Xanten: Eisstockschießen

2 Bilder

Die Xantener Winterworld bietet Freizeitspaß für Groß und Klein

Christoph Pries
Christoph Pries | Xanten | am 06.01.2017

Xanten: Hafen Xanten | Freizeitspaß für Groß und Klein - auch im Winter an der frischen Luft: das bietet die WinterWorld, die das Freizeitzentrum Xanten (FZX) ab Sonntag, 15. Januar, bis Sonntag, 29. Februar, wieder im Hafen Xanten veranstaltet. Xanten. Direkt am Ufer der Xantener Südsee, nur einen kurzen Spaziergang von der Stadtmitte der niederrheinischen Dom- und Römerstadt entfernt, sorgt die WinterWorld bis zum 19. Februar für pures...

1 Bild

Die Xantener "WinterWorld" lockt mit Hütten-Gaudi

Christoph Pries
Christoph Pries | Xanten | am 24.12.2014

Xanten: Hafen Xanten | Auch in der kalten Jahreszeit können Besucherinnen und Besucher im Freizeitzentrum Xanten noch jede Menge erleben: zum zweiten Mal findet im Hafen Xanten die WinterWorld statt. Xanten. Am Sonntag, 28. Dezember, ab 12 Uhr können Jung und Alt auf der Kunsteislauffläche richtiges Winterfeeling bekommen. Ob geübte Schlittschuhläufer oder blutige Anfänger – jeder ist willkommen. Bis zum 8. Februar können die Gäste die 2....

1 Bild

Eventkompass-Tipp für das Wochenende: Eisstockschießen und Schlittschuhlauf auf Zollverein 1

Eventkompass .de
Eventkompass .de | Essen-Nord | am 19.12.2014

Essen: Zeche Zollverein | Zum 13. Mal wurde das Wasserbecken im ehemaligen Druckmaschinengleis auf der Kokerei Zollverein in eine 150 Meter lange Eisbahn verwandelt. 20.000 Schlittschuhläufer sowie weitere 8.000 Zuschauer kamen in den vergangenen Jahren durchschnittlich pro Saison, im vergangenen Winter waren es annähernd 30.000. Zahlen, die belegen, wie attraktiv das Angebot der Stiftung Zollverein ist. Vor allem nach Einbruch der Dunkelheit wartet...

1 Bild

Michael Oymann ist der Xantener Eisstockmeister 1

Christoph Pries
Christoph Pries | Xanten | am 17.02.2014

Xanten. Am gestrigen Sonntag, 16. Februar, fand um 18 Uhr das Finale der Eisstockmeisterschaft in der WinterWorld Hafen Xanten statt. Die fünf Teilnehmer Nicole Ritter, Anke und Michael Oymann, Markus van Lohn und Marc Torke, die sich in den Vorrunden für das Finale qualifiziert hatten, trafen im sportlichen Wettkampf aufeinander. Die Finalisten wurden kräftig von Freunden und Familie angefeuert. Auch spielbegeisterte Fans...