Wulfener Heimatverein ermittelt Gewinner des Doppelkopf-Turnier 2016

Anzeige
von links: Bernd Bösing, Hildegard Künsken, Heinrich Harks und Spielleiter Ludger Martmann

Wulfen. Bereits zum zwölften Mal veranstaltete der Wulfener Heimatvereins sein internes Doppelkopf-Turnier.

Die insgesamt 28 Teilnehmer ermittelten in drei spannenden Durchgängen mit je 16 Spielen ihren Gewinner.

In diesem Jahr ging der erste Platz an Bernd Bösing mit 140 Punkten.


Die Veranstalter zeigten sich mit dem Verlauf des Turniers sehr zufrieden und überreichten die jeweiligen Siegprämien an die Gewinner. Neben dem Wanderpokal des Vereins bekam Bernd Bösing auch noch einen Tankgutschein im Wert von 30 Euro, der gespendet war von der Provinzial Versicherung. Der 2. Preis, einen Warengutschein im Wert von 25 Euro von der Metzgerei Schröer, ging an Hildegard Künsken mit 133 Punkten. Sie war auch sogleich die beste Frau im Turnier. Auf Platz 3. spielte sich Heinrich Harks mit 128 Punkten. Er bekam einen Schinken für seine Leistung.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.