Findelkind von nebenan

Anzeige
Meine Kollegin muss ein Findelkind sein. Eine andere Erklärung ist nicht möglich. Ihre Eltern haben sie bestimmt an diesem Tag im März auf der Treppe gefunden und nachher behauptet, das sei der Geburtstag gewesen. Un-mög-lich!

Es sei denn, ihr Horoskop ist Quatsch - aber wer glaubt das denn? Ihre Sterne haben gestern nämlich folgendes behauptet: Sie strotzen nur so vor Energie und Arbeitswut. Am Nachbarschreibtisch wurde lauthals gegähnt. Weiter ging es: Ihre Aktivität ist beneidenswert, sie powern sich abends noch im Fitness-Studio aus. "Ich geh heute um acht ins Bett", nölte es von nebenan. Da stimmt doch was nicht!

Mein Horoskop hingegen trifft den Nagel auf den Kopf: Sie brauchen Erholung. Legen Sie öfter mal die Füße hoch.
Mach ich. Ich fahr morgen in Urlaub. Füße hochlegen. Und Tschüss ...
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
784
Ulrike Ostroske aus Bottrop | 15.07.2016 | 21:19  
4.049
Hans-Joerg Lack aus Bottrop | 17.07.2016 | 12:31  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.