Achtung, fertig, los! Dorsten feiert Herbst- und Heimatfest

Anzeige
Dorsten: Marktplatz |

Dorsten. Ähnlich wie das farbenfrohe Spiel im Wald, lockte das Herbst- und Heimatfest in der Dorstener Altstadt zahlreiche Besucher mit einem bunten Programm an.



Durch den Tag der Deutschen Einheit diesmal an vier statt an drei Tagen. Auftakt bildete am Freitag die Fundsachenversteigerung. Vom Fahrrad über einen Beutel voll mit Kerzen bis zum Buch über Deutsche Museen war alles dabei. „Kamin an, ein Glas Wein dabei und 511 Seiten Deutsche Museen; kann man immer gebrauchen“, pries Moderatorin Heike Hein die teils ungewöhnlichen Fundsachen an. Musikalisch schloss der Abend mit den Dorstener Lokalmatadoren „Vanessa und Kubo“.

„Achtung, fertig, los!“, moderierte Barbara Seppi am Samstag die dritte Dorstener Bürostuhlmeisterschaft an. Wie im Vorjahr konnte Moritz Brilo den Sieg nach Hause rollen. Gleich daneben lockte die historische Traktorenschau der Oldtimerfreunde Lembeck die Besucher zum Platz der Deutschen Einheit. Die Oldtimerfreunde machten mit ihren historischen Traktoren und deren Maschinen- und Dreschvorführungen auf sich aufmerksam und zeigten alte Technik in modernen Zeiten. Wer mochte, konnte eine Runde mit einem alten Trecker mitfahren. DJ Peter Suttrop brachte mit seiner Stimmungsmusik den Marktplatz dann bis in die späten Abendstunden zum Kochen.

Publikumsmagnet war wie immer der verkaufsoffene Sonntag. Gleichzeitig stand eine Tischtennis-Show vom TTV Hervest Dorsten auf dem Plan. Im Anschluss folgte das Musical „Annie“ vom Musikausbildungsstudio „piano!forte!“, was bei den Zuhörern gut ankam. Ebenso wie Rainer Migenda, der das musikalische Abendprogramm bestritt. Am Tag der Deutschen Einheit waren Tiere die Stars auf dem Marktplatz. Das Reitprogramm „Jump & Run“ und das Ponyreiten des ZRFV Dorsten, sowie eine Hundeschau lockten viele Tierfreunde in die Dorstener Innenstadt. Alles in allem ein gelungenes Fest.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.