Maaß wird wieder voll – 3. Auflage des Kneipen-Plauschs

Anzeige
Zur 3. Auflage des Kneipen-Talks am 15. Mai ab 20 Uhr (Einlass 19.15 Uhr) begrüßt der Moderator die Schauspielerin und Autorin Yvonne de Bark, die „Dinslakener Stimme 2014“ Duygu Gönel und den „Herr der Fördertürme“ Norbert Bruckermann als Gäste. (Foto: privat)
 
Über Schauspielerin und Autorin Yvonne de Bark darf sich das Publikum als prominenten Gast freuen. (Foto: privat)
Dinslaken: Gaststätte Maaß |

Dinslaken. Wenn am 15. Mai 2014 die Gaststätte Maaß wieder die Türen öffnet, geht die Erfolgsgeschichte der ersten Dinslakener Talk Show „Das Maaß ist voll“ in die dritte Runde. Talkmaster Roland Donner erwartet wieder zu seinem munteren Plausch in gemütlicher Kneipen-Atmosphäre einen prominenten Gast, ein Dinslakener Talent und eine Person, die sich engagiert für die Stadt verdient gemacht hat. Für die Aufzeichnung von KW-Lokal.TV, bei der das Publikum Teil der Sendung wird, gibt es noch wenige Restkarten.

Idee wird zum Kult

Die lokale Talkrunde „Das Maaß ist voll“ war vor zwei Jahren noch eine fixe Idee im Kopfe des Dinslakener Schauspielers, Comedians und Kabarettisten Roland Donner, auch bekannt als Olaf Overbiss. Inzwischen ist daraus eine erfolgreiche Veranstaltungs- und TV-Serie geworden, die von der Stadt und dem Fachdienst Kultur mit den Sponsoren Sparkasse, KW-Lokal.TV und der Gaststätte Maaß ermöglicht wird. Jedes Quartal wird in der Traditionsgaststätte Maaß am Neutor lebhaft „geschnackt“ und für das Internet-TV produziert. So talkten schon der Swing-Musiker Dave Kaufmann, Erotikstar und Künstlerin Dolly Buster, so wie der Regisseur und Autor Adnan Köse bei der Lokal-Ikone Donner. Zur 3. Auflage des Kneipen-Talks am 15. Mai ab 20 Uhr (Einlass 19.15 Uhr) begrüßt der Moderator die Schauspielerin und Autorin Yvonne de Bark, die „Dinslakener Stimme 2014“ Duygu Gönel und den „Herr der Fördertürme“ Norbert Bruckermann als Gäste. Musikalisch wird die Sendung von Duygu Gönel und dem Pianist Melvin Schulz-Menningmann begleitet. Im World Wide Web wird die aktuelle Sendung eine Woche später, ab dem 22. Mai, von KW-Lokal.TV ausgestrahlt.

Interessante Gästeliste

Als Dinslakener Größe wird diesmal Norbert Bruckermann, der als „Herr der Fördertürme“ und Vorsitzender des Fördervereins Fördertürme Lohberg e.V. bekannt wurde, erwartet. Moderator Roland Donner wird mit Norbert Bruckermann aber nicht nur über den Erhalt der Fördertürme talken. Als Dinslakener Talent wird Duygu Gönel, die Gewinnerin des 7. Dinslakener Gesangswettbewerbs „Dinslakener Stimme 2014“, die Talk-Show nicht nur musikalisch bereichern. Über Schauspielerin und Autorin Yvonne de Bark darf sich das Publikum als prominenten Gast freuen. Sie startete als Schauspielerin in den 90-er Jahren ihre Karriere, die erste Fernsehrolle bekam sie in Edgar Wallace’ „Der Blinde“ (RTL) und spielte in verschiedenen Produktionen wie beispielsweise „Alarm für Cobra 11“ mit. Nach ihrer Babypause war de Bark drei Jahre lang in der Daily Soap „Unter Uns“ (RTL) als Ärztin Dr. Pia Lassner zu sehen. Neben ihrer Film-Karriere arbeitet die Mutter von zwei Kindern auch erfolgreich als Buchautorin.

Wenige Restkarten

Der Kartenvorverkauf ist schon im Bürgerbüro, Friedrich-Ebert-Straße 84, Tel. 02064-66222 und online unter http://www.kw-lokal.tv/sendungen/dmiv/onlineticket... gestartet. Ein kleines Kartenkontingent gibt es diesmal auch wieder direkt bei der Gaststätte Maaß. Interessenten können nur noch wenige Restkarten für den Dinslakener Talk erhalten. „Das Format ‘Das Maaß ist voll‘ hat in kurzer Zeit Kult-Status errungen. Wir haben bisher vor keinem Talk Werbeplakate benötigt“, erklärt der Programmdirektor von KW-Lokal.TV Ingo Kramarek . Alle Informationen zur Sendung findet man auch auf http://www.kw-lokal.tv oder auf facebook unter http://www.facebook.com/DasMaassIstVoll .
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.