düsseldorf, stellte mit Marcus Stimler, Leiter der IHK- Zweigstelle in Velbert, die Ergebnisse der jüngsten Konjunkturumfrage vor.

IHK zur Konjunktur - Wirtschaft nach Lockdown in der Krise
Kaum einer glaubt an schnelle Erholung

"Es gibt vereinzelte Gewinner, aber leider deutlich mehr Verlierer durch den coronabedingten Lockdown", lautet Gerd Helmut Diestlers Fazit rund um die Wirtschaftslage im Kreis Mettmann. Der Konjunkturexperte der IHK Düsseldorf stellte mit Marcus Stimler, Leiter der IHK- Zweigstelle in Velbert, die Ergebnisse der jüngsten Konjunkturumfrage vor. Dass die Auswirkungen der Pandemie die Stimmung sowie die Zahlen über alle Branchen hinweg stark bis zu sehr stark beeinflussen, ist natürlich keine...

  • Velbert
  • 30.06.20
Wirtschaft
Seit 1987 befindet sich der Firmensitz des Unternehmens in Heiligenhaus. Auf einem Areal von mittlerweile circa 40.000 Quadratmetern arbeiten 350 Mitarbeiter.
12 Bilder

"IMS Messsysteme GmbH" aus Heiligenhaus feiert 40 Jahre Firmengeschichte
Dank an das starke Team!

Unter dem Namen „IMS Isotopen-Meßsysteme GmbH“ wurde 1980 die Firma gegründet, die heute als "IMS Messsysteme GmbH" mit Stolz auf 40 bewegende Jahre Firmengeschichte zurückblickt.  "Auch wenn – und gerade weil – die Zeiten aktuell sehr besonders und herausfordernd sind, ist es uns wichtig, 40 Jahre Firmengeschichte zu würdigen", so die Geschäftsführer Diplom-Ingenieur Richard Rak und Diplom-Betriebswirt Hendrik Schultes. "Gleichzeitig ist dieses Ereignis auch genau der richtige Moment, um einen...

  • Heiligenhaus
  • 27.05.20
Wirtschaft
Mittels einer Plakat-Aktion möchten lokale Unternehmer ihre Kunden motivieren, lokal zu kaufen und damit den Einzelhandelsstandort Innenstadt zu unterstützen.

Gastronomie und Einzelhandel in allen Velberter Stadtbezirken unterstützen
Lokal kaufen und genießen

Auch wenn Geschäfte wieder geöffnet werden können, bedarf es einer langfristigen Stärkung der lokalen Dienstleister in allen drei Stadtbezirken. Nur so können Handel und Gastronomie auch zukünftig überleben und zeigen, was Velbert ausmacht. Dieser Aufruf soll in Velbert ab sofort überall zu sehen sein: Mittels einer Plakat-Aktion - initiiert durch das Innenstadtmanagement - möchten lokale Unternehmer ihre Kunden motivieren, weiterhin lokal zu kaufen und damit den Einzelhandelsstandort...

  • Velbert
  • 10.05.20
Politik
Noch sind die Tische leer, aber ab 11. Mai dürfen viele Gastronomiebetriebe in NRW wieder öffnen. Foto: Pixabay

Details zu Corona-Lockerungen in NRW
Klare Regeln für Restaurants und Hotels

Gastronomiebetriebe in NRW dürfen ab 11. Mai wieder öffnen. Allerdings nur, wenn sie Sitzplätze anbieten, die zugewiesen und nachverfolgt werden können. Das teilte NRWs Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart (FDP) am Donnerstag mit.  "Nicht nur die Einzelhändler brauchen kreative Ideen, auch die Gastronomie ist gefordert", so der Minister. Zum Beispiel durch Online-Buchungssysteme, die nicht nur eine Zulasskontrolle, sondern auch eine namentliche Registrierung gewährleisten. Denn dies...

  • Velbert
  • 07.05.20
  • 2
  • 2
Politik
Auch Geschäfte, die größer als 800 Quadratmeter sind, dürfen ab 27. April wieder öffnen, müssen aber die Verkaufsfläche verkleinern.

Ab 27. April in NRW
Alle Geschäfte dürfen öffnen - unter Auflagen

Ab kommenden Montag dürfen alle Geschäfte in Nordrhein-Westfalen wieder öffnen - vorausgesetzt, sie begrenzen ihre Verkaufsfläche auf maximal 800 Quadratmeter. Das teilte NRW-Wirtschaftsminister Prof. Dr. Andreas Pinkwart (FDP) am Mittwoch mit.  Damit will NRW einen weiteren Schritt in Richtung Normalität gehen und sowohl Händlern als auch Mitarbeitern eine "bessere wirtschaftliche Perspektive" geben, so der Minister. Alle Geschäfte dürfen unter Auflagen wieder öffnen Konkret bedeutet das:...

