ZuvielTechnik

Anzeige
von Angelika Noc
Ich fahre gerne mit schnellen Autos. So hab ich mir letztes Wochenende den heißen Schlitten meines Sohnes geliehen, um bei strahlendem Sonnenschein eine schöne Fahrt zu genießen.
Schon beim Einsteigen hatte ich Probleme. Die Kiste ist tiefer als mein Auto. Der Innenraum erinnerte mich mehr an ein Flugzeug: großes Display in der Mitte, alles blinkt und leuchtet. Schick, dachte ich. Doch als die Zündung an war, ertönte auch schon eine schnarrende, sonore Stimme: Bitte schnallen Sie sich an.
Der Aufforderung bin ich gerne nachgekommen. War das schön, in gemäßigtem Tempo durch die ruhige Ortschaft zu fahren.
Doch die Ruhe war nur von kurzer Dauer, ich hörte schon wieder diese Stimme: Kontrollieren Sie Ihren Ölstand. Ich bremste, stieg aus und kontrolliere das Öl. Alles ok. Weiter ging’s. Es dauerte nicht lange, bis ich die mir mittlerweile vertraute Stimme hörte: Jetzt waren es die Bremsen. Fahren Sie zur nächsten Fachwerkstatt. Ich war am Ende, wusste nicht mehr was ich tun soll. Da hab ich Taxi angerufen und bin nach Hause gefahren. Da stand sie, meine alte Karre, die mich zuverlässig und ohne dumme Kommentare sicher von Ort zu Ort bringt. Guten Tag
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.