Stadtführung "Spurensuche" - Dorsten vor und nach dem 22. März 1945

Anzeige
Dorsten: Altes Rathaus | Die aufregenden zehn Tage des Projektes „Stadtentdeckung“ sind vorbei, aber das Entdecken geht weiter. Schon seit dem vergangenen Jahr hat der Verein für Orts-und Heimatkunde zum Gedenktag an die Zerstörung der Dorstener Innenstadt am 22. März 1945 eine Stadtführung „Spurensuche“ ausgearbeitet. Die stadtinfo Dorsten hat diese Führung in das Programm aufgenommen und führt sie halbjährlich einmal durch. Der nächste Termin ist am kommenden Freitag 20. September. Gästeführerin Petra Eißing wird Interessierte um 18 Uhr am Alten Rathaus am Marktplatz empfangen. Die 1 ½ stündige Tour kostet 4,50 Euro pro Person. Anmeldungen bei stadtinfo Dorsten, Recklinghäuser Str. 20. Tel 02362-308080 oder stadtinfo@win-dor.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.