  • Velbert
  • 22.04.20
  • 3
Wirtschaft
NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart kündigte heute in Düsseldorf die Wiederaufnahme der Soforthilfe-Auszahlungen ab Montag an. Foto: Land NRW/W. Meyer-Piehl

NRW-Wirtschaftsministerium stellt Anträge auf Soforthilfe erneut online
Soforthilfe soll ab Montag wieder ausgezahlt werden

Seit dem heutigen Freitagmittag kann die Corona-Soforthilfe wieder online beantragt werden. Das NRW-Wirtschaftsministerium hatte die Seite nach Betrugsversuchen in den letzten Tagen vom Netz genommen. Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart kündigte in einer Presserunde die Wiederaufnahme der Auszahlungen ab Montag, 20. April, an. Das Ministerium hatte das Verfahren am Gründonnerstag gestoppt, nachdem Betrüger versucht hatten, auf gefälschten Seiten Daten der Antragsteller abzufischen, um die...

  • Essen-Süd
  • 17.04.20
  • 1
Wirtschaft

Update: NRW stoppt Zahlung der Corona-Soforthilfe für Solo-Selbständige und Kleinstbetriebe
Betrüger stellten gefälschte Antragsformulare ins Netz

Das ist bitter für alle Selbständigen und Kleinstbetriebe, die jetzt dringend auf finanzielle Unterstützung angewiesen sind: Die Zahlung der NRW-Soforthilfe wird sofort gestoppt. Das hat das NRW-Wirtschaftsministerium am Mittwochabend entschieden, nachdem Betrüger gefälschte Webseiten mit Antragsformularen ins Netz gestellt hatten. Diese Seiten waren in den Suchergebnissen prominent platziert. Ermittlungen des Landeskriminalamtes zufolge wurden mit den gefälschten Antragsformularen Daten...

  • Essen-Süd
  • 09.04.20
  • 4
Wirtschaft
Trübsal blasen, weil die "Langenhorster Stube" zur Zeit nicht öffnen darf?! - Nein, dass ist für Inhaber und Koch Tim Vollmer keine Option. Er steht weiter täglich in der Küche und freut sich, dass die Velberter sich seine köstlichen Speisen abholen oder liefern lassen.

Kein Stillstand trotz Corona
Velberter Plattform supportyourlocalsvelbert.de bietet Kunden eine Übersicht

Wenn Geschenke, Spielwaren, Mode, Elektroartikel, Bücher und mehr wegen der aktuellen Ereignisse nicht im lokalen Handel gekauft werden können, dann muss die Ware eben zu den Kunden nach Hause geliefert werden oder nach Absprache zur Abholung bereit stehen. Zugegeben, das Geschäft mit dem Online-Handel und Versand ist kein Neues. Was es allerdings erst seit einigen Tagen gibt, ist die Internetseite supportyourlocalsvelbert.de. Frei übersetzt heißt das in etwa: "Unterstützt alles Lokale in...

  • Velbert
  • 26.03.20
Wirtschaft
Die Schüler des Langenberger Gymnasiums, Hannah Grendel, Lotte Obst und Leon Löker, freuten sich gemeinsam mit ihrem Schulleiter und den Vertretern der Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert (HRV) über ihre erfolgreiche Teilnahme am Planspiel Börse. Neben kleinen Geschenken gab es viel Lob und einen Gutschein im Wert von 500 Euro.

Langenberger Gymnasiasten erspielen über 9.000 Euro
Erfolg auf virtuellem Börsenmarkt

Vier Schüler der Jahrgangsstufe zehn des Gymnasiums Langenberg haben am Planspiel Börse der Sparkasse Hilden-Ratingen-Velbert (HRV) teilgenommen und in einem Zeitraum von drei Monaten einen Gewinn von über 9.000 Euro auf dem virtuellen Börsenparkett erzielt. "Damit belegt ihr in unserem Geschäftsgebiet den ersten Platz. Herzlichen Glückwunsch!", gratulierte Oliver Radulovic, Direktor Vertrieb und Marketing der Sparkasse HRV. Im Rahmen der Siegerehrung im neuen Kreativraum der Sparkasse in der...

  • Velbert
  • 30.01.20
Wirtschaft
Der stellvertretende IHK-Geschäftsführer Gerd Diestler (links) und der Velberter IHK-Zweigstellenleiter Marcus Stimler sehen eine Abschwächung der derzeitigen Konjunktur, aber sie sprechen nicht von einer Krise.
2 Bilder

IHK zur Konjunktur im Neanderland
Abschwächung, aber keine Krise

Wie erwartet, hat sich die Konjunktur im Kreis Mettmann im Jahresverlauf deutlich eingetrübt. Insgesamt beurteilen die Unternehmen ihre jeweilige Geschäftslage mit saldiert plus 24 Prozentpunkten aber noch als gut und damit sogar leicht besser als im langjährigen Durchschnitt. „Von einer Konjunkturkrise kann deshalb im Herbst 2019 keine Rede sein“, fasst IHK-Konjunkturexperte Gerd Helmut Diestler das Ergebnis der aktuellen Konjunkturumfrage bei rund 180 Unternehmen mit etwa 19.000 Beschäftigten...

