Zens & Friends Racing Team fährt beim Cross-Duathlon in Haltern ganz vorne mit

Anzeige
Das Zens & Friends Racing Team zeigte beim Cross-Duathlon in Haltern sportliche Leistungen. (Foto: Zens & Friends)

Haltern/Schermbeck. Am Samstag fand zum 26. Mal der Cross-Duathlon vom Veranstalter Tus Sythen statt. Über 200 Sportlerinnen und Sportler hatten sich für die Veranstaltung an der Jugendherberge Haltern angemeldet – am Ende zählte man 161 Finisher im Ziel.

Die neue Strecke sah 3,5km zum Laufen, 10,8km zum Fahrradfahren und erneut 3,5km zum Laufen vor. Den Tagessieg konnte Mathias Frohn der noch vor kurzem als Halbprofi unterwegs war, vom Team duales System mit einer Zeit von 48:06 Minuten mit nach Hause nehmen. Ihm folgten der Lokalmatador vom Zens & Friends Team Jürgen Wies mit 49:38 Minuten und Marcel Wittkowski mit 50:01 Minuten. „Ich bin selten so getrieben worden,“ gab der Sieger zu Protokoll.
Neu im Team bewährte sich Michael Piechocki der in 53:03 Minuten als elfter die Ziellinie durchquerte. Auch sein Sohn Jonas Piechocki der mit 16 Jahren und wenig Rennerfahrung die Kurzdistanz (2 KM Laufen, 7,2 KM Rad und wieder 2 KM Laufen) wählte landete in 31:03 Minuten auf einem guten neunten Rang.
Das Schermbecker Urgestein Norbert Zepmeusel kam auf einen hervorragenden Platz 17 in 55:02 Minuten und stand in seiner Altersklasse M45 damit natürlich ganz oben auf dem Podest. Für einen selbständigen Unternehmer ist die Startzeit am Samstag morgen eigentlich schwer machbar und zeigt seine professionelle Einstellung. Mit diesen guten Ergebnissen freute man sich natürlich auch über die gewonnene Mannschaftswertung.

Ergebnisse auf tus-sythen.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.