Rollkunstlauf: RSC Dinslaken beendet die Saison erfolgreich

Anzeige
vorne v.l. Jolina Ouedraogo, Finja Renee Zahn, Jana Kinder, Paula Häußler, Antonia Hall, Lotta Späker hinten v.l. Isabelle Willersen, Alina Gotzes, Paula Spreer, Yasmina Görtz, Nina Weis, Sarah Rijo Langenegger
Auf dem letzten Wettbewerb in diesem Jahr, dem Hamborner Löwenpokal, gab es erneut Top Ergebnisse für die Rollkunstläuferinnen des RSC Dinslaken.
Bei den Minis Gruppe 2/1 erreichte Jolina Ouedraogo den 2. Platz vor ihrer Vereinskameradin Antonia Hall. Jana Kinder verfehlte mit dem 4. Platz die Pokalränge nur knapp.
In der Gruppe Minis 2/2 landete Paula Häußler auf Rang 3, Lotta Späker auf Rang 6.
Bei den Anfängern mit Kür kamen Paula Spreer und Finja Renee Zahn in den Gruppen 3 und 1 jeweils auf den 4. Platz.
Nina Weis stand mit Rang 3 bei den Kunstläufern erneut auf dem Treppchen.
In der Laufklasse Schüler C erreichte Isabell Willersen Rang 5 vor Yasmina Görtz.
Alina Gotzes wurde in der Laufklasse Schüler A Zweite.
Sarah Rijo Langenegger, die am Wettbewerbstag ihren 16. Geburtstag feierte, stand mit Rang 2 ebenfalls auf dem Treppchen.
Nun geht es verdient in die Winterpause, bis im Frühjahr die neue Saison startet. Natürlich wird in der Zeit fleißig weiter trainiert, damit im Jahr 2016 die Erfolgsserie fortgesetzt werden kann.
Interesse an diesem schönen Sport?
Infos unter www.rsc-dinslaken.de oder Ulrike Ziehm 0160-94412719
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.