Judo-Bundesliga: 5x2 Karten für letzten Vorrundenkampf der JC 66 Frauen zu gewinnen

Anzeige
Am 14. September geht es für Bottrops Frauen (re.) wieder los. (Foto: Michael Kaprol)
So richtig rund geht es im September beim JC 66 Bottrop. Neben dem Sommerfest für Jung und Alt kämpfen die Bundesliga-Frauen um den Einzug in die Endrunde. Die Herren müssen in den Play Downs gegen Hertha Walheim ran, um den Klassenerhalt zu sichern. Für den Kampftag der Piratenbräute am Samstag, 14. September, verlost der Stadtspiegel 5x2 Freikarten (Details siehe unten).

Auch wenn der Sommer schon fast vorbei ist wird der September nochmal richtig heiß für die Teams des Judo-Bundesligisten JC 66 Bottrop. Denn sowohl für die Frauenmannschaft als auch für die Herren geht es dann um alles – allerdings mit gänzlich unterschiedlichen Ambitionen. Während die Piraten vermutlich alles in die Waagschale werfen werden, um den Klassenerhalt in Liga eins zu sichern, wollen sich die Piratenbräute wie schon in den vergangenen Jahren wieder in die Endrunde um die Deutsche Meisterschaft kämpfen.

Doch dafür müssen sie zunächst am Samstag, 14. September, ab 17 Uhr in der Halle an der Berufsschule gegen den Tabellenführer 1. JC Mönchengladbach und das viertplatzierte Hamburger Judoteam noch mindestens einen weiteren Sieg einfahren. Die Bottroperinnen belegen mit sechs Punkten aktuell den dritten Rang, die ersten drei Teams ziehen in die Endrunde am 28. September ein. Und dabei haben die JC-Frauen auch noch den Hauch einer Chance, die Finalrunde nach Bottrop zu holen. „Dazu müssten sie beide Kämpfe hoch gewinnen und Gladbach müsste zudem gegen Hamburg verlieren. Das ist eher unwahrscheinlich“, weiß Herrentrainer Sven Helbing.

Piraten mit Vollgas in den Playdowns

Unter ganz anderen Vorzeichen geht der Coach derweil mit seinem Team in die beiden noch ausstehenden Kämpfe. Denn nachdem die Piraten in der vergangenen Saison erstmals in der Vereinsgeschichte in die Play Offs einziehen konnten, müssen sie nun um den Klassenerhalt zittern. Lediglich zwei Zähler stehen auf der Habenseite der Bottroper, die damit auf dem vorletzten Tabellenplatz stehen und gegen das Schlusslich Hertha Walheim in den Playdowns um den Verbleib in der Eliteliga kämpfen.

Am 21. September treten die Judopiraten zunächst auswärts an, ehe am 28. September der Rückkampf in der Dieter Renz Halle ansteht. „Wir wollen in Walheim eine gute Ausgangsposition schaffen. Wir sind gut aufgestellt“, betont Sven Helbing, der jedoch auch weiß: „Wenn die Walheimer voll da sind, dann wird es enger als in der Vorrunde.“ Denn da besiegte der JC 66 den Kontrahenten bekanntlich deutlich mit 9:4.

Derweil erkämpfte sich Bottrops Judoka Dex Elmont bei der WM in Rio de Janeiro die Bronzemedaille. Lesen Sie mehr dazu.


Verlosung
Der Stadtspiegel verlost 5x2 Freikarten für den Bundesligakampftag der Frauen am 14. September in der Sporthalle der Berufsschule. Wer gewinnen möchte, muss bis einschließlich Sonntag, 8. September, eine e-Mail mit der Betreffzeile „JC 66 Bottrop“ und der Angabe seines Vor- und Nachnamens, seiner Adresse und Telefonnummer an redaktion@stadtspiegel-bottrop.de schicken. Ebenfalls kann eine Postkarte mit den gleichen Daten an Redaktion Stadtspiegel, Kirchhellener Straße 31, 46236 Bottrop, geschickt werden. Das Los entscheidet, die Gewinner werden benachrichtigt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Zuschaueraktion
„Bottrop mach‘ mit! Wir wollen den Rekord!“ – wenn die JC 66 Frauen am 14. September in der Berufsschulhalle kämpfen, will der Klub nicht nur den Sieg holen, sondern auch den Zuschauerrekord in der Frauenbundesliga knacken. Einlass ist ab 16 Uhr, Kampfbeginn um 17 Uhr. Die ersten 100 Zuschauer erhalten ein Geschenk. Nach der Veranstaltung gibt es kostenloses Eis für alle.

Sommerfest
Am Samstag, 7. September, veranstaltet der JC 66 von 13 bis 17 Uhr rund um die Dieter Renz Halle sein Sommerfest. Es gibt sportliche Aktionen für Kinder, wie einen Vielseitigkeitswettbewerb. Von 13.30 bis 14.30 Uhr findet ein Judo-Schnupperkurs für Jung und Alt, geleitet von Bundesligatrainer Sven Helbing statt. Auch einige Bundesligakämpfer des Klubs werden vor Ort sein und Autogramme geben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.