Überfall nach Schützenfestbesuch in Dorf-Hervest

Anzeige
Dorsten: Albert-Schweitzer-Schule |

Hervest. Am Sonntag, gegen 2.20 Uhr, kam es an der Glück-Auf-Straße zu einem Raub.

Zwei 17 und 18-jährige Marler verließen das Schützenfestzelt und gingen auf ein angrenzendes Gelände an der Albert-Schweitzer-Schule. Hier sprachen sie zwei junge Männer an und forderten deren Handys. Mit den erbeuteten Handys flüchteten die Täter in unbekannte Richtung.

Täterbeschreibung:

Der erste war 16 bis 20 Jahre alt, 1,75 Meter groß, schlank, hatte einen Dreitagebart, trug eine weiße Jacke und eine Gucci-Umhängetasche, hatte einen Undercut-Haarschnitt.
Der andere waren ebenfalls 16 bis 20 Jahre alt, 1,75 Meter groß und schmal. Er trug einen grauen NIKE-Trainingsanzug, hatte auch einen Undercut-Haarschnitt, wobei die Seiten sehr kurz waren.

Hinweise erbittet das Regionalkommissariat in Marl unter Tel. 0800/2361 111.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.