Blauer See: Weg wegen Baumarbeiten gesperrt

Anzeige
Am Blauen See müssen Baumarbeiten durchgeführt werden. Foto: Borgwardt
Dorsten: Blauer See |

Der Weg zwischen dem Blauen See und dem Hammbach muss in der kommenden Woche für drei Tage (20. bis 22. Juli) gesperrt werden. Grund sind Arbeiten in den Baumkronen.

In den Bäumen entlang des Weges sind durch Stürme der vergangenen Monate wiederholt Äste abgebrochen, die als „Totholz“ in den Baumkronen hängen und eine potenzielle Gefahr für Fußgänger und Radfahrer darstellen, die den Weg benutzen. Deshalb lässt der Lippeverband, der für den Weg die Unterhaltungspflicht trägt, die toten Äste beseitigen. Diese Arbeiten werden vom 20. bis 22. Juli durchgeführt, wobei auch ein Hubsteiger zum Einsatz kommt. Da während der Arbeiten eine besondere Unfallgefahr durch herabstürzende Äste besteht, bleibt der Weg von Montag bis Mittwoch ganztägig gesperrt.

(Mit Material vom Lippeverband)

___________________________________

Lesen Sie auch:
Blauer See: Eine Perle wird 60
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.