"Acoustic Lounge" - Tenderingssee wird zur Open-Air-Bühne

Anzeige
Edy Edwards
 
"Fuchsfeld" alias Anna Voßkamp
Endlich ist es soweit: Am kommenden Samstag, 9. Juni findet im Strandbad Tenderingssee die zweite Ausgabe der Open Air-Musikveranstaltung "Acoustic Lounge" von 18.30 bis 22 Uhr statt. Der Eintritt ist frei.

Nachdem bei der ersten Open Air-Ausgabe diesen Jahres ein neuer Besucherrekord verzeichnet werden konnte, freuen sich Organisator Cesare Siglarski und das Team vom Strandbad auf die kommenden Ausgabe.
Dieses Mal sind die folgenden sechs lokalen sowie regionalen Acts mit von der Partie:
Edy Edwards - Der Wahlherner ist mit seinem hochgelobten Debüt-Album "Medienapplaus", das am 24. März erschienen ist, unermüdlich auf den Kleinkunst-Bühnen der Republik unterwegs, was ihm eine stetig wachsende Fangemeinde beschert. Seine Musik ist ein Mix aus Rock, Americana, Folk und Blues mit deutschen Texten, die er selbst als Folk 'n' Roll bezeichnet.
Swen O. Heiland - Der in Dortmund wohnende Musiker Swen O. Heiland ist ein wahrer Tausendsassa. Mit musikalischen Projekten wie "King's Tonic", "Rich Kid Rebellion", "SG Royal" oder "Leandra" konnte er europaweit Erfolge feiern. Darüber hinaus ist er als freier Dozent für Musikwirtschaft tätig.
Anfang des Jahres war seine Band "King's Tonic" deutschlandweit in den Schlagzeilen, da Sänger und Gitarrist James Mean, obwohl er Talkmaster Günther Jauch zur Verzweiflung brachte, 64.000 Euro bei "Wer Wird Millionär?" gewinnen konnte.
Ein äußerst sympathischer Musiker, der mit selbstkomponierten Gute-Laune-Songs und ausgewählten Covern im Akustik-Rock/Punk-Stil zu überzeugen weiß.
Rick Schillings - Der 22 Jahre alte Duisburger, der momentan eine Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker macht, ist passionierter Hobby-Musiker, der seinem ersten öffentlichen Auftritt bei der "Acoustic Lounge" entgegenfiebert. Nachdem er bereits etliche YouTube-Videos veröffentlichte hat und mehrfach auf privaten Feiern spielte, ist es an der Zeit, den nächsten Schritt zu wagen. Er schreibt seit einiger Zeit eigene Songs im Singer-Songwriter-Stil und covert zudem bekannte Pop- und Rock-Hits. Dave Grohl (Sänger und Gitarrist der "Foo Fighters") sowie John Mayer bezeichnet er als seine Vorbilder.
Peter Förderer - Mit 55 Jahren ist der gebürtige Dinslakener der alte Hase des Line-Ups. Nach vielen, unterschiedlichen Jobs, unter anderem auf der Zeche Lohberg, und einem Studium, ist er seit 2003 als Postzusteller tätig. Bereits als Kind infizierte er sich mit dem Rock-Virus und gründete als Jugendlicher mehrere Bands. Heute spielt er in der Familienband "Odd Choice", die neben Engagements auf privaten Feiern, mehrfach eingeladen wurde, bei der "Kultbühne Bruckhausen" zu spielen. Neben Eigenkompositionen im Singer-Songwriter-Stil, covert er Hits von zum Beispiel Neil Young oder Suzanne Vega.
Fuchsfeld - Hinter "Fuchsfeld" verbirgt sich die Dinslakener Singer-Songwriterin Anna Voßkamp, die momentan in Köln studiert. Mit ihren deutschen lyrischen Texten regt sie bewusst zum Nachdenken an und verarbeitet mit Hilfe dieser ihre Innenwelt. Passend dazu, begleitet sie sich meistens dezent mit gezupften Gitarrenklängen, aber manchmal auch auf dem Klavier. Außerdem integriert sie neustens Sprechgesang in ihr Programm.
Sandrine Lisken - Sandrine Lisken ist eine 19 Jahre junge Singer-Songwriterin aus Moers, die aktuell eine studienvorbereitende Ausbildung für Musik macht und als Straßenmusikerin aktiv ist. Obwohl sie, laut eigenen Angaben, im Alter von 15 Jahren erst relativ spät zur Musik gefunden hat, spielt sie gut Gitarre und Klavier und begleitet ihre eigens komponierten Songs, die sie auch selbst singst, somit im klassischen Singer-Songwriter-Stil. Als Vorbilder bezeichnet sie unter anderem "Mark Forster" und "Silbermond".
Sollte das Wetter am 9. Juli schlecht sein, wird die Veranstaltung auf Sonntag, 17. Juli ( 17.30 bis 21 Uhr) verschoben. Sollte das Wetter an diesem Tag ebenfalls schlecht sein, findet die Veranstaltung am selben Tag im "Club" (Duisburger Straße 35 in Dinslaken) statt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.