Lifting to go

Anzeige

Schnell was essen im Vorbeigehen kenne ich. An Kaffee to go habe ich mich auch gewöhnt. Jetzt gibt es was Neues: Lifting in der Mittagspause. Jedenfalls wenn man in Düsseldorf wohnt.

Dort gibt es einen Doc, der ganz flott Cellulite vermindert, wahlweise aber auch die Nase mit irgendeinem Zeug modelliert, mit Botox Falten wegspritzt und Hyaluronsäure nimmt, um die Wangen aufzupolstern. Gleichzeitig kann er mit einem anderen Wunderstoff Fettzellen am Doppelkinn verjagen. Toll.

Ich stelle mir grade vor, wie ich zurück an den Schreibtisch komme, schön wie der junge Morgen und optisch um Jahre nach hinten geworfen. Die kleine Judith möchte aus dem Kinderparadies abgeholt werden ...
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
14.280
Franz Burger aus Bottrop | 21.06.2016 | 20:38  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.