Bibi am See ─ eBooks leihen statt kaufen

Anzeige
Bibliothekar Christian Gruber. (Foto: Bibi am See)

Wulfen. Ist ein Buch erstmal ausgelesen, muss neues „Futter” her. Diese Anschaffungsgedanken geistern in den meisten Lesern herum.

„Dank eBook-Reader gibt es wenigstens kein Platzproblem. Auf die handlichen Geräte passen mitunter über 1.000 Bücher. Und die Auswahl in der Bibi am See ist mittlerweile sehr beachtlich“, sagt der Leiter Olaf Herzfeld. Aber: Die meisten eBooks sind fast genauso teuer wie ihre gedruckten Brüder. Sprich: Auch eBooks gehen kräftig ins Geld. „Wer auf Lesespaß nicht verzichten und gleichzeitig Geld sparen möchte, für den bieten wir eine lohnenswerte Alternative“, so Olaf Herzfeld weiter.

Das Angebot von eBooks und eAudios steht allen Bibliothekskunden zur Verfügung, die dort als Leser angemeldet sind und einen gültigen Ausweis besitzen. Mit Ausweisnummer und Passwort können die verschiedenen Medien zeitlich befristetet mit dem PC oder mobilen Endgeräten genutzt werden. Die Ausleihe ist kostenlos.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.