  • Velbert
  • 03.11.19
Wirtschaft
Die Firma R+M de Wit freut sich mit der Heiligenhauser Stadtspitze, demnächst das Vertriebszentrum im neuen Heiligenhauser Gewerbegebiet bauen zu können: Alexander de Wit (von links), Bürgermeister Michael Beck, Prokurist Ralph Batz, Kämmerer Björn Kerkmann, André de Wit und Bernd de Wit.

Firma R+M de Wit zieht in den neuen Innovationspark "Grüner Jäger"
Rückkehr nach Heiligenhaus

Da strahlten Bürgermeister Michael Beck und Kämmerer Björn Kerkmann: Sie stellten jetzt das erste Unternehmen vor, das in den neuen Innovationspark "Grüner Jäger" zieht. "Es ist ein ganz besonderes Unternehmen für die Stadt: Die Firma R + M de Wit kommt nach Hause“, so die freudige Aussage. „Vor einigen Jahren haben wir sie nach Velbert verloren, aber sie blieben mit Heiligenhaus immer verbunden und waren nie richtig weg, unter anderem haben sie das Beachvolleyballturnier beim Stadtfest...

  • Heiligenhaus
  • 05.04.19
Wirtschaft
Das IHK-Konjunkturklima in den verschiedenen Branchen im Kreis Mettmann.
2 Bilder

IHK stellt Umfrage-Ergebnisse zur Konjunktur vor
Erste Schatten am Horizont

Insgesamt 190 Unternehmen mit zusammen rund 20.500 Beschäftigten im Kreis Mettmann wurden von der Industrie- und Handelskammer zu Düsseldorf (IHK) erneut zu ihrer aktuellen Geschäftslage und zu ihren Erwartungen befragt. "Die Konjunktur im Neanderland trübt auf hohem Niveau ein", lautet das Fazit von Dr. Christian Rüttgers. Der Konjunkturexperte und Professor der FOM Hochschule für Ökonomie & Management hat das Ergebnis für die IHK ausgewertet. "Wir sprechen zwar immer noch von guten Daten,...

  • Velbert
  • 24.02.19
Ratgeber
Anlässlich der Unterzeichnung des Kooperationvertrages zwischen Witte Automotive und dem Nikolaus-Ehlen-Gymnasiums (NEG) wurde in einer Talkrunde über den Sinn der Partnerschaft geplaudert: Manfred Krick (von links), stellvertretender Landrat, Katharina Linnemann, Witte-Personalerin, Jens Peschner, Industrie- und Handelskammer, Marc Babucke, Studien- und Berufskoordinator am NEG, Marie Louis, Wirtschaftsförderung Kreis Mettmann, und Mika Müller, Schülervertreter.

Witte Automotive und Nikolaus-Ehlen-Gymnasium arbeiten zusammen
Bezug zur Arbeitswelt

Das Nikolaus-Ehlen-Gymnasium (NEG) und die Firma Witte Automotive haben im Rahmen des Kooperationsnetzes Schule-Wirtschaft eine Vereinbarung unterzeichnet. Dem Schulleiter ist es wichtig, dass die Schüler bei dem, was sie lernen, einen praktischen Bezug zur Arbeitswelt bekommen. „Das soll schon eine lebendige und langfristige Sache werden“, so der Wunsch von Michael Anger, der daran erinnerte, dass es Ähnliches bereits mit der Firma Fingscheidt gab. Manfred Krick, der stellvertretende Landrat,...

  • Velbert
  • 29.01.19
Politik
Die Konjunktur im Kreis Mettmann hat im Jahresverlauf 2017 an Fahrt gewonnen. Aktuell berichtet fast jeder zweite Betrieb über eine gute Geschäftslage.
4 Bilder

IHK teilt mit: Wirtschaft im Neanderland in sehr guter Stimmung

"Wir waren schon in den vergangenen Halbjahren nicht pessimistisch, aber dieses Mal können wir noch bessere Nachrichten verkünden", so IHK-Konjunkturexperte Gerd Helmut Diestler. "Es herrscht eine sehr gute Stimmung in der Wirtschaft im Neanderland", fasst er zusammen. Gemeinsam mit Marcus Stimler, seit Juni 2017 Leiter der IHK-Zweigstelle Velbert und somit Nachfolger von Ulrich Hardt, stellte der stellvertretende Geschäftsführer der Abteilung Handel, Dienstleistungen, Regionalwirtschaft und...

