Das Turnier-Highlight im Amateurgolfsport

Anzeige
Das Turnier-Highlight im Amateurgolfsport (Foto: Privat)

Schermbeck. Angelique Petithuguenin und Udo Ernst siegten mit 48 Nettopunkten beim Audi Quattro Cup 2017 im GC Weselerwald

Die Sieger der Händlerturniere führt der Weg weiter zum Audi quattro Cup-Deutschlandfinale, welches in diesem Jahr auch wieder im Sport & Spa Resort A-ROSA Scharmützelsee stattfinden wird.
Die besten zwei Teams des Deutschlandfinals treffen dann beim Audi quattro Cup-Weltfinale Ende des Jahres auf die internationale Konkurrenz.
 
Dies alles war Motivation genug sich für dieses Turnier im Weselerwald anzumelden, dass auch in diesem Jahr vom Autohaus Rhein & Lippe durchgeführt wurde.
  
Das Turnier wird als Vierer-Auswahldrive gespielt, bedeutet, zwei Abschläge zur Auswahl, dann wird mit einem Ball zu Ende gespielt.
 
 
Gegen 17 Uhr kamen die letzten Flights wieder im Clubhaus an, um 18 Uhr begann die Abendveranstaltung.
 
 

Präsidentin Ulla Paul bedankte sich im Namen des Golfclubs dafür, dass das Autohaus Rhein & Lippe die Golfanlage Weselerwald als Austragungsort gewählt hat und übergab das Mikrofon dann an den Geschäftsführer des Autohauses Peter Kost, der sich im Namen des Autohauses für die tolle Beteiligung an diesem Turnier bedankte.

Die Siegerehrung wurde vom Spielführer Christoph Schmidt durchgeführte.
 
 
Mit 48 Nettopunkten siegten Angelique Petithuguenin und Udo Ernst mit 5 Schlägen Vorsprung vor der Konkurrenz.

Ein tolles Ergebnis und ein würdiges Siegerpaar für das Deutschlandfinale im Sport & Spa Resort A-ROSA Scharmützelsee.
 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.