Park-&Ride-Parkplatz am Bahnhof: 125 Parkplätze fallen weg

Anzeige
Auf eine vorübergehende Verschärfung der Parksituation rund um den Bahnhof Rauxel müssen sich die Anwohner gefasst machen. Wann und wie lange dies sein wird, weiß die Stadtverwaltung aber noch nicht. Wie der Technische Beigeordnete Heiko Dobrindt im Vorfeld der heutigen (29. September) Sitzung des Bauausschusses mitteilte, habe die Deutsche Bahn AG angekündigt, die Bahnsteige anzupassen.

Während der Bauarbeiten werde ein Teil des Park-&Ride-Parkplatzes für Maschinen und Materialien benötigt. „Das wird weh tun, denn er wird gut frequentiert“, so Dobrindt. Beim EUV geht man davon aus, dass während der Bauzeit 125 Parkplätze wegfallen werden. „Das sind mehr als die Hälfte“, erklärte der stellvertretende Vorstandsvorsitzende Thorsten Werth-von Kampen. Man habe die Deutsche Bahn gebeten, die Pläne näher zu erläutern. Laut Vertrag müsse die Bahn AG solche Maßnahmen ein Jahr im Voraus ankündigen. „Dann sind wir bei Juni 2017“, so Werth-von Kampen, denn die Benachrichtigung traf Anfang Juli beim EUV ein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.