Gemeindefrühstück unter neuer Regie im Wulfener Heimathaus kam gut an
Gedenken an Renate Harding

Das gesamte Team für die Organisation des Gemeindefrühstück ist bereits doppelt geimpft. Fotos: Guido Bludau
6Bilder
  • Das gesamte Team für die Organisation des Gemeindefrühstück ist bereits doppelt geimpft. Fotos: Guido Bludau
  • hochgeladen von Michael Menzebach

Dorsten. Nach fast zwei Jahren fand am Dienstagmorgen erstmalig wieder ein Gemeindefrühstück in Wulfen statt. Sehr zur Freude der Wulfener, denn viele der meist ältere Mitmenschen hatten schon sehnsüchtig auf eine Neuauflage dieses gesellige Event gewartet. Gut fünf Jahre lang, von 2015 bis 2020, fand das sehr beliebte Gemeindefrühstück unter der Leitung von der Wulfenerin Renate Harding und der KAB im Jugendheim der St. Matthäus Gemeinde statt. Als dann die Räumlichkeiten aufgrund einer anderen Nutzung für mehrere Monate nicht mehr zur Verfügung standen, wechselte das Team um Renate Harding ins Heimathaus des Heimatvereins. Als dann das Jugendheim wieder frei war ging es zurück, doch nur noch für wenige Termine. Denn dann kam der Corona Lockdown und alle weiteren Aktivitäten wurden auf Eis gelegt.

Leider kam noch hinzu, dass Renate Harding schwer erkrankte und schließlich wenig später starb. Nachdem sich die KAB Wulfen in diesem Jahr personell nicht mehr in der Lage sah, erneut so ein Frühstück auszurichten, haben sich schließlich Maria und Johannes Krümpel vom Heimatverein Wulfen überreden lassen, die Regie für eine Neuauflage zu übernehmen. Natürlich nur unter der Auflage, dass sich viele aus dem bewährten und rein ehrenamtlichen Team wieder mit dabei sind. Doch das war kein Problem, auch sie waren und sind froh, dass es weiter geht. So kam es, dass es für diesen ersten Termin großes Interesse gab, berichtete Werner Gohmann, der die Anmeldungen koordinierte. „Unsere Plätze sind ja begrenzt und so kam schnell eine Warteliste zustande. Außerdem achten wir streng auf die Corona Schutzmaßnahmen und haben auch ein Hygienekonzept aufgestellt. Nur am Platz wird die Maske nicht gebraucht. Bei allen anderen Situationen und Wege muss die Maske getragen werden“, so Werner Gohmann. Die Stimmung unter den fast 70 Gästen war prächtig. Johannes Krümpel, der 1. Vorsitzende des Heimatvereins, rief kurz vor Ende des Frühstücks noch mal das Team zusammen.
„Im Namen von Renate Harding, möchte ich mich ganz herzlich bei allen Aktiven bedanken. Wir sind froh, dass wir das Frühstück nun in ihrem Sinne hier weiterführen können. Sie hätte sich bestimmt gefreut“, sagte Johannes Krümpel. Anschließend gab es noch Blumen für das Team unter langanhaltenden Beifall der anwesenden Gäste. Das nächste Gemeinde-Frühstück ist für den 14.
Dezember im Heimathaus am Rhönweg geplant. Wer Interesse hat sollte Mitglied sein, eine Anmeldung für möglichen Restplätze nimmt Werner Gohmann unter Tel. (02369) 22119 entgegen. Weiter geht es dann im nächsten Jahr am 11. Januar und 08. Februar 2022.

Autor:

Michael Menzebach aus Haltern

Webseite von Michael Menzebach
Michael Menzebach auf Facebook
following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

23 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen