Graphiksammlung im Museum

Anzeige
Dortmund: Mukuku | Im Museum für Kunst und Kulturgeschichte gibt es am Sonntag, 16. Dezember um 11.30 Uhr eine Themen-Führung zur Ausstellung „Altpapier meisterhaft“. Die Führung konzentriert sich in der umfangreichen Sonderausstellung „Altpapier meisterhaft. Die schwarz-weißen Darstellungen aus vierhundert Jahren Kunstgeschichte bekommen in den Kupferstichen Lebendigkeit und Tiefe aus der meisterlichen Behandlung der Druckplatten. Die Stiche stammen aus einer gut erhaltenen bürgerlichen Sammlung des 19. Jahrhunderts. Der Maler Engelbert Seibertz (1813–1905) begann mit dem Sammeln von Porträtstichen als anerkannter Künstler und Hofmaler der bayerischen Könige in München. Nach seiner Rückkehr in das väterliche Haus in Arnsberg verstärkte sich seine Sammelleidenschaft so sehr, dass eine ansehnliche Kupferstichsammlung zustande kam, die nach seinem Tod von der Stadt Dortmund erworben wurde. Nach über 100 Jahren wird nun ein großer Teil davon der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
Die Teilnahme kostet 2,50 Euro zuzüglich zum Museumseintritt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.