24-Stunden-Schwimmen im DINamare

Anzeige
Das Vorbereitungsteam freut sich auf das große Schwimm-Event im Juni. Foto: Stadtwerke Dinslaken
Dinslaken. Es ist das große Schwimmevent für ganz Dinslaken: Zum dritten Mal nach 2012 und 2014 richtet die Dinslakener Bäder GmbH gemeinsam mit dem Schwimmclub Dinslaken, der Schwimmabteilung des TV Jahn, der DLRG Ortsgruppe Dinslaken und dem Kneipp-Verein Dinslaken das SD 24-Stunden-Schwimmen im DINamare aus. Unterstützt wird die Veranstaltung von der IKK classic und dem Gesundheitszentrum Lang.
Vom Startschuss durch Dinslakens Bürgermeister Dr. Michael Heidinger am Samstag, 11. Juni, um 14 Uhr bis Sonntag, 12. Juni, 14 Uhr, gilt es für Groß und Klein, die beachtlichen Rekorde des letzten 24-Stunden-Schwimmens zu brechen. 2014 legten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer eine Gesamtstrecke von 1.705.750 Meter zurück, allein die größte Einzeldistanz betrug 50 Kilometer.
Egal ob Freizeit- oder Sportschwimmer, Schulkind oder aus der Ziegruppe 55+. Beim 24-Stunden-Schwimmen kann jeder mitmachen, der die Mindeststrecke von 50 Meter zurücklegen kann. Dabei sein ist erst einmal alles: Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde. Doch was wäre der olympische Gedanke ganz ohne Medaillen? Wer innerhalb der 24 Stunden mehr als 2000 Meter schwimmt, erringt ein Gold, ab 1000 Meter winkt Silber und für 500 Meter gibt es Bronze. Wie in den Vorjahren werden wieder Schulen und Sportvereine aus Dinslaken eingeladen, sich ebenfalls an dem sportlichen Ereignis zu beteiligen. Für diese haben die Stadtwerke Dinslaken eigene Pokale ausgelobt.
Rund um den Sport im Becken wird ein attraktives Begleitprogramm für die ganze Familie geboten: Wettrutsch-Wettbewerbe, Beachvolleyballspiele, Torwandschießen und eine Hüpfburg für Kinder dürfen ebenso wenig fehlen wie Attraktionen der Organisatoren selbst: Der TV Jahn Hiesfeld zeigt Turnvorführungen, die DLRG bringt ihre Einsatzfahrzeuge mit und im Gesundheitsmobil beraten Mitarbeiter der IKK classic. Das Team des Gesundheitszentrum Lang bietet Massagen für die Sportler an, Stärkung finden diese wie alle Besucher im DINamare gegen geringes Entgelt. Für Sportler gibt es Massagen. In den Nachtstunden hält ein Live-DJ die Schwimmer mit Discobeats munter. Zum Abschluss werden unter allen Teilnehmern des „Stadtwerke Dinslaken 24-Stunden-Schwimmens“ attraktive Preise verlost.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.