  • Velbert
  • 25.10.17
Überregionales
Die Schüler der vier Berufskollegs arbeiten in Velbert in Workshops zusammen und programmieren Simulationen.

Schüler des Berufskollegs entwickeln Ideen, programmieren und kooperieren

"Hanse - die Entwicklung von Kooperation" lautet der Name eines Europaprojekts, an dem sich das Berufskolleg Niederberg gemeinsam mit Schulen aus Finnland (Oulu), Spanien (Albacete) und Slowenien (Ljubljana) beteiligt. Dank einer Förderung können sich die Schüler für die vier Workshops in ihren Ländern gegenseitig besuchen und jeweils eine Woche intensiv zusammenarbeiten. "Hanse - die Entwicklung von Kooperation" - Dabei geht es um die Frage "Kooperieren oder betrügen?" Denn nicht nur im...

  • Velbert
  • 27.09.17
Politik
2 Bilder

Ein maßgebliches Stück Land für den Wirtschaftsstandort Velbert

Neues Gewerbegebiet soll an der Langenberger Straße entstehen "Wir sind ein traditioneller Wirtschaftsstandort", so Wilfried Löbbert von der Wirtschaftsförderung der Stadt Velbert. Gerade in den vergangenen Jahren habe der Standort eine hohe Nachfrage nach geeigneten Gewerbeflächen erfahren. Dabei ging es unter anderem um Flächen von bis zu 25.000 Quadratmetern. "Die städtische Wirtschaftsförderung ist daher nicht untätig gewesen und hat im Juni erfolgreich eine Fläche an der Langenberger...

  • Velbert
  • 13.07.17
Überregionales
Bürgermeister Dr. Jan Heinisch (von links) und Wirtschaftsförderer Peter Parnow lassen sich von Yakub Erkol zeigen, wie die verschiedenen Flüssigkeiten bei Erkolfill abgefüllt und verpackt werden.

Familienbetrieb auf Expansionskurs

Bürgermeister Dr. Jan Heinisch besuchte Lohnabfüllung Erkolfill In einer kleinen Fabrikhalle in der Straße Am Hanholz fing es an: Dort füllte die Familie Erkol im Auftrag eine größere Menge Waschpulver in kleine Pakete. Schließlich kam man auf die Idee, selber große Mengen Waschpulver zu kaufen, diese in kleinere Gebinde abzupacken, um sie so weiter zu verkaufen. „Dann haben wir flüssige Reinigungsmittel abgefüllt, alles mit der Hand“, beschreibt Yakub Erkol, Geschäftsführer von Erkolfill, die...

  • Velbert
  • 09.03.17
  • 1
Überregionales
IHK-Zweigstellenleiter Dr. Ulrich Hardt (rechts) und IHK-Konjunkturexperte Gerd Helmut Diestler.

"Alle Branchen sind zufrieden"

IHK: Wirtschaft im Kreis Mettmann startet gut ins neue Jahr "Alle Branchen im Kreis Mettmann sind zufrieden!" Mit diesen Worten leitete Gerd Helmut Diestler, stellvertretender Geschäftsführer der Abteilung Handel, Dienstleistungen, Regionalwirtschaft und Verkehr der IHK Düsseldorf, die Konjunktur-Pressekonferenz ein. Der Rücklauf der Unternehmen sei sehr gut gewesen, rund 210 Betriebe aus dem Kreis Mettmann mit insgesamt 19.000 Mitarbeitern antworteten der IHK bei deren Nachfragen zum...

  • Velbert
  • 22.02.17
Politik
Der SPD-Vorsitzende Sigmar Gabriel (von links) sowie die Bundestagsabgeordnete Kerstin Griese und Landtagsabgeordneter Volker Münchow hören sich die Fragen der Rheinkalk-Auszubildenden an. Foto: Bangert
3 Bilder

Gutes Leben auch ohne Studium

SPD-Chef Sigmar Gabriel sprach vor Lehrlingen in Wülfrath „Werden Sie der Kanzlerkandidat der SPD?“ Nein, diese Frage bekam Sigmar Gabriel bei seinem Besuch der Lhoist-Kalksteinwerke nicht gestellt. Immerhin war der SPD-Vorsitzende auf dem Weg nach Düsseldorf, um sich mit den NRW-Genossen über das anstehende Wahljahr abzusprechen. Zuvor machte er Station in Wülfrath. Schließlich gehört es zu den Aufgaben eines Wirtschaftsministers, sich über Aufgaben und Probleme von Unternehmen zu informieren....

  • Velbert
  • 12.01.17
  • 3
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.