Unplugged mit Flöten

Anzeige

Vor ein paar Tagen hat die Kollegin beim Aufräumen der heimischen Schubladen ihre Zeugnisse aus den Grundschuljahren gefunden. So schlecht waren sie nicht, deshalb hat sie sie auch mitgebracht und uns lesen lassen.

Irgendwie hab ich in ein paar Bewertungen der kleinen Kollegin die spätere, erwachsene Kollegin wiedererkannt.

Aber auch ich hab mich in gewisser Weise wiedergefunden. Auf dem Zeugnis steht nämlich: „Hat mit Erfolg an der Blockflöten-AG teilgenommen.“ Eine AG war es damals bei mir zwar nicht, aber auf dem Holzinstrument hab ich mich auch versucht. Mit Erfolg? Naja ... Jedenfalls haben wir beide beschlossen, in den nächsten Tagen spontan ein unplugged-Konzert in der Fußgängerzone zu geben. Zwei Blockflöten, oder wahlweise nur eine, eine von uns singt dann. Wir werden ein Heidengeld einsammeln - damit wir endlich aufhören.
0
3 Kommentare
4.186
Hans-Joerg Lack aus Bottrop | 10.09.2013 | 19:52  
Judith Schmitz aus Bottrop | 11.09.2013 | 10:47  
3.571
Nina Heithausen aus Bottrop | 11.09.2013 | 13:51  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.