Wulfener Osterfeuer war schöner Anziehungspunkt am Ostersonntag

Anzeige
(Foto: Bludau.)

Wulfen. Das traditionelle Osterfeuer der freiwilligen Feuerwehr Wulfen war am Abend des Ostersonntags wieder einmal ein Anziehungspunkt für diesen
Feiertag und lockte mehrere hundert Besucher an.

Trotz des tagsüber nicht so trockenen Wetters kam am Abend doch noch Freude bei den Verantwortlichen und Besuchern auf. Es blieb bis weit nach Mitternacht trocken und der Abend endete mit nahezu blauem Himmel. Auf einem Feld am Friesenweg war das Brauchtumsfeuer gegen 18.30 Uhr von den Wehrmännern entzündet worden.

Sie hatten in den vorangegangenen Stunden wieder einmal alles bestens vorbereit und einen anschaulichen Haufen für das Osterfeuer zusammengetragen. Von Groß bis Klein und Alt bis Jung trafen sich Wulfener aber auch Auswertige hier, um ein paar schöne gemeinsame Stunden zu verbringen. Bis spät in die Nacht hinein saßen und standen die zahlreichen Gäste gemütlich um das Feuer und genossen die Wärme. Sie schauten in die lodernde Glut und fanden ausgiebig Zeit zum Klönen und natürlich so auch den Frühling zu begrüßen.

Aber auch der Nachwuchs hatte seinen Spaß, kleine Stöcker wurden gesammelt und in die lodernde Glut geworfen. Dazu gab es ein erstes Eis vom Eiswagen, das genüsslich gegessen wurde.

„In diesem Jahr hatten wir richtig Glück mit dem Wetter. So wurde es ein gemütlicher Abend und viele Besucher statteten unserem Osterfeuer einem Besuch ab. Mit der Resonanz sind wir sehr zufrieden.“, berichtete Löschzugführer Thomas Bösing.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.