Musiker der Zukunft gesucht: Grüne veranstalten 10. Green Newcomer Music Contest

Anzeige
Jürgen Schulte-Heinrich (v.l.), Onur Kocakaya, Holger Schelte, Nils Niggemann und Martin Breitenstein von den Grünen hoffen auf viele Bewerbungen für den 10. Green Newcomer Music Contest.

Bekommen Eskimo Callboy oder Fanel Cornelius bald Konkurrenz aus der eigenen Heimatstadt? Die Grünen laden in diesem Jahr wieder zum Green Newcomer Music Contest ein und bieten Nachwuchsbands oder -musikern aus Castrop-Rauxel und der Umgebung eine Plattform, sich vor Publikum zu präsentieren.

Gesucht werden Bands oder einzelne Singer-Songwriter, die im Durchschnitt nicht älter als 25 Jahre sein sollten. Der Musikrichtung sind dabei keine Grenzen gesetzt: ob Rap, Dancefloor oder Deutschpop, alles ist erlaubt.
Musik biete Jugendlichen die Chance, sich zu artikulieren und ihre Gefühle auszudrücken, was ansonsten während der Pubertät manchmal nicht so leicht sei, erläutert Nils Niggemann von der Grünen Jugend. Der 20-Jährige gehört zusammen mit Martin Breitenstein und Onur Kocakaya sowie zwei Jugendlichen, die keine Parteimitglieder sind, der Jury an, die aus allen Bewerbern bis zu fünf Bands auswählen wird. Die Jury ist bewusst mit Mitgliedern im ähnlichen Altersbereich wie die Musiker besetzt worden, „weil wir wissen, was angesagt ist und was man hört“, so Niggemann.

30-Minuten-Auftritt

Haben eine Nachwuchsband oder ein -musiker die Jury überzeugt, werden sie am 14. Oktober ab 18 Uhr im Finale im Haus „Oestreich“, Frohlinder Straße 35, auf der Bühne stehen. Jeweils 30 Minuten haben sie dann zur Verfügung, um das Publikum und die Jury mit ihren Live-Qualitäten zu begeistern.
Die drei Bestplatzierten erhalten ein Preisgeld von insgesamt 800 Euro, das die Jury unter ihnen aufteilen wird. „Das Geld ist ein nettes Zückerchen, aber nicht ausschlaggebend“, erklärt Holger Schelte. Vielmehr profitierten die Bands davon, „in die Öffentlichkeit gebracht zu werden“.
Der Green Newcomer Music Contest findet jedes zweite Jahr statt und feiert in diesem Jahr mit dem zehnten Mal „ein kleines Jubiläum“, sagt Jürgen Schulte-Heinrich, der seit dem Beginn 1999 dem Vorbereitungsteam vorsteht. Bei den bisherigen neun Wettbewerben meldeten sich insgesamt 84 Bands; 37 von ihnen traten in den Finalen auf.

Bewerbung bis zum 19. August

Bands oder Solokünstler, die am Green Newcomer Music Contest 2017 teilnehmen möchten, können sich bis zum 19. August bewerben. Dazu senden sie zunächst eine E-Mail an newcomer@gruene-castrop-rauxel.de und reichen anschließend Kurzbeschreibung, Foto, zwei Demo-Titel (als mp3-Datei, auf CD oder per Youtube-Link) sowie ihre Kontaktadresse ein. Das geht ebenfalls per E-Mail oder persönlich im Büro der Grünen, Lambertusplatz 1.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.