FDP: Absolutes Rauchverbot „missachtet die Eigenverantwortung“

Anzeige
Seit dem 1. Mai müssen die Raucher vor die Tür. Foto: Archiv
Am Mittwoch (1. Mai) trat das von der NRW-Landesregierung beschlossene absolute Rauchverbot in Kneipen und Restaurants in Kraft. Diesbezüglich warnt Nils Bettinger (FDP) vor einer „immer weiterreichenden Bevormundung der Bürger“:

Für die Castrop-Rauxeler FDP sei der Nichtraucherschutz ein bedeutendes gesundheitspolitisches Anliegen: „Ein effektiver Nichtraucherschutz ist absolut notwendig“, betont Bettinger. „Wir verweisen aber darauf, dass bereits 80 Prozent der Gastronomiebetriebe in NRW rauchfrei sind und in öffentlichen Gebäuden wie Schulen, Kindergärten und Krankenhäusern sowieso ein absolutes Rauchverbot gilt. Schutz vor Rauch gibt es also bereits überall, wo er nötig ist.“
Weitere Einschränkungen von Gastronomen und Bürgern seien deshalb nach Einschätzung der FDP fehl am Platze. „Ein absolutes Rauchverbot auch in Eckkneipen und speziellen Raucherräumen in der Gastronomie missachtet die Eigenverantwortung von erwachsenen Menschen.“
Wo Wahlfreiheit möglich sei, solle es sie auch geben. Warum etwa eine Zigarrenlounge für Genießer mit einem staatlichen Verbot belegt werde, sei nicht nachvollziehbar: „Ein generelles Rauchverbot in kleinen Kneipen widerspricht der Lebenswirklichkeit der Menschen und mindert ihre Lebensqualität. Auch Brauchtumsveranstaltungen wie Karneval werden unter der neuen Vorschrift leiden. Zudem bedroht das Rauchverbot die Existenz tausender Arbeitsplätze in der Gastronomie“, kritisiert der 40-Jährige.
„Wir Liberale sind der Auffassung, dass der Umgang zwischen Rauchern und Nichtrauchern besser durch Selbstbestimmung, Rücksichtnahme und Toleranz zu regeln ist als durch staatliche Verbote und Gängelung. Nichtraucherschutz und Eigenverantwortung gehen auch zusammen.“
0
4 Kommentare
6
Uwe Phlipsen aus Alpen | 03.05.2013 | 11:00  
46
Nils Bettinger aus Castrop-Rauxel | 03.05.2013 | 19:27  
7
Wolf-Rüdiger Heidemann aus Castrop-Rauxel | 04.05.2013 | 23:00  
844
Wolfgang Höffchen aus Castrop-Rauxel | 06.02.2014 | 11:54  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.